Zwickmühle

tommysg

tommysg

Beiträge
8
Hallo zusammen
Ich stehe vor einer Entscheidung,die nicht leicht ist.
Ich besitze eine Eos 30d mit follgenden Objektiven:Tamron10-24,CanonEFS18-55,EF1:1.8 50,EF 70-300
Nun möchte ich mich verändern und denke über eine 60D oder 7D nach.
Andererseits ist die 30D eigentlich sehr gut und so überlege ich, da ich auch viel Innenaufnahmen machen möchte ,mir ein Canon
EF 2,8/24-70 L USM oder Canon EF 4,0/24-105 L IS USM anstelle einer neuen Kamera zukaufen.
Womit wäre ich besser bedient?
Gruß Tommy
 
10.05.2011
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zwickmühle . Dort wird jeder fündig!
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.850
Die 30D macht doch prima Bilder - da wäre also ein Umstieg nicht unbedingt notwendig.

Beide (ziemlich guten) Objektive, die Du alternativ ins Auge faßt, beginnen erst bei 24mm Brennweite: mir persönlich wäre das im Innenraum an einer DSLR mit kleinerem Sensor bereits zu lang (natürlich in Abhängigkeit vom Motiv)

So oder so: im Zweifel würde ich mich wohl eher für das Objektiv entscheiden
 
tommysg

tommysg

Beiträge
8
Hallo Robert
Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe ja das Tamron 10-24,aber für Innenaufnahmen finde ich es nicht besonders geeignet,da es doch ziehmlich verzerrt auf kleinem Raum.Für Landschaftsaufnahmen ist es Top.
Ich denke,wenn ich mich für ein Objektiv entscheide,sollte es auch für Portraits geeignet sein und auch top Ergebnisse bringen (daher die Überlegung einer neuen Cam mit höherer Auflösung).
Praktisch ein Immerdrauf.
Gruß Tommy
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.850
In diesem Fall würde ich mich dann auf jeden Fall für ein Objektiv entscheiden, und zwar das lichstärkere 24-70: damit hast Du gestalterisch mehr Spielraum in Bezug auf die Tiefenschärfe!

Für Portraits ist die längste Brennweite ausreichend, zudem ist es auch noch einen Schlag schärfer als das 24-105 (das bei 24mm übrigens auch deutlich verzeichnet)
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
LightRoom3 entzerrt auf Wunsch das Bild ... die entspredchenden Objektivdaten sind vorhanden und werden aufgrund der EXIF-Daten auch sehr zuverlässig erkannt. Wäre doch ein Versuch wert ... 24mm für Innenaufnahmen ist wohl meistens etwas zu lange ...
 
tommysg

tommysg

Beiträge
8
Danke für den Tip skynyrd
Ich kenne mich mit dem Program nicht aus ,werde aber mal versuchen wie es geht.
Gruß Tommy
 

Neueste Beiträge