Tamron Aspherical XR (IF) 28-300mm 1:3.5-6.3, eine geniale Linse an der Sony!!!

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Peter_M

Peter_M

BeitrÀge
3.100
Ich glaube hier handelt es sich um absichtliches Threadbombing.

Finde ich echt scheiße.

Dieter du verdienst durch deine zurĂŒckhaltende und freundliche Art meinen ganzen Respekt.

Davon abgesehen sind manche Fotos zu stark komprimiert und es sind Farbabrisse zu sehen.
Sonst: weiter so!
 
Zuletzt bearbeitet:
othello8

othello8

BeitrÀge
1.100
Zuletzt bearbeitet:
othello8

othello8

BeitrÀge
1.100
Ich glaube hier handelt es sich um absichtliches Threadbombing.

Finde ich echt scheiße.

Dieter du verdienst durch deine zurĂŒckhaltende und freundliche Art meinen ganzen Respekt.

Davon abgesehen sind manche Fotos zu stark komprimiert und es sind Farbabrisse zu sehen.
Sonst: weiter so!
Hallo Peter,

vielen Dank fĂŒr die RĂŒckmeldung und den Hinweis. Bearbeitungstechnisch bin ich auch noch auf der Suche nach dem Optimum. Da sind solche konstruktiven Anregungen stets sehr hilfreich. 👍

Viele GrĂŒĂŸe

Dieter
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

BeitrÀge
3.771
Hallo Dieter, herzlichen Dank, es hat funktioniert!

Eine Nachfrage dazu noch: obwohl es ja ein "Fremd"objektiv ist, steht die Brennweite in den exifs, weißt Du wie das kommt?
Und: bei den drei Bildern des mittleren Links steht als Objektiv ein 17-70 eingetragen, a) stimmt das? und b) wenn es stimmt, welches 17-70 war es?
Entschuldige die vielen Fragen 😃 -ist ehrliches Interesse an dem 28-300.
Meine Frau hat eine A58 von Sony und dazu das 75-300 von Sony, welches ich teils etwas schwach finde. Wenn sich das 28-300 als so gut erzeigt wie es auf die ersten raschen Blicke scheint, wĂ€re das eine echte Alternative, zumal dann noch der Cropfaktor hinzu kĂ€me und man mit dem Tamron bei 300 einen Ausschnitt hĂ€tte wie bei Vollformatsensor und 450mm. (An die Experten; hab ich das richtig gedacht? JEDESMAL muss ich schwer ĂŒberlegen... 😂)
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: othello8
othello8

othello8

BeitrÀge
1.100
Und: bei den drei Bildern des mittleren Links steht als Objektiv ein 17-70 eingetragen, a) stimmt das? und b) wenn es stimmt, welches 17-70 war es?
Hallo Pit,
Asche ĂŒber mein Haupt! Mit dem 17-70mm ist richtig. Ich war in der letzten Zeit zweimal in Kloster Heisterbach. Daher habe ich hier die falschen Bilder hochgeladen. Die wurden in der Tat an einer Sony SLT-A 68 mit dem Sigma DC 17-70mm 1:2,8-4 Macro HSM gemacht. Übrigens eine ganz vorzĂŒgliche Universallinse, die ich fĂŒr die APS-C SonyÂŽs nur empfehlen kann. Gehört aber ansich nicht in diese Bildreihe.

Das Tamron 28-300mm ist eine recht alte Linse, die noch zur analogen Zeit auf den Markt kam. Somit ist sie ĂŒbertragen auf Digital ansich eine Vollformatlinse. Die Bilder die ich hier gemacht habe, sind auch mit einer Vollformatkamera gemacht worden (Sony SLT A-99V). NatĂŒrlich kann man das Objektiv auch an einer A-58 betreiben. Dein Crop Gedankengang ist richtig: Im Telebereich erzielt man damit 450 mm Brennweite, bezogen auf Vollformat oder analoge Fotografie. Hat aber eben auch einen Pferdefuß: Was man im Telebereich gewinnt, verliert man im Weitwinkel. Auch hier schlĂ€gt der Crop zu. An einer APS-C Kamera hast Du mit dieser Linse also einen effektiven Brennweitenbereich von 42-450mm. Und hier kommen dann eben die fotografischen Vorlieben deiner Frau zum Tragen, ob sie eher im Weitwinkel oder Telebereich unterwegs ist. Um mehr den Weitwinkelbereich abzudecken sollte man dann bevorzugt die klassischen APS-C Linsen verwenden. Ist dagegen der Telebereich von bevorzugtem Interesse, sind die Vollformatlinsen eine gute Alternative. Ich fotografiere ĂŒbrigens mit beidem: Sony APS-C (auch mit der A58 und der A77 II) und Vollformat (A-7, A-7 RII und A-99V). Du kannst mich also zu dem Thema und den Linsen jederzeit mit Fragen bombadieren. Und wenn Du magst, kann ich Dir auch Bilder mit einer APS-C Kamera und gewĂŒnschten Linsen zukommen lassen. Kein Problem!

Viele GrĂŒĂŸe

Dieter
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Wiedereinsteiger
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

BeitrÀge
3.771
Hallo Pit,
Asche ĂŒber mein Haupt! Mit dem 17-70mm ist richtig. Ich war in der letzten Zeit zweimal in Kloster Heisterbach. Daher habe ich hier die falschen Bilder hochgeladen. Die wurden in der Tat an einer Sony SLT-A 68 mit dem Sigma DC 17-70mm 1:2,8-4 Macro HSM gemacht. Übrigens eine ganz vorzĂŒgliche Universallinse, die ich fĂŒr die APS-C SonyÂŽs nur empfehlen kann. Gehört aber ansich nicht in diese Bildreihe.


Das Tamron 28-300mm ist eine recht alte Linse, die noch zur analogen Zeit auf den Markt kam. Somit ist sie ĂŒbertragen auf Digital ansich eine Vollformatlinse. Die Bilder die ich hier gemacht habe, sind auch mit einer Vollformatkamera gemacht worden (Sony SLT A-99V). NatĂŒrlich kann man das Objektiv auch an einer A-58 betreiben. Dein Crop Gedankengang ist richtig: Im Telebereich erzielt man damit 450 mm Brennweite, bezogen auf Vollformat oder analoge Fotografie. Hat aber eben auch einen Pferdefuß: Was man im Telebereich gewinnt, verliert man im Weitwinkel. Auch hier schlĂ€gt der Crop zu. An einer APS-C Kamera hast Du mit dieser Linse also einen effektiven Brennweitenbereich von 42-450mm. Und hier kommen dann eben die fotografischen Vorlieben deiner Frau zum Tragen, ob sie eher im Weitwinkel oder Telebereich unterwegs ist. Um mehr den Weitwinkelbereich abzudecken sollte man dann bevorzugt die klassischen APS-C Linsen verwenden. Ist dagegen der Telebereich von bevorzugtem Interesse, sind die Vollformatlinsen eine gute Alternative. Ich fotografiere ĂŒbrigens mit beidem: Sony APS-C (auch mit der A58 und der A77 II) und Vollformat (A-7, A-7 RII und A-99V). Du kannst mich also zu dem Thema und den Linsen jederzeit mit Fragen bombadieren. Und wenn Du magst, kann ich Dir auch Bilder mit einer APS-C Kamera und gewĂŒnschten Linsen zukommen lassen. Kein Problem!

Viele GrĂŒĂŸe

Dieter
Hallo Dieter,
prima Neuigkeiten auf der ganzen Linie sind das! 👍
Das 17-70 von Sigma habe ich an meinen Sigma-Kameras gehabt (SD9, SD10, SD14+SD15) und geliebt.
Aber -wie Du schon schreibst das gehört nicht hier hin. :)

Meine Frau ist Ă€hnlich wie ich eher Tele-affin von daher passt das ganz gut. Und fĂŒr WW hat sie das Standardzoom 18-50 dabei, also wĂ€re das eine gute ErgĂ€nzung.

Nochmals Dank fĂŒr Deine MĂŒhe und wenn sich weitere Fragen ergeben werde ich Dich gerne erneut löchern! 😁
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: othello8
othello8

othello8

BeitrÀge
1.100
Meine Frau ist Ă€hnlich wie ich eher Tele-affin von daher passt das ganz gut. Und fĂŒr WW hat sie das Standardzoom 18-50 dabei, also wĂ€re das eine gute ErgĂ€nzung.
Hallo Pitt,

gern geschehen. Was das Standardzoom an der A58 betrifft, so gibt es fĂŒr geringen Mehraufwand sicher noch ein Update. Wie Du auch schon festgestellt hast, ist das Sigma 17-70mm immer eine Empfehlung, unabhĂ€ngig fĂŒr welche Kamera. Richtig gut ist das Sony 2.8 16-50mm. Im Telebereich sind viele alte Vollformatlinsen sicher in ErwĂ€gung zu ziehen. Aber, wie gesagt, wenn noch Fragen sind, Du kannst mich jederzeit ansprechen.
Schönes Wochenende
Dieter
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Wiedereinsteiger
oz75

oz75

Moderator
BeitrÀge
6.918
Hallo zusammen. Und hallo liebe Diskussions-Kombatenten 👀.

GrundsĂ€tzlich begrĂŒĂŸt die Moderation einen etwas unaufgeregteren Diskussionsstil.
Ganz konkret bedeutet dies, dass ein Abfall auf die persönliche Ebene grundsĂ€tzlich nicht erwĂŒnscht ist - es sei denn, ihr werft euch persönlich und in ernstgemeinter Art und Weise liebevoll Herzen zu. Das freute uns natĂŒrlich sehr und daran nĂ€hmen wir auch sehr gerne teil. 😁

Ansonsten aber die persönliche Schiene bitte vermeiden! Sich gegenseitig die Kompetenz abzusprechen, habt ihr beide nicht nötig und ist Eurer unwĂŒrdig. Es ist klar - und auch mannigfaltig dokumentiert - dass ihr ausgezeichnete Bilder abliefert.

Wir (die Moderatoren) wissen, dass ihr auch anders könnt. Also bitte besinnt euch auf das Gute in euch. 🙂

Was das Streitthema betrifft: Die Diskussion ĂŒber FĂŒr und Wider von Extrem-Zoom-Linsen ist so alt wie die Photo-Foren selbst.

Ich persönlich hatte das 28-300er Tamron (in etwas anderer Version) an der Alpha 200. Es war zum heulen schlecht. Klaus wiederum hat nachweislich gute Erfahrungen mit diesem Linsenmodell gemacht.
Es gibt also offenbar auch einiges an QualitĂ€tsstreuung in diesen Linsentypen, da sie nicht gerade einfach im Aufbau sind. Es ist also - fast immer - ein GlĂŒcksspiel. Dies ist ja schon an einfachen Festbrennweiten nicht selten der Fall.

An den Beispielbildern sehe ich, dass eine ordentliche BQ durch starke SchÀrfung erzielt wurde. Insofern schÀtze ich persönlich das Modell als ok, aber nicht "genial" ein.

Egal. Jeder hat seine eigene Meinung. Und die sollte geĂ€ußert werden dĂŒrfen, ob Euphorie oder Kritik.

Aber bitte konsequent respektvoll im gegenseitigen Umgang.

Vielen Dank!
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
19.888
Hallo zusammen,

vielen Dank an OZ, der es genau auf den Punkt bringt! 😌
Was mich betrifft ..... ich hab' die ganze Woche mal wieder systemrelevant und coronagefrustet durchmallochen mĂŒssen und bin ziemlich fertig .... gilt sicher fĂŒr viele!
Viele und ich möchten es hier im Forum nett und konstruktiv haben ..... ich bin mir sicher, dass
das hinzukriegen ist!

Sorgen wir doch bitte alle dafĂŒr!

GrĂŒĂŸe vom MOD-Team

Klaus
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Robert und Gast10893
othello8

othello8

BeitrÀge
1.100
Aber bitte konsequent respektvoll im gegenseitigen Umgang.
Moin Oz,

vielen Dank fĂŒr deine lange RĂŒckmeldung. Ich denke es ist die Motivation eines jeden, der hier im Forum Bilder postet, ein Feedback zu seinen Sachen zu bekommen. Ein Positives als BestĂ€tigung fĂŒr sein Schaffen und ein Negatives als Anregung, um die Dinge kĂŒnftig besser zu machen.
Problematisch wird das ganze erst, wenn die RĂŒckmeldung unfachlich wird oder einfach falsch ist. Da ich diese Erfahrung nun bereits mit Peter zum wiederholten mal mache, muß ich vermuten, daß die GrĂŒnde fĂŒr ein solches Agieren jenseits des Fotografischen liegen. Ich verzichte darauf mir Gedanken ĂŒber diese GrĂŒnde zu machen. Dann wĂ€ren wir auf einer Ebene, die hier im Forum wirklich nichts verloren hat. Daher werde ich kĂŒnftig nur noch auf konstruktive Kritik reagieren. Alles andere ist im Sinne des HobbyÂŽs und des Miteinanders hier im Forum nicht zielfĂŒhrend.
Viele GrĂŒĂŸe und noch ein schönes Wochenende
Dieter
 

Gast10893

Guest
Liebe Foto-Freunde, liebe Kollegen inkl.,

ich habe zu der so genannter Dieter`s "RĂŒckmeldung" da oben, fast ĂŒberhaupt kein Kommentar.....

Nur eins; der netter und lieber Kollege, der Dieter, im Rahmen des Hobby`s und des Miteinanders hier im Forum wegen seinen oft hier veröffentlichen "fachlichen" Tests von Kameras und Objektiven um die am Wichtigsten in einem solchen Bericht, Bildausschnitte 1:1 beweisen, das auch was er da schreibt, auch die Wahrheit ist und die liebe Kollegen, die möglich um die Kamera oder die Objektive falls Interesse haben, haben auch die Sicherheit eine gute technische und optische QualitÀt wirklich zu kriegen. Und selber sie auf dem Grund von Bildausschnitten die Freiheit haben sich selber um das von Dieter geschriebenem "Bericht" sich selber ein "Bild" machen zu können!

Der "Tester", der lieber Dieter, soll sich darum kĂŒmmern, unbedingt die Bildausschnitte technisch machen lernen, also sein Fachwissen noch unbedingt erweitern und perfekt sich dieses eignen und seine zukĂŒnftige Berichte ĂŒber die Kameras und Objektive und die wichtigste Bildausschnitte 1:1 in die "Fachberichte" integrieren. :)

Freilich, wenn ich etwas Unhöfliches hier geschrieben habe, bitte um Entschuldigung; es handelte sich um die Gefahr, das die liebe Kollegen, die des Dieter`s unzĂ€hlige Pseudoberichte als "richtig gute und hilfreiche Berichte" als Fotografen-Laien in diesem Gebiet bewertet und leichtsinnig genommen haben, bin verpflichtet auf Grunde meinen Fachwissen solche Kollegen von finanziellen Schaden schĂŒtzen....

Danke!

GrĂŒĂŸe,
Peter
 

AnhÀnge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Haha
Reaktionen: PixelSven
othello8

othello8

BeitrÀge
1.100
Werte Fotofreunde,

wie schon angekĂŒndigt, werde ich mich weiter zu solchen Statements Ă€ußern. Möge sich ein jeder selbst eine Meinung dazu bilden.

Euch allen noch ein schönes Restwochenende

Dieter
 
Robert

Robert

Moderator
BeitrÀge
11.105
Tut mir leid, offenbar habt ihr beide die BeitrÀge der Mod-Kollegen nicht ganz richtig verstanden!
Ich schließe den Thread hiermit, verbunden mit dem Hinweis, dass dieses Forum kein Ort fĂŒr persönlichen Streit ist, egal wie subtil das auch formuliert sein mag und wir kĂŒnftig bei solchen Streitigkeiten deutlicher reagieren werden.
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Bibergeorges und oz75
oz75

oz75

Moderator
BeitrÀge
6.918
@ Robert: Vielen Dank!

---

Sich gegenseitig fachliche UnfĂ€higkeit zu unterstellen, sich dem anderen gegenĂŒber zu ĂŒberhöhen oder andere Unsitten sind in diesem Forum -- u n e r w ĂŒ n s c h t.

Es gibt da sicherlich andere Foren, in denen der Bare-Knuckle Fight zur (Un)Kultur gehört. Das Bilderforum gehört da ausdrĂŒcklich nicht dazu.

Wir schauen uns das eine Weile an, versuchen zu klÀren, können und werden aber auch anders, wenn alles nicht hilft.

Konstruktiv - und wo sinnvoll - auch klar und konzentriert in der Sachdebatte. Und nur dort!

Persönliches lasst ihr bitte ab sofort außenvor. Auch in zukĂŒnftigen Threads. Wir schauen genau hin!

Abschließend zur Sache - das Wort zum Sonntag:

@ Dieter:
Du findest Deine Linse genial. Das ist Dein natĂŒrlichstes Recht und Du zeigst schöne Bilder. Es handelt sich bei diesem Thread aber nicht um eine reine Bilderbesprechung oder die Darlegung Deiner photographischen FĂ€higkeiten. Du hast den Thread unter der Rubrik Sony Objektive eröffnet. Die Bilder sind bearbeitet und auch erheblich geschĂ€rft. Ok, warum auch nicht - zeigt es doch, was man letzten Endes fĂŒr ein Resultat mit der Linse erhalten kann - wenn man die Bilder so bearbeitet wie Du.

Dennoch: Dein Workflow muss nicht jedermanns Workflow sein. Insofern hilft es nicht sonderlich, bearbeitete jpegs per "Datentransport" zur VerfĂŒgung zu stellen, wenn es u.U. darum geht, objektiv und neutral, potenziell Interessierten die optischen Möglichkeiten der Linse zu darzulegen. Diese Fragen sind ja aufgekommen, unter anderem von Pitt, der ggf. die von Dir als genial empfundene Linse fĂŒr seine Frau Gemahlin kaufen möchte. Besser wĂ€ren da selbstverstĂ€ndlich die RAW-Dateien gewesen, die der geneigte Forist sich dann in Ruhe ansehen und mit denen er rumspielen kann - auch im Hinblick auf Potenziale bezĂŒgliche der Bildbearbeitung.

Ggf. regelt ihr das mit den RAWs unter euch via PN (Pitt und Du). Nur so als Vorschlag.

@ Peter:
Du findest Superzooms suboptimal und findest begeisterte Darstellungen zu solchen Linsen potenziell zu euphorisch? Ich sage es mal so: Ich persönlich hatte mit Superzooms grundsĂ€tzlich Pech und kann Skepsis teilweise nachfĂŒhlen. Mein 28-300 Tamron war grauenhaft - so auch mein Sigma 18-200. Aber Vorsicht (!) - das bedeutet nicht, dass alle mit diesen Linsen schlecht fahren. Insbesondere wenn sie ein gutes Exemplar ihr Eigen nennen. Es gibt auch viele Positivberichte und die gilt es genauso zu akzeptieren (auch wenn es nicht die eigene Meinung ist).


Allen einen schönen Sonntag und viel Gelassenheit!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Ähnliche Themen

Neueste BeitrÀge