KB-DSLR oder KB-DSLM

  • Ersteller des Themas Peter_M
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.125
Gefällt mir
154
Hallo Peter,

welche "Kurve" soll Sony denn kriegen?:giggle:

Die sind doch mit dem E-Mount IMHO optimal unterwegs (nachdem sie in der Vergangenheit ja ausreichend viele Flops gelaunched hatten!).

Fuji ist mit APS-C ähnlich gut aufgestellt .... aber was genau zeichnet sich da bei Fuji ggfls. besser ab?

Jeder hat (und gut das ist sagt Meister Joda) eigene Prioritäten ... aber ich z.B. finde Objektive interessanter als die immer vergleichbarer werden Kameragehäuse.

Ich will die offenen Systeme!! Ein Kamerasystem, das sich maximal flexibel verglasen lässt, das steht bei mir ganz oben an! Egal, ob das nun APS-C, Kleinbild oder Mittelformat ist .... ich möchte die Auswahl und die Möglichkeiten bei der Photooptik haben!

Für Kleinbild tritt Sony da momentan wirklich fast alle Türen auf!(y)

Grüße

Klaus
 

Peter_M

Beiträge
2.988
Gefällt mir
31
Hallo Klaus ;)

die sollen die Kurve kriegen und mir die Flocken rüber wachsen lassen, hier geht es mir um die monetären Versprechungen die nicht gehalten werden.
Inzwischen weißt du ja auch das ein EVF mehr Vorteile als Nachteile hat. Fuji bietet beim EVF und dem Monitor zwischen 50% und 100% Prozent mehr Auflösung.
Sony vergisst seine Modelle wenn der Nachfolger da ist, Fuji nicht.

Sony unterstützt nicht einen Dual-VR/OS/OIS, Fuji tut das. Fuji ist wesentlich kundenfreundlicher als die Firmen die ich sonst kenne. Das ist relativ uninteressant wenn ich nur manuelle Linsen adaptiere, beim AF sieht das anders aus.
Aber... wenn Sony seine Versprechen halten würde, dann spräche für mich auch nichts gegen eine Sony in meiner Kamerasammlung.
Anvisiert habe ich übrigens noch ein Samyang 35mm AF, dann bleibt die Kamera zum mitnehmen noch kleiner weil die Adapterverlängerung wegfällt.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.125
Gefällt mir
154
Also die SONY E-Sucher (schon die der UR-A7) ermöglichen absolut präzise Fokussierung und Motiveinschätzung, so
wie das kein optischer Sucher vermag. Insofern ist für mich eine höhere oder bessere Sucherauflösung zwar interessant
aber eher mal akademisch.:giggle:
Ich empfehle deswegen EVIL-Kameras (nicht nur explizit SONY) seitdem ich die erste hatte .... viele Widersprecher von damals haben inzwischen selber eine EVIL.

Die Preisgestaltung von SONY ist so oder so sehr kundenfreundlich .... geht kaum günstiger.
Ich empfehle den Grauimport einer Alpha 7 aus dem asiatischen Verkaufsraum ... hatte ich Dir ja auch nahegelegt.
Noch günstiger wäre geschenkt!:)

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

Peter_M

Beiträge
2.988
Gefällt mir
31
Hallo,

kurzer Status. Cashback läuft nun doch. Nach Abzug des Cashbacks zahle ich 1055 Euro für eine KB-DSLM mit 28-70mm. Das kann der günstigste Chinese (Preisfindung heute) für 1024 Euro. Das Objektiv wird behalten weil meine Frau gefallen an der Kamera hat. :unsure:

Der Preisunterschied von 31 Euro ist ok, weil ich dafür 3 Jahre Garantie habe. Momentan schenkt Sony bei der Registrierung ein Jahr extra dazu.

Es ist wirklich interessant den Support bei so großen Firmen anzurufen. Sollte jeder mal machen. ;) Ich hatte eher gedacht das ich in einer riesigen Warteschleife vergammle, das war nicht so und es wurde geholfen. (y)

Das Objektiv ist ok, wenn es auch im Vergleich zu anderen Kitobjektiven eher im unteren Bereich mitspielt. Das Nikon 24-85VR ist massiv schärfer und schneller, das Fuji XC16-50mm ebenso schärfer und schneller beim AF. Trotzdem ein guter Allrounder wenn man AF haben will, es ist ja auch schön leicht.

Wer gerne AF hätte und Zoom muss momentan für Sony Klötze kaufen. Zumindest wirken die Objektive so weil das Gehäuse so schön schlank ist. Vielleicht erbarmt sich Sigma oder Tamron einmal und schmeißen ein schlankes und leichtes F4 Objektiv auf den Markt. Ohnehin passen Festbrenner besser an die Kamera und das OM 35 2.8 ist momentan fast schon festgeklebt. Aber irgendwas fehlt mir noch... ich weiß noch nicht was.
 

Ähnliche Themen