(Tiere) Zoobesuch

  • Autor des Themas uhlchen
  • Erstellungsdatum
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
Hallo zusammen, endlich komme ich dazu, Euch ein paar Fotos von mir zu zeigen. Ihr habt mich ja gut beraten vor fast 1em Jahr, bin sehr zufrieden mit meiner Canon 550d. Vielleicht gefällt euch ja das eine oder andere auch.

VG Uhlchen

IMG_0993.JPG


nilflughund.JPG


IMG_1036.JPG


pavian5.JPG


IMG_1257.JPG


schimpanse5.JPG
 
30.06.2011
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zoobesuch . Dort wird jeder fündig!
ClausB

ClausB

Beiträge
1.518
sorry, nachtaktiven Tieren wie dem Flughund direkt in die Augen blitzen geht aber gar nicht.
Auf solche Fotos sollte man einfach verzichten.
 
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
Hallo Claus, der blitz war abgeblendet und der Pfleger war auch dort, schien also kein Problem zu sein. Da haben viele fotografen mit blitz gearbeitet.

lg Uhlchen
 
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
hallo ralph, na ich denke, ich hab nix falsch gemacht und die pfleger sollten wissen, was sie tun. aber damit soll auch gut sein.
vielleicht sollte ich das foto hier wieder entfernen, keine ahnung wie das geht.

lg uhlchen
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.095
eben DOCH

.. die pfleger sollten wissen, was sie tun.
wie man sieht NICHT

.. vielleicht sollte ich das foto hier wieder entfernen
nee, das Ding an sich ist ja okay geworden

und DAS, mit allem anderen oben, ist die FALSCHE Einstellung.

Sorry, aber Claus und Ralf haben MEHR als Recht hierbei.
 
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
hallo thomas, ich denke wenn man einen blitz benutzen darf, egal wo.. dann würdet ihr ihn auch benutzen.. also finde ich es schon sinnig darüber noch länger zu diskutieren. sicherlich habt ihr recht, aber daran hab ich in den moment nicht gedacht. auch hab ich hier die fotos nicht eingestellt um über "darf oder "nicht darf" zu diskutieren. denke, dass ist ein anderes thema. mehr will und werde ich nicht darüber sagen.

meine einstellung ist so wie sie ist.. auch wenn sie für dich falsch ist... ist sie für den anderen wieder richtig.... so ist das leben eben.

also nix für ungut

vg uhlchen
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.862
Hm - ich halte es für fraglich, ob man das Blitzen auch bei nachtaktiven Tieren wirklich so pauschal verurteilen muss.

Dass ein plötzlich auftretender Fotoblitz für jedes Wesen unangenehm ist, dürfte wohl außer Frage stehen - das hat jedoch (wenn es nicht gerade stroboskopartig passiert) erstmal nichts mit Quälerei zu tun.

Es scheint ebenso klar zu sein, dass Blitzen - auch bei nachtaktiven Tieren - nicht schädlich im eigentlichen Sinne ist - hierzu folgendes Zitat aus dem blauen Forum:

"Zitat von Tierärztliche Klinik Hannover
Sie haben mit Ihrer E-Mail eine interessante Frage aufgeworfen, über die unseres Wissens keine wissenschaftlichen Untersuchungen vorliegen. Jedoch ist die Situation eines Fotoblitzes zu vergleichen mit dem Einsatz eines anderen Verfahrens – dem Elektroretinogramm (ERG).

Beim ERG wird die Netzhaut des Auges mit Hilfe von weißen Lichtblitzen mit einer Frequenz von 1,4 Hz stimuliert und die Netzhautfunktion mit Hilfe von Elektroden abgeleitet. Bei der verwendeten Lichtquelle handelt es sich um eine sehr starke Weißlichtquelle, die subjektiv mit einem Blitzlicht vergleichbar ist.
Bei der Messung werden die Ergebnisse von 25 Einzelreizen gemittelt und anschließend ausgewertet. Bei dieser Untersuchung kommt es nicht zum Kurvenabfall der Einzelkurven durch die Wiederholung, die jedoch zu erwarten wäre, sollte eine Überlastung der Rezeptoren oder gar ein Netzhautschaden entstehen.
Im Rahmen der Studien, die im Zusammenhang mit diesem Messverfahren durchgeführt wurden, sind keine nachteiligen Wirkungen aufgefallen, und die Messung ist seit Jahrzehnten im Routineeinsatz, sowohl in der Veterinär- als auch in der Humanmedizin.
Bedenkt man weiterhin, dass die Belastung eines Wildtieres durch das Blitzlicht eines Fotografen für das fotografierte Tier eher ein einmaliges Erlebnis darstellt, kann man sicherlich potentielle Schäden ausschließen."


Diese Stellungnahme ist m.E. nun ziemlich allgemein gehalten (ich kann z.B. nicht erkennen ob auch nachtaktive Tiere mit dieser Methode untersucht werden) - wenn ich aber nun lese, dass der Pfleger im vorliegenden Fall keine Bedenken hatte und die Tiere augenscheinlich auch nicht panisch die Flucht ergriffen haben, scheint es wohl eher nicht an Tierquälerei zu grenzen.
 

kruegchen

Beiträge
1.302
Also die Bilder gefallen mir.


PS an alle anderen:
Mutter Natur Blitzt auch machmal :) Es kommt einfach auf die Situation an und ob man darf oder nicht.

Gruß Sven
 
Jacobi

Jacobi

Beiträge
381
das häßliche blitzfoto ist mir auch als erstes in die augen gestochen - dazu völlig für die katze, da einfach schlecht gemacht und totgeblitzt. obwohl ich selbst fast nie einen blitz benutze hab ich mal generell nichts dagegen - nur sollte man das teil auch bedienen können und vor allem vorher das hirn einschalten. natürlich hat der blitz dem nachthund nichts getan - aber frontal ins gesicht ist fotografisch einfach nur für die tonne

ich bin für ein verbot von eingebauten systemblitzen, wer blitzen will soll sich separat einen kaufen
 
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
hallo sven, danke dir

hallo robert, sehr interessanter beitrag.

hallo jj.. für die tonne ist wohl ehr dein beitrag, ich hab mit einen externen geblitzt und nicht direkt ins gesicht.... ach ja.. du hast ja ahnung...

*bin nicht blöd.. ich denk nur anders

gute nacht zusammen.

lg anke
 
Jacobi

Jacobi

Beiträge
381
:D:D:D anke, das hast du gut erkannt - ich habe ahnung.
und das mit dem denken ......... sollte man den pferden überlassen - wegen der größeren köpfe, hat mein lehrer immer gesagt
 
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
@jacobi,

was greifst du mich hier persönlich an, es stört mich nicht, das dir meine bilder nicht gefallen. er stört mich dein auftritt hier. es gibt hier viele user mit viel erfahrungen, denen ich meinen vollen respekt zolle.

es geht hier um Fotos.... schon gemerkt? dir müssen meine fotos auch nicht gefallen, kann ich gut mit leben, aber deine unhöfliche und respektlose art finde ich schon krass.

dass das hier so geduldet wird, erstaunt mich auch leider etwas, aber gut ich muss mich ja hier nicht weiter rumtummeln, es gibt auch noch mehr im leben was das leben lebenswert macht und so menschen wie du, damit gebe ich mich im realem leben gar nicht erst ab.

deine art verdirbt auch das forum, denk mal drüber nach.
 

Raphael

Beiträge
1.872
dass das hier so geduldet wird, erstaunt mich auch leider etwas, aber gut ich muss mich ja hier nicht weiter rumtummeln
Umpf, das nimmt ja Formen einer Hetzjagd an. Das Schöne hier ist doch, das nicht ständig durch die Moderatoren eingegriffen und gegängelt wird. Persönliche Angriffe sind immer Mist, aber wer von uns hat sich nicht schon einmal im Ton vergriffen? ;)

Leider geht hier die Diskussion über die wirklich schönen Bilder nur wegen einem geblitzten Bild vollkommen unter. Schade. :(

Und wie Robert geschrieben hat, es gibt durchaus unterschiedliche Meinungen. Auch die sollten respektiert werden, sowohl die Für und Wider.

@ Uhlchen: lass dir den Spass hier nicht verderben, nur weil es einmal etwas " hitziger " geworden ist. Das gehört in einem lebendigen Forum halt auch dazu. :)
 

k/x

Guest
Uhlchen mach dir nichts draus auch ich habe mal Haue bekommen wegen den Blitz bei Makroaufnahmen.Bei meinen dann eröffnetten Fred zu diesem Thema haben sich die nicht zu Wort gemeldet die im Bilderfred die grosse Lippe dazu hatten.
Wenn alle anderen gblitzt haben und der Wärter ruhig blieb und anderwertig kein Hinweis war---Blitzen verboten---würde ich kein schlechtes Gewissen bekommen und somit hier keinen Möchtegernfotograf Rechenschaft schuldig.
Wobei Flughunde auch am Tag ihre Schlafplätze wechseln und somit der vollen Sonne ausgesetzt sind.

Ps. die Bilder gefallen mir.Das Blitzerfoto ist sogar ohne harte Schlagschatten was mann bei voll ins Gesicht annehmen müsste.Also setze ich vorraus das du wusstest was einzustellen war.

mfg Lutz
 

PeterS

Beiträge
1.048
Letztens wurde ich auch geblitzt, geschadet hat es mir auch, zumindestens 75 €uro hat es gekostet, und gestört hat es keine *au.....
Was ich sagen wollte, kommt mal wieder runter, das Tier ist doch nicht gestorben oder verletzt, ich war vor gut einem Monat in Gelsenkirchem im Zoo, da schwimmt ein Eisbär stundenlang gegen eine Scheibe, und wen kümmerts niemanden, in Essen im Tierpark läuft eine Ziege mindestens 1 Stunde stur im Kreis, es kümmert niemanden.
Möchte gar nicht abstreiten das auch Tierpfleger nicht alle gut ausgebildet sind, aber wer will sich denn hier anmaßen das zu behaubten, vielleicht wußte er was er tut, und es schadet wirklich nicht, zumindestens schaut das dir nicht gequält.
Meine Meinung nach ein sehr schönes Foto, es hat eine witzigen Audruck, wahrscheinlich weil er gerade aus dem Schlaf gerissen wurde ;)
Zu behaupten das Bild sei überblitz ist ein wenig albern, sorry....
 
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
Umpf, das nimmt ja Formen einer Hetzjagd an. Das Schöne hier ist doch, das nicht ständig durch die Moderatoren eingegriffen und gegängelt wird. Persönliche Angriffe sind immer Mist, aber wer von uns hat sich nicht schon einmal im Ton vergriffen? ;)

Leider geht hier die Diskussion über die wirklich schönen Bilder nur wegen einem geblitzten Bild vollkommen unter. Schade. :(

Und wie Robert geschrieben hat, es gibt durchaus unterschiedliche Meinungen. Auch die sollten respektiert werden, sowohl die Für und Wider.

@ Uhlchen: lass dir den Spass hier nicht verderben, nur weil es einmal etwas " hitziger " geworden ist. Das gehört in einem lebendigen Forum halt auch dazu. :)

hallo ralph, der kann über meine bilder sagen was er will, aber mich nicht persönlich angreifen, dass ist eben eine megaschlechte kinderstube.

ja, finde es auch schade, dass meine anderen bilder dadurch untergehen, war sicherlich nicht der sinn hier von mir.

den spass lass ich mir bestimmt nicht dadurch verderben.. so weit kommt es sicherlich nicht.

aber in einem lebendigen forum gehören sicherlich keine persönlichen beleidigungen.

danke für deinen beitrag

vg anke
 
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
Uhlchen mach dir nichts draus auch ich habe mal Haue bekommen wegen den Blitz bei Makroaufnahmen.Bei meinen dann eröffnetten Fred zu diesem Thema haben sich die nicht zu Wort gemeldet die im Bilderfred die grosse Lippe dazu hatten.
Wenn alle anderen gblitzt haben und der Wärter ruhig blieb und anderwertig kein Hinweis war---Blitzen verboten---würde ich kein schlechtes Gewissen bekommen und somit hier keinen Möchtegernfotograf Rechenschaft schuldig.
Wobei Flughunde auch am Tag ihre Schlafplätze wechseln und somit der vollen Sonne ausgesetzt sind.

Ps. die Bilder gefallen mir.Das Blitzerfoto ist sogar ohne harte Schlagschatten was mann bei voll ins Gesicht annehmen müsste.Also setze ich vorraus das du wusstest was einzustellen war.

mfg Lutz

danke lutz, les den text von mir vorher bitte. ich mag das foto sehr, so bekomme ich es bestimmt nicht noch mal.

lg anke
 
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
Letztens wurde ich auch geblitzt, geschadet hat es mir auch, zumindestens 75 €uro hat es gekostet, und gestört hat es keine *au.....
Was ich sagen wollte, kommt mal wieder runter, das Tier ist doch nicht gestorben oder verletzt, ich war vor gut einem Monat in Gelsenkirchem im Zoo, da schwimmt ein Eisbär stundenlang gegen eine Scheibe, und wen kümmerts niemanden, in Essen im Tierpark läuft eine Ziege mindestens 1 Stunde stur im Kreis, es kümmert niemanden.
Möchte gar nicht abstreiten das auch Tierpfleger nicht alle gut ausgebildet sind, aber wer will sich denn hier anmaßen das zu behaubten, vielleicht wußte er was er tut, und es schadet wirklich nicht, zumindestens schaut das dir nicht gequält.
Meine Meinung nach ein sehr schönes Foto, es hat eine witzigen Audruck, wahrscheinlich weil er gerade aus dem Schlaf gerissen wurde ;)
Zu behaupten das Bild sei überblitz ist ein wenig albern, sorry....

hallo peter, vielen dank für deinen beitrag.

na für 75 euro tät mir das schon was weh.. grins...

der flughund erfreut sich bester gesundheit und ist nicht aus dem schlaf gerissen worden sondern es gab gerade futter, ein grund weshalb der pfleger auch gerade dort war.

alles andere steht vorher.

vg anke
 
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
@an alle

ein Fotograf schrieb einmal folgenden Text, welchen ich nur unterschreiben kann.


kunst (fotografie) ist ein vielfältiges ding und jeder künstler sieht seine welt mit seinen augen.
jeder hat seine eigene welt.
und wir versuchen, sie den anderen zu zeigen - mit unseren mitteln - jeder auf seine weise.
WER hat das recht, darüber zu urteilen?
wir können nur unserer ergriffenheit, unserer erschütterung, unserer bewegung - im amüsierten, wie im schockierten; im belustigten, wie im betrübten; im fröhlichen, wie im besinnlichen - ausdruck verleihen.
und WENN wir vielleicht einmal mit einer arbeit nichts anfangen können, keinen zugang finden, oder unsere empfindungswelt gestört glauben, dann können wir uns stillschweigend darüber hinwegsetzten, oder versuchen, uns auseinanderzusetzen, uns zu bedenken. den schaffenden befragen.
und wir KÖNNEN unsere meinung sagen.
wir sollten jedoch niemals vergessen, daß es dann nur unsere sichtweise auf die welt eines anderen ist. und wir müssen einsehen, daß unsere sichtweise auf seine welt durchaus eine falsche sein kann, so, wie seine sicht auf unsere welt mit der unseren selten übereinstimmen wird.
aber WER will bestimmen, wessen blickwinkel der RICHTIGE ist?
wir sollten uns nicht immer selbst als nabel der welt sehen, sondern den anderen mit etwas mehr respekt entgegentreten.
ich kann sagen: "das bild GEFÄLLT MIR NICHT, weil die schärfe (für mich) falsch liegt...".
ich kann sagen: "das bild gefällt mir nicht, weil der auschnitt mir nicht zusagt..."
aber ich kann NICHT sagen: "das ist kein gutes bild."
weil ich einen ausschnitt einer fremden welt mit meinen augen sehe.
und wer kann sich schon anmaßen, über eine fremde welt zu urteilen?

ich zumindest freue mich, viel von anderen lernen zu können, indem ich ihre bilder ansehe und mir hin und wieder auch ratschläge geben,

auch ich freue mich, wenn andere meine bilder betrachten und mir sagen, ob sie gefallen oder was und wie ich das verbessern kann.


viele grüße

anke
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
SammyBaily Canon Bilder besprechen 5
Canon Bilder besprechen 12

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge