Suche Himmel, Arbeit und Stroh (SD9)

  • Autor des Themas Waldschrat
  • Erstellungsdatum
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Ich wäre ja eher an dem Objektiv interessiert,
das würde sich bestimmt großartig an der 5D machen :cool: ...
...
Naja. Das ist jetzt ein kleiner off-topic-Schlenker, aber für mich in Ordnung. ;)

So sieht der Schatz aus:
Waldschrats_SD9_mit_20er_Flekki.JPG





Das Objektiv ist klobig und schwer. (Die Kamera dahinter auch. ;) )

Wir hatten gerade eine Diskussion zu älteren M42-Linsen hier:
http://www.bilderforum.de/t20843-welches-objektiv-m42-lohnt-sich.html

Wie an anderer Stelle bereits geschrieben, mag ich als "alter Ossi" die Schätze
aus der DDR natürlich zunächst mal gern haben und auch nutzen. :D

Dieses 20er Flektogon wohnt seit ca. 1998 bei mir.
Davor hatte ich auch schon so Eines.
(Eine komplette Praktica-Fotoausrüstung wurde mir 1998 aus dem Auto geklaut. )

Diese 20er Flektogone waren schon immer teuer.
Um das Jahr 1998 kaufte ich es zusammen mit dem M42 1,8/80mm Pancolar
für 700,-DM. Weiss die Einzelpreise nicht mehr.

Im Herbst 2011 sandte ich das Objektiv zur Generalüberholung an den
Fotoservice Olbrich in Görlitz. Von dort kam es sehr deutlich besser
abbildend :daumen: wieder. :)
http://www.bilderforum.de/t12008-abendhimmel-sd9.html


Derzeit bekommst Du so ein 20er Flektogon bei ebay ab ca. 300,-EUR. :eek:

Schau Dir mal die Aufnahmen hier in diesem Fred genauer an,
besonders die Bildecken. Selbst im 1,7x-crop der Sigma DSLR,
bei Blende 8, und Forenauflösung, schafft das nunmehr perfekt justierte
20er Flektogon es nicht, den Rand scharf abzubilden.
Bei Forenauflösung 1350x900 Pixel = 1,2 Megapixel ist das nicht sofort ins
Auge springend.

In Vollansicht der 3,4MPix der SD9 bzw. 4,7MPix der SD15 wird der
dramatische Schärfeabfall zum Rand hin unübersehbar und ist m.E. undiskutabel. :eek:

An einer Vollformat-Kamera wie 5d wären die Verhältnisse sicherlich nochmals schlechter. :(


Insgesamt kann ich bei aller Ostalgie so ein 20er Flektogon nicht
empfehlen, weil Abbildungsleistung und Preis m.E. in keinem Verhältnis stehen.


Meine 2cent als Nutzer und Liebhaber des 20er Flekkis...
Grüße vom Waldschrat... :)
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Hab mir die Bilder - die ich alle für sehr gelungen halte - jetzt eine Zeit angesehen, aber mit den Farben kann ich mich nicht anfreunden - sind einfach nicht natürlich genug.
...
Hallo Ludwig!

Das Äußern Deiner ehrlichen Meinung finde ich sehr sympathisch! :daumen:
Für mich sind es diese "schrägen" knalligen Farben einfach. :D

Dieses Thema ist wahrscheinlich so alt, wie Menschen ihre Umwelt irgendwie abbilden.
Stichworte: Impressionismus, Expressionismus, Realismus, usw...

Viele Jahre Farbdiafotograf, war mir immer schleierhaft, wie Leute ernsthaft
auf Agfa-Filmen fotografieren können :confused:, wo doch Fuji mit dem
Velvia 50 und später Kodak mit dem E100VS ein viel farbenfroheres Angebot
zum selben Preis machten. ;)


Herzlicher Gruß vom Waldschrat... :)
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
...
das sieht schon echt stark aus, obwohl der Himmel natürlich etwas unnatürlich rüber kommt. ...
Danke auch Dir, Christine!



Fortsetzung der Geschichte:
Irgendwann nach 18Uhr hatten die Erntekapitäne ihre Schlachtschiffe in den Heimathafen
gesteuert, und das Feld "gehörte" mir :), den Pferdebremsen, und Mücken. :eek:

In dieser Phase entstanden ein paar Stillleben mit Stroh. ;)



#8
2014_07_14_SD9_Rasdorf_Strohfeld_0113_VarA_1350x900pix.jpg





#9
2014_07_14_SD9_Rasdorf_Strohfeld_0130_VarB_1350x900pix.jpg






#10
2014_07_14_SD9_Rasdorf_Strohfeld_0136_VarA_1350x900pix.jpg
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Moin Waldschrat,
klasse Stillleben sind das.:klatschen:

Es zeigt sich ein weiterer Vorzug der Sigmas (bevor ich hier als Schwärmer abgetan werde: Diese Dinger haben auch gravierende Schwächen!) : Die plastische Wirkung der Kumuluswolken, so etwas schafft wohl kaum ein anderes Kamerasystem.;)
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Moin Waldschrat,
klasse Stillleben sind das.:klatschen:
...
Danke!



... Die plastische Wirkung der Kumuluswolken...
...liebe ich auch seeeeehr! :)
Ob das kein anderes Kamerasystem schafft, entzieht sich meiner Kenntnis.
Mit der Siechma geht es zumindest sehr einfach und ohne große Tricks. :)



...
...Diese Dinger haben auch gravierende Schwächen!...
Aber Hallo! Natürlich! :rolleyes: :D
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Zur Dämmerung nochmal vorbeischauen war unvermeidlich. :)


#11
2014_07_14_SD9_Rasdorf_Strohfeld_0140_VarA_1350x900pix.jpg
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Danke, Pitt! :) Mir auch.
Dämmerung sind immer wieder magische Minuten. :D



Übrigens, wem das Thema Ernte gefällt:
Nahezu zeitgleich zeigen Bernhard hier
http://www.bilderforum.de/t20986-die-bauern-drehn-am-rad.html

und Rico - als Sammelfaden mit hoffentlich bald vielen Mitstreitern - hier
http://www.bilderforum.de/t20989-ernte-2014-a.html
weitere fotografische Blicke auf das Erntegeschehen.
Diese Vielfalt der Annäherungen begeistert mich.


Herzliche Grüße, und einen schönen Spätsommer...
wünscht der Waldschrat! :)
 

six.tl

Guest
Diese ganze Serie ist ein Graus!
Einzig die Informationen zum CZJ 2.8/20mm stimmen.
Nie im leben haben DIA-Filme so grausig die Objekte wiedergegeben.
Egal von welchen Hersteller.
 

six.tl

Guest
Es hat nicht eine einzige Aufnahme nur den Hauch einer natürlichen Szene.
Neben Wolken und Objekt verkommt alles zu einen bunten Brei.
Dies wird in keinster Weise einer SIGMA SD9 gerecht!
 

Frankg

Beiträge
578
Meinung kann ich nicht teilen

Es hat nicht eine einzige Aufnahme nur den Hauch einer natürlichen Szene.
Neben Wolken und Objekt verkommt alles zu einen bunten Brei.
Dies wird in keinster Weise einer SIGMA SD9 gerecht!
Die farbliche Ausarbeitung ist sicherlich extrem, aber so gewollt.
Das kann man mögen oder nicht. In sofern durchaus Geschmacksache.
Zu Brei verlaufen sehe ich hier allerdings gar nichts.
Die Strukturen sind allesamt äußerst klar.
Der deutliche Komplementärkontrast ist hier stilistisches Mittel und wenn eine SD9 das so abbilden kann, wird es ihr auch gerecht.
Diafilm konnte noch ganz andere Sachen, die auch nicht natürlich ausgesehen haben. Und das war ebenfalls immer richtig, wenn es gewollt war und nicht einfach passiert ist.
In der Gesamtschau der Arbeiten von Waldschrat bin ich der festen Überzeugung das er weiß was er tut und es sich nicht um Zufallsergebnisse handelt.
Das Ziel muss nicht immer eine natürliche Abbildung sein. Das ist ein „bourgeoises Konzept” um Cartier-Bresson sehr frei zu zitieren.

Die Serie macht mir auch Schwierigkeiten, das heißt aber noch lange nicht, dass ich sie nicht gut finde.

Gruß

Frankg
 
Fotomaler68

Fotomaler68

Beiträge
534
Die Fotos sind meiner Meinung nach sehr schön - vielleicht etwas Plakativ stark übersättigt aber trotzdem gefallen sie!

MFG
Friedhelm
 
Frank V

Frank V

Beiträge
928
Hallo
Es ist schon alles gesagt ,aber ich muss es auch los werden .
Supergeile Serie hast Du hier .:daumen:
Vg Frank
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.742
Was wirklich ein Graus ist, ist diese Formulierung! :cool: :D

Schreib doch ruhig dass es Dir nicht gefällt, das ist ja völlig ok, es muß ja nicht alles gefallen :)

Aber die von Dir gewählte Formulierung überschreitet für meinen Geschmack eine Grenze, ist nicht nur eine Bewertung des Bildes sondern wirkt so herrabmindernd.

Ich kann Dir nur sagen, wenn mich so eine Äußerung während einer deperssiven Phase trifft, dann bin ich fertig für Tage, würde wohl zukünftig auch so schnell nix mehr zeigen....
Nun ist ja nicht jeder depressiv, aber trotzdem...

Vielleicht schaffst Du es, etwas wertschätzender zu kommentieren :)
-machst Du ja meist auch ;)
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.223
Hallo Waldschrat,

also mir gefällt's:daumen::klatschen:

Zu den "lebendigen" Farben.;) Ein Kompromiss könnte ja sein, den stahlblauen Himmel so zu lassen, aber etwas Gelb herauszunehmen, um das Stroh etwas natürlicher kommen zu lassen?!

Man kann's aber auch als "expressionistisch" so lassen.;)

Grüße

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.223
(...)

Viele Jahre Farbdiafotograf, war mir immer schleierhaft, wie Leute ernsthaft
auf Agfa-Filmen fotografieren können :confused:, wo doch Fuji mit dem
Velvia 50 und später Kodak mit dem E100VS ein viel farbenfroheres Angebot
zum selben Preis machten. ;)


Herzlicher Gruß vom Waldschrat... :)
Es gibt da einen Diafilmklassiker (nicht mehr produziert) der genau den SD9-Flair hatte .... oder besser umgekehrt ... die Farbwiedergabe der SIGMA SD9 erinnert mich sehr stark an den 64er Kodachrome.

http://pavelkosenko.wordpress.com/2012/03/28/4x5-kodachromes/

"Echt" waren diese tollen Farben zwar nie ... aber immer schon wundervoll und nie erreicht!

Grüße und schöne Farben

Klaus
 
Foto-Floh

Foto-Floh

Beiträge
723
Ich bin von dieser Serie fasziniert.
Einerseits finde ich die Motive und die Perspektiven super. Andererseits sind da diese übersättigten Farben... Und doch geben gerade diese starken Farben den Bildern das gewisse Etwas.

LG Floh
 
kue63

kue63

Beiträge
152
Hallo Waldschrat,
Bild 8,9 und 10 waren meine 3 Favoriten. Nach eingehender Betrachtung finde ich aber Bild 1 + 3 genauso gut. Etwas eigenwillig - aber durchaus schön.
Die Serie insgesamt gefällt mir sehr gut :daumen:.

Gruss
kue63