Neues aus der Vogelbeobachtungshütte

  • Autor des Themas rico2007
  • Erstellungsdatum
THOMAS S.

THOMAS S.

Beiträge
262
Für mich sind Pirol und Bienenfresser hervor zuheben.:klatschen:
Immer wieder schön zu schauen wieviele Arten bei uns heimisch sind.:daumen:
 
Clara1

Clara1

Beiträge
1.483
Danke, Johannes.

Deine Zwergtaucher gefallen mir besonders, dazu der Baumläufer, den ich hier selten sehe.
...
Diesen wahrscheinlich jungen Turmfalken habe ich neulich mal per Digiscoping aufgenommen, weil das Licht gut war und kaum Wind herrschte. Es sind natürlich nur verbesserungsfähige Versuche in dieser Technik. Entfernung ca. 100 Meter bei nicht größter Brennweite des Spektivs.

TrmFalkDigScop0_filtered.jpg

TrmFalkDigScop40_filtered.jpg
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.340
Hehe, die Baumläufer HÖRT man meisten zuerst, dann erst sieht man sie. :)
Der oben gab so ganz hohe "Pfeif-/Pieplaute" (fast ein bisschen wie so ein Eisvogel) von sich und lief quasi am Baum gegenüber von mir hoch. Ich bin mir sicher er hat mich gesehen und war neugierig.

Was ist denn der Vorteil vom Digiscoping bzw. warum macht man das?
 
Clara1

Clara1

Beiträge
1.483
Was ist denn der Vorteil vom Digiscoping bzw. warum macht man das?
Ich komme mit meinem Tamron 150-600 mm auf die große Entfernung nicht so nah an den Vogel. Digiscoping geht aber nur unter sehr guten Lichtbedingungen, Windstille, nur mit Stativ und nur mit Fernauslöser und nur bei unbewegten Objekten. Also Vieles muss stimmen.

Vögel mit großer Fluchtdistanz lassen sich ohne Tarnzelt "einfangen".

Für mich ist es eine neue Herausforderung, zumal ich oft mit dem Spektiv unterwegs bin. Im Netz gibt es unglaublich tolle Bilder vom Digiscoping, aber so was erreiche ich nie! Es macht einfach Spaß.
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.340
Aber ein gutes Spektiv braucht man für sowas ja dann auch? Die sind ja auch nicht gerade billig. OK, wahrscheinlich immer noch billiger als ein Canon 600/f4.

Welche Brennweite besitzen die denn umgerechnet? Um wie kommt die Kamera ans Spektiv... Fragen über Fragen...

Da muss ich mich mal informieren. :)
 
Clara1

Clara1

Beiträge
1.483
Ja, ein gutes Stativ ist wichtig. Ich habe eins von Swarovski, Zeiss ist ebenbürtig.

Es gibt verschiedene Methoden, die Kamera ans Fernrohr zu bringen, ich habe mich für den Adapter, auch von Swarovski entschieden, der anstelle des Objektivs an die Kamera kommt. Diese Lösung ist für mich am saubersten, keine Fummelei mit Klappgestellen u. ä. Auch ist die Kamera schnell wieder runter und das Spektiv als solches zu nutzen.
Die Einstellung selbst nehme ich über's Kameradisplay vor, die Schärfe mit der Lupenfunktion (die Schärfe wird am Schärfenring des Spektivs eingestellt).

Hier mal ein Foto von meiner Installation. Auf der Seite von Swarovski findest Du die Einzelheiten.


Digiscoping.jpg
 
rico2007

rico2007

Beiträge
3.305
Hab mal wieder was für euch :D...


Kraniche ...


Ich hab mich immer gefragt, was finden die vielen Läute an den Vögeln sooo toll :rolleyes:...



Man kann es kaum beschreiben man muss es einfach mal selber erleben. Der Kranichflug zu den schlaf, futter und Rastplätzen ist ein tolles Erlebnis...


Die Rufe hört man Kilometer weit vor allem nach Sonnenuntergang ist das einen ganz besonders Erlebnis.


Bilder hab ich natürlich auch ein paar gemacht ;).


_MG_6170-Bearbeitet.jpg

_MG_6200-Bearbeitet.jpg
 
GuidoAustria

GuidoAustria

Beiträge
1.170
Hey Ronny.


Wunderschön. Alle beide.
Das zweite würde ich mir sofort (in einem großen Format), an die Wand hängen.
Danke für´s hairzeigen.
 
rico2007

rico2007

Beiträge
3.305
Für mich ist es eine neue Herausforderung, zumal ich oft mit dem Spektiv unterwegs bin. Im Netz gibt es unglaublich tolle Bilder vom Digiscoping, aber so was erreiche ich nie! Es macht einfach Spaß.

