Zubehör für die Fuji von Peak-Design

dj69

dj69

Beiträge
4.018
Hallo Zusammen,
ich habe mir schon länger Gedanken über ein kompaktes Tragesystem gemacht. Ziel soll sein, bei Veranstaltungen oder in der Kirche, eine zweite Kamera griffbereit zu haben, ohne das diese auch um den Hals hängt. Ich habe mir verschiedene Lösungen angesehen, Slider-Gurte diverser Hersteller für eine oder 2 Kameras, Tragesysteme für den Gürtel, Brustpanzer mit integriertem Tragesystem und was weiß ich noch alles.

Auch das Capture-Clip System von Peak-Design ist mir ins Auge gefallen, es ist klein und unscheinbar, sah aber sehr robust und auch recht universell einsetzbar aus. Das dann noch mit dem sogenannten Pro-Pad und einer Handschlaufe kombiniert, warum nicht.

Also habe ich, nach einiger Überlegung, die Dinger gekauft. :)

Heute kam die Post und ich muss sagen, ich bin sehr positiv überrascht.

Also, was hab ich alles geordert? Das Pro-Pad, den Capture-Clip und die Handschlaufe.

XT2D9008 1.jpg

Die Verpackung ist sehr durchdacht und hochwertig, kein Plastik!! Pappe Draht und Kordel, das ist schonmal gut.

Angefangen hab ich mit der Handschlaufe.

XT2D9009 1.jpg

Der Deckel der Verpackung lässt sich öffnen und präsentiert das Produkt.

XT2D9012 1.jpg

Das Auspacken geht sehr gut

XT2D9013 1.jpg

Der Lieferumfang ist gut, neben der Schlaufe und dem Ancor-Clip ist ein weiterer Ancor dabei. Zwei schmale Ösen zur befestigung der Ancor liegen ebenfalls bei.
Ein Aufbewahrungsbeutel gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

XT2D9015 1.jpg

Und so sieht das an der Kamera aus :)

IMG_20200514_162317.jpg

IMG_20200514_162350.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ekin06
14.05.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zubehör für die Fuji von Peak-Design . Dort wird jeder fündig!
dj69

dj69

Beiträge
4.018
Weiter geht es mit dem eigentlichen Capture Clip.

Auch dieses Teil ist sehr gut und nachhaltig verpackt. Das Auspacken macht echt Spaß :) Dabei kam mir auch die Idee zur Fotoserie vom "Unboxing"... ;)

Die Packung

XT2D9017.jpg

Und wenn man sie öffnet

XT2D9021.jpg

Auch hier ist wieder reichlich Zubehör dabei und ebenfalls ein Beutel zur Aufbewahrung.
Der Clip ist Zweiteilig und besteht aus eloxiertem Aluminium. Die Rückenplatte ist gummiert und die Haltemechanik ist präzise gefertigt. Die quadratische Platte kommt an die Kamera und hält diese dann im Clip. Mit den längeren Schrauben kann der Clip auch an einem Rucksack befestigt werden. Auch praktisch :)

XT2D9024.jpg

Dazu passend, um den Clip nicht direkt am Gürtel tragen zu müssen, habe ich mir das Pro-Pad mitbestellt.

XT2D9026.jpg
XT2D9028.jpg
XT2D9030.jpg

Das funktioniert wie eine Schlaufe die um den Gürtel liegt. Der Clip wird dann mit den Schrauben am Pad befestigt und das Pad wird über den Gürtel geschoben.
Die Unterseite vom Pad ist dick und steif, sie stützt die Kamera gut ab.

XT2D9032.jpg

Ohne Kamera

XT2D9033.jpg

Mit Kamera

IMG_20200514_163905.jpg

IMG_20200514_163911.jpg

Die Kameraplatte im Clip eingerastet

IMG_20200514_163931.jpg

Und wenn man es dann am Gürtel hat, dann sieht das so aus

IMG_20200514_164345.jpg

IMG_20200514_164358.jpg

Man kann die Kamera in alle Richtungen in den Clip stecken, auch nach oben, was gut zum Objektivwechsel taugt.

Die Bilder auf denen die Kamera zu sehen ist habe ich mit dem Schmaaaatföhn (Huawei P20 pro) gemacht :D

Ich werde bald zu einem Praxistest losziehen, die Ergebnisse kommen dann auch hier rein :)
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.092
Hallo,

ich habe noch die älteren Leash und Cuff von Peakdesign und seit ein paar Monaten die neuen verbesserten und etwas breiteren in Grau. Von meinen fünf Kameras habe ich vier mit Peakdesign bestückt und nur an der Pro1 ist ein anderer Strick dran.
Ich schätze vor allem, dass ein verdrösseln so gut wie nicht stattfindet und man blitzschnell die Handschlaufe oder den Tragegurt montiert hat. Die Längenverstellung ist bei dem neuen Gurt hervorragend gelöst. An das Haltesystem habe ich mich noch nicht herangetraut weil ich Kameras in Hüfthöhe am Körper etwas scheue, man könnte hängen bleiben.
Freue mich auf deinen Bericht.
Das Zeug ist gut durchdacht und funktionell, das ist für mich wichtig.

Peak Design Compact Strap Pack - Ash (Hellgrau) - Set mit Leash-Kameragurt und Cuff-Handgelenkschlaufe günstig kaufen | Enjoyyourcamera
 
dj69

dj69

Beiträge
4.018
An das Haltesystem habe ich mich noch nicht herangetraut weil ich Kameras in Hüfthöhe am Körper etwas scheue, man könnte hängen bleiben.
Hi Peter,
man muss die kleine Fuji nicht seitlich an der Hüfte tragen, ich werde mal verschiedene Positionen testen, aber das Tragen vor dem Körper, quasi vor dem rechten Bein funktionierte beim ersten Probetragen gut.
Von meinen fünf Kameras habe ich vier mit Peakdesign bestückt
Das ist mein Erstkontakt mit Peak Design. Mal sehen wie es sich entwickelt.
Das Zeug ist gut durchdacht und funktionell, das ist für mich wichtig.
Jap, das ist es wirklich.
 
PixelSven

PixelSven

Beiträge
261
Ich hab ein älteres Modell bestehend aus Handschlaufe und Tragegurt. Der Tragegurt ist wirklich toll, die Handschlaufe für meine Hände zu klein. Die neueren sollen aber größer sein.

Eine echte Katastrophe ist allerdings der Capture Clip: Niemals käme ich auf die Idee, die Kamera derart unbequem zu transportieren — ich hab ihn wieder in den Laden gebracht. Hinzu kommt dass durch die Halterung an der Kamera die ArcaSwiss keinen Sinn mehr macht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dj69
Foto-Adept

Foto-Adept

Beiträge
427
Ich nutze auch schon seit Jahren den Capture Clip seit er damals herausgekommen ist. Entweder trage ich den an einem separaten Gürtel oder am Träger meines Rucksackes. Bisher hat er mich noch nie enttäuscht.
Ach ja - die Handschlaufe habe ich auch!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dj69
dj69

dj69

Beiträge
4.018
Es sind 15cm zum durchschlupfen, wenn die Schlaufe ganz auf ist.
ine echte Katastrophe ist allerdings der Capture Clip: Niemals käme ich auf die Idee, die Kamera derart unbequem zu transportieren
Ich bin gespannt, weil ich den Clip nicht direkt an den Gürtel machen wollte hab ich das Pad dazu gekauft. Ich denke nachher drehe ich eine erste Runde mit dem Teil.
Entweder trage ich den an einem separaten Gürtel oder am Träger meines Rucksackes.
Das ist auch eine Idee. Gab es damals das Pad schon? Wenn der Clip direkt am Hosengürtel hängt ist es bestimmt auf die Dauer unbequem.
Wobei ich damit keinen Städte-Trip machen würde, höchstens wenn die Cam am Rucksack hängt.
Das klingt doch schon mal gut ;)
Hinzu kommt dass durch die Halterung an der Kamera die ArcaSwiss keinen Sinn mehr macht.
Ja, das stimmt. ABER, wenn ich mit dieser Kombi unterwegs bin, hab ich wahrscheinlich kein Stativ dabei.
 
Foto-Adept

Foto-Adept

Beiträge
427
Also bei mir ist die Platte mit der die Kamera in den Capture Clip eingehängt wird ArcaSwiss kompatibel und somit kann ich mein Stativ auch weiterhin nutzen. Allerdings sieht mein Capture Clip etwas anders aus: die Taste zum lösen ist bei mir rund und in rot. Ist halt eines der ersten Modelle gewesen. An der ArcaSwiss Platte habe ich dann noch die Schnur mit dem Anchor Clip befestigt da ich an diesem dann den Clutch, den ich auch habe, befestigen kann.
Und man braucht keine Angst zu haben das die Kamera aus dem Capture Clip herausrutschen kann denn dafür gibt es ja noch die extra Feststellschraube am Clip selber.
Und ja, das Pad gab es damals auch schon allerdings sieht es etwas anders aus, erfüllt aber genauso wie das jetzige seine Funktion.
 
Foto-Adept

Foto-Adept

Beiträge
427
Nachtrag:
Vielleicht sollte dieser Beitrag in eine andere Rubrik verschoben werden das diese Teile ja an alle Kammersysteme passen und nicht nur an Fuji-Kameras. 😊
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.859
Nachtrag:
Vielleicht sollte dieser Beitrag in eine andere Rubrik verschoben werden das diese Teile ja an alle Kammersysteme passen und nicht nur an Fuji-Kameras. 😊
....ist aus drei Gründen "schwierig" .....

1) Der TO entscheidet das in so einem Fall (ist hier nicht eindeutig!) ....😊 .... hat das letzte Wort.
2) Das Tragesystem wird hier ja SCHON speziell für die genannten Kameras verwendet und beschrieben
3) Der Titel müsste geändert werden und das maßt sich hier die Moderation NATÜRLICH😊 nicht an.

Grüße und schöne Photos

Klaus

P.S.: Ich denke mal, das die allermeisten unserer Teilnehmer nicht betriebsblind sind und auch bei anderen Marken mitlesen .... kommt schon an ... denke ich.😊👍👍
 
dj69

dj69

Beiträge
4.018
Nachtrag:
Vielleicht sollte dieser Beitrag in eine andere Rubrik verschoben werden das diese Teile ja an alle Kammersysteme passen und nicht nur an Fuji-Kameras. 😊
Ich habe nach einem allgemeinen Strang für Zubehör gesucht und nichts gefunden, darum habe ich es hier hinein gepackt. Da das Zeuch ja an der Futschi Verwendung findet, dachte ich es passt hier rein :)

@Klaus-R gibt es einen allgemeinen Faden für das Thema Zubehör?
 
dj69

dj69

Beiträge
4.018
Heute war erster Praxis-Einsatz des Capture Clip:

Manchmal geht es schneller als man denkt, mein Kumpel bat mich die Erstkommunion seiner Tochter und vier weiterer Kinder fotografisch zu begleiten.
Corona sei "Dank" konnte eine gemeinsame Feier nicht stattfinden und so gehen die Kinder in kleinen Gruppen in den normalen Sonntagsmessen zur ersten heiligen Kommunion. Das ist auch ein schönes Konzept, die Dankmesse wird dann nach Corona gemeinsam gefeiert.
Diese Erstkommunion in Kleingruppen findet immer recht spontan statt, wie es den Eltern am besten passt. So kam ich also spontan zum Einsatz :)

Am Capture Clip hatte ich die X-T2 mit angesetztem XF56/1.2. Das Ganze hatte ich vor dem rechten Bein hängen, so in etwa vor dem Eingriff in die Hosentasche. Das war tatsächlich sehr angenehm zu tragen, nicht hinderlich und auch nicht fummelig zu bedienen. Na ja, fast jedenfalls, ich muss noch ein wenig abnehmen und dann verkantet die Kamera beim rausnehme auch nicht mehr... ;) ist aber auch so nur manchmal passiert.
Beim Einsetzen der Kamera in den Clip sollte man stehen und auch mit etwas Konzentration dabei sein, dann funktioniert das prima. Das leichte Klicken beim Einrasten der Kamera hat auch nicht gestört, in der Kirche wird man ja bei sowas immer gleich schief angeschaut, es kam aber keine Reaktion der umstehenden Menschen.
Die Kamera an dieser stelle zu tragen verhindert auch das anschlagen der Kamera an Hindernissen.
Die zweite Kamera, die ich als Hauptkamera verwendet habe, hing normal am Gurt um meinen Hals. Somit hatte ich auch die Hände frei. An das herausnehmen der Kamera aus dem Clip mit einer Hand muss man sich gewöhnen, es klappt manchmal nicht so gut. Aber wenn die 2. Hand frei ist, ist auch das kein Problem. Ich denke im Laufe der Zeit werde ich da auch noch einen Kniff finden.

In der Summe muss ich sagen hat mich der Clip überzeugt und die Anschaffung war sehr sinnvoll. Die Handschlaufe habe ich aber in der Kirche gleich nach der ersten Benutzung der Kamera abgemacht, bei schnellem Kamera wechsel ist sie zu unpraktisch. Aber dank der Schnellkupplung von PD ist das ja auch kein Problem.

Soweit der kleine Praxisbericht :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PixelSven und crazy
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.859
(...)
@Klaus-R gibt es einen allgemeinen Faden für das Thema Zubehör?
..... im Grunde schon .... nämlich hier: 😊

Digitalkamera Technik, Tipps & Tricks

Du hast hier aber (meiner bescheidenen Meinung nach) auch keinen Fehler gemacht, weil das Zubehör, um das es ja geht, nicht für JEDE Kamera gleich gut geeignet zu sein scheint!
'Ne 645 Komponentenkamera braucht ja nunmal ein anderes Tragesystem, als dieses ... um mal ein extremes Gegenbeispiel aufzuzeigen.

Grüße und alles gut ....

Klaus
 
dj69

dj69

Beiträge
4.018
Ich hatte nun mehrfach die Gelegenheit mein neues PD-Gedöhnse im praktischen Einsatz zu nutzen und möchte euch hier mal ein Feedback geben.

Ich hatte in den vergangene Wochen zwei Einsätze in Kirchen. Es waren Gottesdienste in denen Kinder zur Erstkommunion gingen. Ich habe vorher die Familien fotografiert und nachher den Gottesdienst begleitet.
Am Capture-Clip, welcher am Pro-Pad am Gürtel hing, war die X-T2 mir dem XF56/1.2 befestigt. Um den Hals hatte ich die X-H1 mir dem XF23/1.4.
Die Handschlaufe, welche ich an der T2 befestigt hatte, habe ich gleich zu Beginn des Gottesdienstes wieder abgemacht. Die hat nur genervt ohne eine wirkliche Hilfe zu sein.
Das Abnehmen der Kamera vom Clip geht nach ein bisschen Übung sehr problemlos, das Einfädeln der Kamera in den Clip braucht ein wenig mehr Übung. Am besten steht man dazu, während man sich bewegt ist das Einfädeln ein Glücksspiel.
Zum Glück rastet alles gut hörbar ein, dann ist man auch sicher das es sitzt.

Mein Fazit also bisher, der Capture-Clip und das Pro-Pad sind echte Hilfen, die Handschlaufe hat ihre Bewährungsprobe noch vor sich, wahrscheinlich im Urlaub. In Verbindung mit dem Capture-Clip ist sie für mich so nicht nutzbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kangal1966
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
FUJIFILM - Handgriff MHG-XT S für XT-1 Fujifilm Zubehör 0
Ähnliche Themen