Fotos im Dunklen

  • Autor des Themas Artelanas
  • Erstellungsdatum
janniz

janniz

Beiträge
573
Hatte schon versucht, mir einen Diffusor für den internen Blitz auf die Schnelle mithilfe einer Zigarettenschachtel zu bauen, aber das wurde nichts. :D

Habe jetzt ein Auge auf ein Objektiv M 42 Auto Revuenon 1:1.9 f=50mm geworfen. Da ich mir ja wahrscheinlich doch einen M42 Adapter holen werde, kann ich so gleich eine 1,9 Blende testen. (ja, ich weiß, ich muss erst noch suchen, welche alten Objektive wirklich gute Ergebnisse an meiner Kamera machen. ;) )
Sehe aber gerade, dass das Canon 1,8 ja auch gar nicht so teuer ist... Ach, was habe ich mir doch für ein teures Hobby ausgesucht...:rolleyes: :D
M42 Adapter + die Optik bei ebvay biste aber nimmer weit von dem 1,8 er Canon entfernt (neu um die 90 €) und das ist wrklich gut
 
Artelanas

Artelanas

Beiträge
1.105
;) Die Jungs auf den letzten Foto sehen aber
fertig aus & wie einen gehoben...oder mehrere.. *ggg*
Jap, das hast du komplett richtig eingeschätzt! ^^ Waren auch die einzigen beiden, die mich aufgefordert haben, sie zu knipsen. Von anderen wurde ich nur blöd angeglotzt. Ach ja, ich soll noch zu dem Bild sagen: " Die Preußen sind im Westen!" :D Fanden sie wohl irgendwie lustig!

Ok, also dann ist mein Plan wie folgt:
Sparen auf ein 70-300 und danach das 50/ 1,8!
Und wenn das bis Sommer nicht hinhaut, dann bastel ich einen Diffusor und versuche es mit der Filmdose. Danke six.tl!

Ich danke euch allen!
 
analogTV

analogTV

Beiträge
93
Also ich würde dir auch vom Blitz abraten. Zum einen weil wie schon mehrmals erwähnt wurde die Stimmung zerstört wird und zum anderen, weil du die Musiker damit auch total nervst bzw. ist es auf größeren Konzerten auch nicht erlaubt. Fotografiere in RAW, nimm ein lichtstarkes Objektiv und hab keine Angst die ISO rauf zudrehen. Kommt natürlich auf die Kamera an, aber bis 1600 ist meistens kein Problem, bzw. gibt es ja schon so tolle Funktionen die das Rauschen reduzieren.
 
Gefisa

Gefisa

Beiträge
1.214
:D Totengräber!

Schau mal auf das Datum der anderen Postings in diesem Thread! ;)

LOL [SCHILD]duckundschnellweg[/SCHILD]

( Hätte mir aber auch passieren können )

Manchmal lese ich 'nen Faden hier und denke "HA darauf weis ich die Antwort" und bin schon heilfroh mal was gescheites zu schreiben und helfen zu können und dann schau ich das Datum ..... älter als 1 oder 2 Jahre ... und lass dann lieber alles bleiben ;)
 
Artelanas

Artelanas

Beiträge
1.105
:D
Wunderte mich gestern schon, wieso mir dieser Thread als aboniert mit neuer Nachricht angezeigt wurde.
Eben ist mir dann eingefallen, dass ich ja mal so einen Thread gestartet habe :p

Mit neuer Kamera sind auch ISO-Werte bis 4000 kein Ding mehr :D
Werde das wohl im März, wenn die nächste Motorradparty ist, richtig austesten können.
 

six.tl

Guest
Ist die 70D so ISO4000 fest im Dunklen ?
Da wäre sie ja in dieser Frage besser als eine "olle" Canon 5D mk II.
 
Artelanas

Artelanas

Beiträge
1.105
Ich finde, dass sie sich großartig in hohen ISO-Bereichen macht.
Nicht zuletzt, wegen der höheren Auflösung der Fotos.
Allerdings habe ich ja auch nur die 1100D als Vergleich.

Hier mal eben ein paar Freihand-Testschüsse. Einzige Beleuchtung war mein Monitor (bei Bild 1 in der Nähe, bei Bild 2 und 3 auf der anderen Seite des Raumes).

ISO 4000; Blende 1,8 und 1/50.

500KB__MG_8936.jpg500KB__MG_8938.jpg500KB__MG_8940.jpg

Und ein 100%Crop:

100Crop_MG_8938.jpg
 
Janni

Janni

Beiträge
8.546
Ist die 70D so ISO4000 fest im Dunklen ?
Da wäre sie ja in dieser Frage besser als eine "olle" Canon 5D mk II.
Also "olle" 5DMKII hab ich jetz mal überhört :D

Ein besseres Rauschverhalten als die 5DMKII wird die 70D nicht haben :p
Bei der JPG-Ausgabe der 70D wird das Rauschen bei höherer ISO sicherlich sehr gut (mit leichten Verlusten bei den Details)
herausgerechnet/entrauscht, aber im Direktvergleich bei der RAW-Datenausgabe wo man hinterher mit besserer Software
am PC das Entrauschen selber und feinfühliger vornehmen kann, hat der grosse Bildsensor immernoch die besseren Karten,
bzw. Vorteile ;)










Gruss
JAN
 

six.tl

Guest
Besser eine gute Olle als gar keine.:D

Bei Konzerten geht nichts in JPG, da geht nur RAW.
Da bin ich der "Ollen" dankbar für ihre guten ISO2000 um halbwegs auf gute Belichtungszeiten zu kommen.
Hier
http://www.bilderforum.de/t19093-blues-man-kautzer.html
war ich teilweise trotz ISO2000 bei 1/60sek obwohl das Licht nicht so schlecht war.
Auf alle Fälle schont es die Nerven und man kann sich besser auf Motive/Bildgestaltung konzentrieren wenn man etwas ISO festes in der Hand hat.
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
U-Jäger D185 Langzeitbelichtung im Dunklen Problem Bilder 7
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge