Altes Zeugs ....

Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
19.958
Hallo, danke fĂŒr die netten kommentare und Euer Interesse.😊

Tolle Bilder!
Und viele interessante Infos. Der KFZ-Elektrik-PrĂŒfstand ist auch so ein Ding, echt cool, wie einfach Autos frĂŒher waren...
Auch schön in den Bildern des Auto-Union dokumentiert, der war aber schon ein wenig komplexer... ist das ein 4-Takter?
Die zugewachsenen Autos, stehen die so in einem Museum? Oder ist das ein Zustand in "Real-Live"?


Die Autounion "Schnute" gehört zu einem Wanderer W24, der leider dermaßen ungĂŒnstig ausgestellt ist, dass man ihn (wie die meisten schönen StĂŒcke) nicht vorteilhaft komplett ablichten kann (Lichtsituation und viel zu eng gestellt.)

Der W24 ist ein sehr erfolgreiches Auto gewesen, das von 1937 - 1940 in Chemnitz bei der Auto Union gebaut wurde.
Getrieben wurde er tatsÀchlich von einem seitengesteuerten 4-Zylinder Viertaktmotor (1,8l 42PS).

Diese Seitensteuerung (manchmal auch "HĂŒftsteuerung" genannt) wurde noch bis 1962 im Ford 12M verwendet. Dabei sind die Ventile nicht "hĂ€ngend" im Zylinderkopf verbaut, sondern "stehend" im Zylinderblock.

Eine solche "HĂŒftsteuerung" ermöglicht einen sehr einfach aufgebauten Zylinderkopf, ganz ohne bewegliche Teile (Ă€hnlich simpel, wie bei einem Zweitakter.)

Hier der seitengesteuerte W24 Motor:

Auto Hunstock - Oldtimer Restauration - Wanderer W24 Cabrio

Diese einfache Bauweise schrĂ€nkte dann spĂ€ter die Brennraumgestaltung modernerer Motoren aber stark ein und machte hohe VerdichtungsverhĂ€ltnisse fĂŒr das nach dem Krieg populĂ€r werdende Superbenzin unmöglich.

GrĂŒĂŸe und schöne Photos

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
19.958
Der Schrottplatz ist schon "kĂŒnstlich" .... so kann weniger toll Erhaltenes auch nett verpackt werden.

Hier mal ein legendĂ€rer NSU RO80 im "Edelschrottzustand".😊

#23

Bild - 27.jpg

GrĂŒĂŸe und schöne Photos

Klaus
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: aexot und Gast10893
dj69

dj69

BeitrÀge
4.127
Cool, danke fĂŒr die Infos :)
Der Schrottplatz hat auch was.
Mein ĂŒbernĂ€chster Nachbar hat einen RO80, ich muss ihn mal fragen ob wir mit dem im Sommer mal ein Shooting machen können :)
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
19.958
Cool, danke fĂŒr die Infos :)
Der Schrottplatz hat auch was.
Mein ĂŒbernĂ€chster Nachbar hat einen RO80, ich muss ihn mal fragen ob wir mit dem im Sommer mal ein Shooting machen können :)
War und ist ein tolles Auto .... sieht fĂŒr sein Alter viel zu modern aus.
Der Wankelmotor war eine schöne Spielerei .... leider eine sehr durstige! 15l/100km sollte er brauchen, 19l/100km waren aber die traurige Wahrheit.
Freue mich ggfls. auf Deine disbezĂŒglichen Photos. 😊

GrĂŒĂŸe und schöner alter Kram

Klaus
 
BinÀrius

BinÀrius

BeitrÀge
378
Jo... der NSU RO80 hatte einen Wankelmotor... auch optisch seiner Zeit weit voraus.

Sorry.. war hier ja schon erklÀrt.

Ein Auto das begeistert... immer noch.
 

kris-kelvin

BeitrÀge
289
Schade drum 😱 ,
da sind sicher einige Teile zu gebrauchen 👀
Soweit ich weiß, wurde der "letzte" RO80 in einer Garage aus Einzelteilen zusammen gebaut. 😊
Der RX-8 war dann der letzte Wankler.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Klaus-R
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
19.958
Hallo zusammen,

auch wenn ein bischen OT ... zum Thema Wankelmotor:

Die Dinger laufen schon mit zwei Kammern wundervoll vibrationsarm, mindestens auf dem Niveau eines Reihensechszylinders. Das MotorgerÀusch ist ein Traum, wie eine Turbine.

Die Maschinen haben vier Probleme, die einfach nicht lösbar sind:

- Nicht hinnehmbar hoher Kraftstoffverbrauch!

Grund sind die BrennrĂ€ume beim Wankelmotor, die eine riesige OberflĂ€che haben, die man auch nicht reduzieren kann. Auf diese Weise kommt es zu enormen KĂŒhlungsverlusten, die den thermischen Wirkungsgrad der Maschine unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig im Vergleich zu einem Hubkolbenmotor verschlechtern

- Nicht auf Abgas zu bringen!

Grund ist ebenfalls der extrem ungĂŒnstig geformte Brennraum des Wankelmotors.
Es gelingt auch mit mehreren ZĂŒndkerzen nicht, das Gemisch vollstĂ€ndig zu entflammen. Die ZĂŒndflamme
geht einfach nicht in die winzigen Ecken und Kanten des ungĂŒnstig "verquetschten" Kraftstoff-Luftgemisches. Die Abgase enthalten deswegen einen ungleich höheren Anteil unverbrannter Kohlenwasserstoffe (HC-Abgaswert), als dass man solche Technik noch zulassungsfĂ€hig weiterentwickeln könnte

- Verlustschmierung!

DarĂŒber wird bis heute wenig geredet .... Wankelmotoren haben keine Kolbenringe, sondern Dichtleisten, die den Kreiskolben gegen die Kammer abzudichtren haben. NatĂŒrlich mĂŒssen diese Dichtleisten geschmiert werden, um sie abzudichten und Verschleiß auf ein Minimum zu reduzieren.
Beim Hubkolbenmotor kann man das Schmieröl fast vollstĂ€ndig mit sog. Ölabstreifringen zurĂŒckgewinnen und in die Ölwanne zurĂŒckbefördern. Beim Wankelmotor muss aber das angesaugte Kraftstoff-Luftgemisch mit Schmieröl angereichert werden (Ă€hnlich dem Zweitakter), um dann mit dem Abgas an die frische Luft entsorgt zu werden.... das geht in unserer Zeit einfach nicht mehr!

Zu geringes Anfahr-Drehmoment!

Der RO80 war damals mit 115PS ein flott und ausreichend krÀftig motorisiertes Auto (Höchstgeschwindigkeit damals immerhin 180km/h.)

FĂŒr brauchbare Drehmomente, um das große Auto in Bewegung zu versetzen benötigte der Zweischeibenwankel aber im Vergleich recht hohe Exzenterwellen-Drehzahlen. NSU begegnete dieser
AnfahrschwÀche mit einem technischen Trick aus der Schublade .... der Wandler-Halbautomatik von Fichtel und Sachs, die es schon in den spÀten 1950ern gab (Ford 12M z.B.)
Der Ro 80 hatte zwar ein Dreigang-Schaltgetriebe aber keine Kupplung bzw. natĂŒrlich auch kein Kupplungspedal. FĂŒr eine AnfahrverstĂ€rkung sorgte also die Sachsomatik .... eine Halbautomatik, die
mit einem Drehmomentwandler fĂŒr Anfahrschub sorgte.

Wie gesagt ... ein starkes StĂŒck Technik ... und der bekannte Spruch "Vorsprung durch Technik" stammt gar nicht ursprĂŒnglich von Audi, sondern aus der NSU-RO80 Werbung aus 1967.

GrĂŒĂŸe

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: aexot
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
19.958
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: aexot und kris-kelvin
Cheyenne

Cheyenne

BeitrÀge
108
Hallo,
ich mag diesen Thread und Deine "alten" Fotos

LG
Petra
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Klaus-R
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
19.958
....wer oder was ist hier Ă€lter ....😍

#31

Bild - 33.jpg

GrĂŒĂŸe und altes Zeugs

Klaus
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: othello8
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
19.958
#32 Steam Power

Bild - 2.jpg

#33

Bild - 3.jpg

#34

Bild - 4.jpg

#35

Bild - 5.jpg

GrĂŒĂŸe und alter Kram

Klaus
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Kangal1966
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Janni 3 TĂŒren Objekte 5
Janni Altes SchÀtzchen (Bessa I) Objekte 10
MĂ€tti Alte VogelbeobachtungshĂŒtte Objekte 2
Alte BrĂŒcke Objekte 0
Janni Briefkasten (alt) Objekte 3
Ähnliche Themen





Ähnliche Themen

Neueste BeitrÀge