Find ich richtig klasse Clara ... Wage die Herausforderung und bring schöne Erlebnisse aus der Natur mit nach Hause:):daumen:.

Das Digiscoping hab ich am Steinhuder Meer bei den Orni`s gesehen und auch mal versucht. Das wichtigste dabei scheint einfach das Spektiv zu sein. Die Bilder waren schon sehr scharf aber auch sehr kontrastarm. Das 150-600 ist da echt sehr weit von entfernt. Ich würde aber schäzen das wenn man 2 TKs zusätzlich anbringt die Bilder vergleichbar währen. Vorausgesetzt man ist bei selben Bedingungen. Hier im Faden findet man von mir einige Bilder mit dem 300-800mm wo ich dann aus Spaß einen 1,4 Kenko und einen 1,5er Sigma TK vor der Linse kombiniert habe. Die Bilder waren auch noch brauchbar. Deswegen Hut ab und viele schöne Bilder mit der kombi :daumen::daumen:.
 
MuFTi

MuFTi

Beiträge
301
Hab mal wieder was für euch :D...

Kraniche ...
Beide Bilder gefallen mir sehr, zumal sie mich an meinen Ausflug zum Darß vor genau einem Jahr erinnern. "Was finden nur die Leute an denen?" - tja, ich bin denen sogar extra nachgereist, um sie vor der Reise in den Süden noch zu sehen.
Und wenige Tage später sind vielleicht einige von denen über meinen Ort hinweg geflogen. Es waren jedenfalls ca. 120, das ist auch beeindruckend.

Das zweite Bild ist wegen der "Action" spannender. Da kann ich förmlich den Ruf hören und denke dabei an einen Sonnenuntergang bei Zingst. :klatschen:

VG, Uwe
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.340
Die Schwanzmeise ist toll erwischt. Eine der geselligen, neugierigeren Arten in der Vogelwelt. Die am Kopf durchgehend weissen sind ganz selten.

Die Kranichbilder sind auch schön. Sehr nah. Habe auch noch welche auf dem Sommer/Herbst, bin noch nicht dazu gekommen ... :p
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: THOMAS S.
rico2007

rico2007

Beiträge
3.305
Hi Thomas,

super schön die Schwanzmeisen von dir, ich hab sie an der Nordsee beim Grillen sehr ausgiebig beobachten können, da waren gefühle 5-8 Stück immmer in einem bestimmten Busch am herumhüpften. War echt sehr schön anzusehen. Hier bei uns sind sie sehr sehr selten hin und wieder kann ich sie aber auch hier beobachten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: THOMAS S.
THOMAS S.

THOMAS S.

Beiträge
262
Danke euch beiden.
Die Schwanzmeisen sind sehr interessant.
Die ganz weißen konnte ich hier auch schon fotografieren.
Sie sind mit einer der schönsten Singvögel. (y)
 
Kangal1966

Kangal1966

Beiträge
2.218
Ich finde deine Bilder auch sehr schön, Tiere zu fotografieren ist nicht meine Welt aber sie gefallen mir (y)(y)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: THOMAS S.
LuckyJan

LuckyJan

Beiträge
796
Ich schließe mich an, sehr gut erwischt die Schwanzmeise(y)(y)
Auch die Kraniche von Rony sind toll, sehr schönes Licht (y)

Grüße, Jan
 
MuFTi

MuFTi

Beiträge
301
Moin Thomas,
Schwanzmeise #1 und #2 gefallen mir als Charakter-Portraits besonders gut. Gerade mit dem kräftigen Bokeh. Einen kleinen Mißklang bringe ich in den Chor der Applaudierenden aber ein: für ein perfektes Portrait fehlt mir noch etwas Schärfe beim Kopf bzw. den Augen. Vermutlich musstest Du aber schnell reagieren und aus der Hüfte schießen? Würde mir jedenfalls nicht anders gehen, denn die knuffigen, kleinen Kerlchen kommen in meinem Garten immer nur kurz zu Besuch. Und ich habe es noch nicht geschafft, schnell genug die Kamera zu holen.

Findet sonst noch jemand, dass "Schwanzmeise" irgendwie nach Schimpfwort klingt? :p

Schönen 1. Advent noch,
Uwe
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Clara1 Tiere 9
HellWeichei Tiere 14
Tiere 7
satanuwe Tiere 5
knell Tiere 7

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge