Zusatzblitz für Kompaktkamera ohne Blitzschuh

vien

vien

Beiträge
9
Die in Kompaktkameras eingebauten Blitzleuchten sind schwach, was sich vor allem beim Zoomen (größere Entfernung + kleinere Blende) schmerzlich bemerkbar macht. Dazu kommt noch, dass meine Kompaktkamera Canon G9X keinen Blitzschuh hat, daher muss ein Zusatzblitz optisch mit dem Licht des Kamerablitzes ausgelöst werden. Besonders praktisch ist, wenn der Zusatzblitz zwei "Augen" hat, eines für die Belichtungsregelung und eines für die Servoauslösung. Doch all dies reicht manchmal noch nicht, weil in großen Räumen oder im Freien das reflektierte Licht gering und damit die Auslösung des Zusatzblitzes unzuverlässig ist.
Als Abhilfe habe ich mittels eines 40x3mm Alu-Streifens das Licht des eingebauten Blitzes in das Servoauge des Zusatzblitzes geleitet (siehe Beilage). Der Schwenkreflektor des Zusatzblitzes ermöglicht auch indirektes Blitzen, wodurch Blitzspiegelungen in frontalen Glasflächen oder lackierten Möbeln vermieden werden.
Noch ein Wort zur Synchronisation: mein Zusatzblitz reagiert auf jeden Blitz, daher muss bei der Kompaktkamera der Vorblitz ausgeschaltet werden. Bei meiner Canon G9X erfolgt dies durch Umstellung auf den Blitzmodus "Manuell", da beim Blitzmodus "Auto" ein Meßblitz 100ms vor dem Hauptblitz abgegeben wird.
 

Anhänge

08.05.2016
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zusatzblitz für Kompaktkamera ohne Blitzschuh . Dort wird jeder fündig!
vien

vien

Beiträge
9
Nachtrag: Als Zusatzblitz verwende ich den Philips Flash 38 CT, der über das beschriebene 12cm-Aluband auch im Freien sicher ausgelöst wird und bei der Einstellung ISO 200 und Blende 5,6 eine korrekte Belichtung im Bereich 0,5-10m bewirkt.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.722
Das ist ja mal eine gute Idee - damit dürft es auch keine nennenswerte Probleme mit roten Augen geben, oder?
 
vien

vien

Beiträge
9
Schwer zu sagen, denn ich hatte noch nie Probleme mit roten Augen, selbst wenn sich der Blitz in der schwarzen Pupille spiegelte (falls doch einmal würde ich das Rot mit Photoshop entfärben). Der Hauptgrund war wie beschrieben die geringe Reichweite des eingebauten Blitzes (LZ 9?) und das Fehlen eines Blitzanschlusses (Schuh oder Kabelanschluß). Bei indirektem Blitz und 10m Reichweite (Zoom mit Blende 5,6) entfällt natürlich auch das Rote-Augen-Problem.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge