Sigma 50mm f1.4 DG ART

  • Autor des Themas Towy
  • Erstellungsdatum
nordhamburger

nordhamburger

Beiträge
807
Moin Jens,

auch von mir Glückwunsch zum neuen Objektiv, ein tolles Teil mit ausgezeichneten
Bildergebnissen :daumen::klatschen::daumen:. Trotzdem eine Frage: Wo ist der Helm für den hübschen Hund, wenn
du mit dem Zweiradel unterwegs bist, oder ist er gerade Sprit holen???? :D:D:D.

Spaß beiseite, wirklich tolle Aufnahmen. Danke für´s Zeigen derselben.....
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.336
Ah, der Herr fährt einen "Joghurtbecher" .
Hat der auch ein Mindesthaltbarkeitsdatum eingeprägt?
*duck und renn / weit und schnell*

Schicke Sachen die das schicke Objektiv aus dem schicken Mopped zaubert.
Aber seit wann bekommt man dieses Dockingsdings als "Naturalrabatt"?
War das Geschick von Deinereinem oder Einsicht sigmatischerseits?
 
eric d.

eric d.

Beiträge
400
Danke für die Infos.. ich liebäugel auch noch mit dem 50 ART.
Mein kleinen EF 50/1.8 II ist zwar ok.-. aber nicht sehr fokussicher und das Bokeh.. nunja

Gerade das ist hier ne andere Huasnummer.. andererseits will ich einen sicheren AF haben. Nicht per Dock, es muss so gehen, maximal AF Feinjustage.


Die Linse ist aber auch extrem gross und schwer oder ??

Exkurs
Da fragt man sich ob der Vorgänger - das Sigma 50/1.4 DG HSM- für den halben Preis auch gut ist ? NUr da hab ich immer wieder von massiven Fokusproblemem gehört und wenn es denn funktioniert war es super.. besser als Nikon und Canon Pendants
 
Towy

Towy

Beiträge
2.372
Vielen Dank für die netten Wünsche. Bin bislang ganz zufrieden mit der Linse. Die Motorradfotos waren ja mehr gedacht die Wartezeit zu überbrücken aber die Resultate finde ich nun doch ganz zeigenswert. Insbesondere wollte ich die offeneren Blenden ausprobieren und das Bokeh gefällt mir gut.

Die Linse ist in der Tat groß und schwer - da hat man was in der Hand (darauf stehen ja manche besonders :psst:). Ich finde es OK. Den Fokus habe ich noch nicht justiert - ist ja auch nicht gesagt, dass das überhaupt notwendig ist. Warte dazu noch auf den LensCal, um das zu checken.

Das "alte" 50er Sigma hatte ich nicht in die engere Wahl gezogen. Wenn dann wäre das Canon f1.2 in Frage gekommen. Das hat IMHO den "romantischeren" Touch gegenüber dem eher kontrastreichen Sigma-Look. Das kann man natürlich alles per EBV nachbereiten. Die Bilder oben sind auch alle etwas "knackiger" bearbeitet (in Lightroom).

Die f1.4 auf der Gartenpartie ist nicht einfach zu beherrschen. Da liegt die Schärfe gerne mal daneben - erfordert also viel Konzentration. Leicht abgeblendet ist sicherer. Also üben, üben, üben ...

Bis demnächst
LG Jens
 
Benny1704

Benny1704

Beiträge
827
Danke für die Infos.. ich liebäugel auch noch mit dem 50 ART.
Mein kleinen EF 50/1.8 II ist zwar ok.-. aber nicht sehr fokussicher und das Bokeh.. nunja

Gerade das ist hier ne andere Huasnummer.. andererseits will ich einen sicheren AF haben. Nicht per Dock, es muss so gehen, maximal AF Feinjustage.


Die Linse ist aber auch extrem gross und schwer oder ??

Exkurs
Da fragt man sich ob der Vorgänger - das Sigma 50/1.4 DG HSM- für den halben Preis auch gut ist ? NUr da hab ich immer wieder von massiven Fokusproblemem gehört und wenn es denn funktioniert war es super.. besser als Nikon und Canon Pendants
Was heißt groß und schwer, ein 600er ist etwas schwerer . Ich konnte nicht sagen dass das 50er groß und schwer ist. Mein 35/1,4 Zeiss ist etwas größer als das Sigma.
 
Benny1704

Benny1704

Beiträge
827
Etwa das 55mm Zeiss Otus? Qualitativ ist das sicher kaum zu toppen aber mir würde der Autofokus fehlen. Ohne optisch/elektronische Fokussierhilfe wäre ich rein manuell ziemlich aufgeschmissen.

Hast Du Dir das gerade erst gekauft? Bin auf Fotos gespannt.

LG Jens
Nicht ganz. Vor kurzen hatte ich das 85er Otus auf Nikon, was ich allerdings verkauft habe. Bin ja teilweise auf Sony-Pixelmonster umgestiegen, als Objektive habe ich jetzt das neue 90er Makro, Zeiss 55/1,8 Zeiss 35/1,4 und das 24-240mm. Meine D810 nehme ich für die Ferne.

Jens, das kannst Du mir glauben, das Otus war schon mehr als scharf, da brauchte man nichts nachschärfen.
 
Benny1704

Benny1704

Beiträge
827
Die Schärfe Manuel einstellen, war bei der Linse Klasse, ging auch Butterweich.
 
snowhite

snowhite

Beiträge
357
Sorry, dass ich die Motorrad-Bilderserie erst jetzt gesehen habe. Herzlichen Glückwunsch zu den klasse Fotos! :)

Ja, so ist es eben, wenn der Sprit ausgeht und man dafür ein klasse Objektiv bei sich hat. ;)
 
Towy

Towy

Beiträge
2.372
Habe heute nochmal bei Tageslicht eine Justierung des Sigmas gemacht. Danach musste meine Hündin als Model herhalten. Wie man sieht, war sie der Ansicht, dass ich doch lieber mit ihr spielen sollte, als mit dem komischen Kasten zu hantieren :)

Das Foto ist eigentlich im Querformat aufgenommen. Das gezeigte Hochformat ist also ein Ausschnitt.

Zerrknochen_1400_500-1.jpg

Mir gefällt das Sigma 50mm ART immer besser. Schärfe ist klasse und auch die Farben sind schön. Beim Fotografieren habe ich den Eindruck, dass die Fotos sehr räumlich wirken.
 
Benny1704

Benny1704

Beiträge
827
Ja Jens, das Objektiv macht richtig Spaß, aber dein hübscher Hund ist es wohl egal, er will lieber spielen. Das Tau was er in der Schnautze hat, haben unsere Hunde auch, allerdings müssen wir alle 8 Wochen ein neues kaufen, die lieben dieses Tau.
 
Portos

Portos

Beiträge
252
Glückwunsch zum Objektiv.
Die Bilder sind TOP.
Habe ein 35 mm aus der Serie. Sitzt, passt und brauchte die Dockingstation nicht zu bemühen.
Wenn ich die Bilder deines Mofas :p sehe, werde ich wohl auch mal beim 50er zuschlagen.
Otus ist was für Auftragsarbeiten, wo man große Bilder braucht. Sauteuer und kein Autofocus - nein Danke.

HaWe
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge