Zubehör für Sony NEX-3/5

  • Autor des Themas six.tl
  • Erstellungsdatum

six.tl

Guest
Guten Abend,

welche Speicherkarten sind für die NEX-3/5 zu empfehlen?

Habe hier:
SanDisk Memory Stick Pro Duo 4GB in Blau
SanDisk Memory Stick Pro Duo 2GB in Schwarz
Sony Memory Stick Pro Duo 4GB in Schwarz
Sony Memory Stick Pro Duo High Speed 1GB und 2GB in Schwarz
San Disk Extreme III Memory Stick Pro Duo 2GB in Schwarz

ehe die Kamera beim speichern einschläft brauch ich da Bessere?

Das Objektiv 2.8/16 hatt keine Gegenlichtblende, ist das so richtig?

Orginal Ersatzakku kaufen oder gibt es einen preiswertere Alternative?

Danke für Eure Mühe und Infos.

schöne Grüße
jens-uwe
 
01.07.2011
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zubehör für Sony NEX-3/5 . Dort wird jeder fündig!

six.tl

Guest
Guten Morgen,

da das 2.8/16 Objektiv ein M49 Filtergewinde hatt habe ich eine starre Pentacon Gegenlichtblende dort eingeschraubt.
Es sind auf den Aufnahmen keine Randabschattungen zu erkennen-siehe Aufnahme.
Diese Gegenlichtblende wird sicher auch mit dem 18-55 Kitobjektiv verträglich sein.

geliblende-2.JPG

_DSC0013.JPG

schönes Wochenende und
 

six.tl

Guest
Sind wohl alle bischen abgelenkt hier in der Sony Abteilung.
Keiner ne Info?

Mit dem AKKU hatt sich erledigt hab den Orginalen gekauft.
War ne bittere Pille der Preis.

Bleibt die Frage zu den Speicherkarten oder dann auch hier

http://www.bilderforum.de/t6038-sony-nex-freunde-gibt-es-die-hier.html

Auch fehlen in der orginalen Verpackung dSchutzdeckel für den Body und fürs Objektiv hinten.

Würde mich über Infos freuen.

schönen Sonntag
jens-uwe
 
uomo

uomo

Beiträge
471
Hallo Jens Uwe,
solange Garantie auf den Geräten ist nutze ich natürlich keine Alternativprodukte, die diesen Status gefährden können. Das muss mal geschrieben werden, aber ich habe gehört, dass es mit Alternativakkus schon Probleme geben kann, manche berichten von mangelnder Passgenauigkeit, bei anderen Versagen Alternative gänzlich. An einer A 900, wie ich sie habe, gehen Akkus von Duracell. Die sind ein wenig teuerer, so an die 18 Euro mit Versand, aber die arbeiten wie die Originalen. Mein Tipp, schau bei Alternativen auch auf Marke, wie Panasonic, Duracell usw. Es würde mich nicht überraschen, wenn Sony seine Akkus von einem Zulieferer bezieht.

LG Michael
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
Es würde mich nicht überraschen, wenn Sony seine Akkus von einem Zulieferer bezieht.

LG Michael
Ich hege bereits seit längerem den Verdacht, dass fast alle DSLR-Akkus vom selben Zulieferer stammen ... ausser bei Sony :p (nicht böse gemeint) ...
Sony hat ja eine eigene Akku-Fabrik (in Fukushima, wirklich wahr) und ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass Sony seine Akkus selbst fertigt.

Ich habe mal einen ausgedienten originalen D3x-Akku vom Kumpel gekriegt; der hatte Panasonic-Zellen drinn.

Toshiba und Sanyo haben sicher auch genügend Kapazitäten um mehrere Hersteller zu versorgen.
 

six.tl

Guest
Allen ein Willkommen,

ich habe wie oben erwähnt den orginalen Akku zu gekauft, mit den Zwei komme ich schon hin.
Als ich Heute bei dem Uniriesen war hab ich durch das Sonnenlicht so gut wie nichts auf dem Display erkannt.
Dein, Kent, Link zeigt sicher einen Sucher für die Videofreunde. Oder irre ich da.
Leider keine englisch Kenntnisse das ich da was verstehen würde, hilf mir mal bitte.

Danke Euch und
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge