Canon 1100d mit Adapter und alten analogen Objektiven

  • Autor des Themas _Hans
  • Erstellungsdatum
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Klar bietet ne F8 mehr Schärfentiefe als ne 1,8.

Aber wirklich scharf wird´s trotzdem nur an einer Stelle: Da wo der Fokus liegt. ;)

Nebenbei macht es viel mehr Spaß, eine schön freigestellte Blüte zu betrachten, als eine, wo das Grünzeug im Hintergrund doch sehr ablenkt. Also Blende auf... ;)

Fazit: Wer vorhat, Blüten zu fotografieren, hat auch die Geduld, auf nen ausreichend windstillen Moment zu warten...;)
 
_Hans

_Hans

Beiträge
132
Habe ich im Allgemeinen kein Problem mit, da ich aber einsehen mußte dass es heute keinen windstillen Moment geben wird, ich aber unbedingt meinen neuen Adapter ausprobieren wollte, habe ich mir diese Falle für flatterige Blümchen ausgedacht.

Aber nachdem ich nun mein erste Wissbegier gestillt habe werde ich die ganze Sache ruhiger angehen und auf günstigere Gelegenheiten warten. Als Test für mein Auto Revuenon 1:3,5 f=200 mm habe ich mal den Mond fotografiert. Voll ist er zwar nicht mehr, aber zum Ausprobieren noch voll genug.

IMG_0091.jpg