Neu: X-T20

  • Autor des Themas Peter_M
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
20.292
Nein .... das ist MOTIVIEREND!! 👍
Und jetzt lass uns möglichst bald schöne Photos mit manuellen Objektiven sehen!!😊😊😊

GrĂŒĂŸe und schöne Photos

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
20.292
.... habe ĂŒbrigens gelogen .... sorry ... habe doch zwei Fujis .... eine S3400 und eine S5000.

Die S5000 ist aus 2003.... also nicht mehr ganz so in der Diskussion.....😊 Die S3400 ist natĂŒrlich noch Ă€lter .... ich schĂ€tze ANNO 2001 oder so .... nur der Wahrheit zu Liebe. Beide schmĂŒcken mein Kameramuseum prĂ€chtig.😊

GrĂŒĂŸe

Klaus
 

kris-kelvin

BeitrÀge
434
Das wird schon schwer, denn der Adapter, der heute zu meiner Freude eingetroffen ist, lĂ€ĂŸt sich nicht raufdrehen. Grad so das er hĂ€lt, aber ich die Gefahr sehe, daß er sich lockert und das Objektiv runter fĂ€llt.
Ich versuch mal mein Bestes. Aber erwarte nicht zu viel. Ich bin nur so ein Gelegenheits- und Urlaubsknipser. Aber irgendwas geht immer und ich bin gespannt, wie sich die PKs an der T20 machen. Mit der K50 bin ich nie glĂŒcklich geworden. Als erstes will ich das "ĂŒble" Tamron 70-300 versuchen.
Die ersten Versuche mit dem 16-50 welches an der T20 dran war, machen mir aber Mut.
n8i
 

kris-kelvin

BeitrÀge
434
Kameramuseum ? Hast Du einen großen, großen Keller ? 😊
 
dj69

dj69

BeitrÀge
4.544
Das wird schon schwer, denn der Adapter, der heute zu meiner Freude eingetroffen ist, lĂ€ĂŸt sich nicht raufdrehen. Grad so das er hĂ€lt, aber ich die Gefahr sehe, daß er sich lockert und das Objektiv runter fĂ€llt.
Ich versuch mal mein Bestes. Aber erwarte nicht zu viel. Ich bin nur so ein Gelegenheits- und Urlaubsknipser. Aber irgendwas geht immer und ich bin gespannt, wie sich die PKs an der T20 machen. Mit der K50 bin ich nie glĂŒcklich geworden. Als erstes will ich das "ĂŒble" Tamron 70-300 versuchen.
Die ersten Versuche mit dem 16-50 welches an der T20 dran war, machen mir aber Mut.
n8i
Welchen Adapter hast du bestellt? Du kannst gerne auch den Link dazu angeben.
Alle Adapter die ich besitze rasten sauber an der Kamera ein. Nur der rote Punkt, welcher den Ansetzpunkt am Bajonett markiert, ist nicht auf dem Tubus sondern am Bajonett aufgedruckt. Das ist ein wenig doof, man gewöhnt sich aber daran.
Wenn duc schreibst das du angst hast es löst sich, hast du womöglich den Adapter nicht am richtigen Punkt in das Kamerabajonett eingesetzt.
 

kris-kelvin

BeitrÀge
434
K&F Concept Adapter Fujifilm FX Pentax-K PK X series XM1 E2 XQ1 XQ2 T20 10 T1 70 | eBay
diesen habe ich genommen.
Es gibt ja nur eine Möglichkeit den auf die T20 zu rasten und die ist durch den roten Punkt markiert.
So wie die Nasen anfangen zu greifen gehts nicht weiter und ich will mir den Bajonettanschluß nicht aus der T20 reißen.

Das ist bei dem ersten Versuch mit dem Tamron rausgekommen:
DSCF6096.JPG

und hier mit der Sigma als Vergleich:

SDIM9083.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

kris-kelvin

BeitrÀge
434
Hier noch ein Foto vom Adapter an der Kamera:
SDIM9116.JPG
Die rote Markierung ist seitlich und lĂ€ĂŸt sich nicht weiter drehen ohne Gewalt anzuwenden,
was ich nicht versuchen werde.
Hier noch als Vergleich das Kit-Objektiv mit roter Markierung ganz oben.
SDIM9117.JPG
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
20.292
.....Objektiv-Kameraadapter mĂŒssen sich GRUNDSÄTZLICH genau so bei der Montage anfĂŒhlen, wie ein Originalbajonett.
Wenn das Ding nicht passt, sofort damit aufhören und zurĂŒckschicken! Keine Gewalt ist natĂŒrlich absolut richtig! Das Kamerabajonett darf auf keinen Fall verzogen oder verschlissen werden!!

GrĂŒĂŸe

Klaus

P.S.: Lass Dir am besten einen guten von Dirk empfehlen ... wir haben im Forum fĂŒr vieles Erfahrungswerte!😊
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: kris-kelvin

kris-kelvin

BeitrÀge
434
den hatte ich noch im Auge:
Quenox
Der Novoflex hat noch eine eigene Blende !? Da gehen auch die ohne Blendenring ?
Und die greifen wirklich ordentlich in die Geldbörse !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
dj69

dj69

BeitrÀge
4.544
Quenox ist auch gut, KiwiFotos funktioniert auch.
Ich selbst habe zwei Adapter von K&F Concept, beide einwandfrei. Ich empfehle dir aber den mit BlendenbetÀtigung, sonst ist es Dunkel wenn das Objektiv keinen Blendenring hat.
 

kris-kelvin

BeitrÀge
434
Aus dem K&F sind jetzt zwei Quenox geworden und die paßen ganz geschmeidig.
Einer ist fĂŒr Pentax und der andere fĂŒr Nikon.
Der fĂŒr Nikon kann sogar die Blenden der Objektive bedienen 👍
Einen schöne Feiertag 🌭
 
Towy

Towy

BeitrÀge
2.372
Fujifilm baut geniale Kameras. Persönlich habe ich eine X100. Als die damals raus kam, konnte ich nicht widerstehen (ein entsprechendes 35mm L Objektiv von Canon hĂ€tte damals ungefĂ€hr in der gleichen Preiskategorie gelegen und das fehlte mir noch). In der Folge habe ich dann bestimmt 1,5 Jahre fast nur noch mit der X100 fotografiert - auch heute benutze ich sie noch gerne. Allen X wĂŒrde ich das "besondere Etwas" zusprechen.
 

kris-kelvin

BeitrÀge
434
Hallo, wiedereinmal muß ich ahnungslos fragen.
Die neuen Adapter von Quenox funktionieren geschmeidig.
Ich wĂŒrde es nun gern wie bei den DSLRs machen.
Manuell fukussieren und wenn es im Fokuspunkt, ich nutze nur einen,
scharf wird, hÀtte ich das gern angezeigt.
Bisher machte das ein kleiner Punkt, der aufhört zu blinken, wenn es scharf wird.
Die Seiten 133 u.ff. habe ich schon studiert, aber dazu nichts verstÀndliches gefunden.
Oder funktioniert das nur damit, daß im SchĂ€rfebereich die Kanten hervorgehoben werden.
Allen ein frohes Pfingsfest 🌞
 
dj69

dj69

BeitrÀge
4.544
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: kris-kelvin

kris-kelvin

BeitrÀge
434
Das Batteriefach wird doch per kleinem Schieber entriegelt.
Ist der wirklich ohne Feder, so daß er automatisch zurĂŒckspringt,
oder ist diese Feder kaputt ?
Schöne kurze Woche 🍩
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
dj69 Mein neues Spielzeug - X-T1 Fujifilm Digitalkameras 6
Ähnliche Themen