Wir sind jetzt auch mit A3 dabei

Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Moin Leute,

da ja mein guter Canon Pixma iP4850 neulich mit nem Defekt am Druckkopf (wirtschaftlicher Totalschaden, hat aber immerhin 5 Jahre lang gute Arbeit geleistet) sein Leben ausgehaucht hat:

http://www.bilderforum.de/t21926-fehlermeldung-bei-canon-ip-4850-a.html

hat Claudia uns heute nen Drucker gegönnt, der das A3(+)-Format beherrscht. Der Canon Pixma iX6850 ist es geworden. Den habe ich gerade zum Leben erweckt, läuft perfekt. :daumen:

Die Qualität der Drucke ist, wie von den Canon Pixma-Modellen gewohnt, wirklich sehr gut.:daumen:

Das Gerät ist aber ganz schön groß und kann daher bei uns nicht in unmittelbarer Nähe des PC-Arbeitsplatzes stehen. Kein Problem, der Drucker hat W-LAN Konnektivität und kann daher in der Wohnung aufgestellt werden, wo Platz dafür ist. Ein wirklich feines Feature.

Last but not...Das A3/A3+ Format ist ein wirklich guter Kompromiß zwischen einer gewissen Bildgröße, die ein entspanntes Betrachten ermöglicht und einem sparsamen "Platzverbrauch" an der Wand. :cool:
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.443
Gratuliere Steffen!
Habt Ihr eine Heim-Galerie mit eigenen Fotos gestaltet?

Schönen Sonntag Dir/Euch!




_
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Moin Waldschrat,
danke!

Habt Ihr eine Heim-Galerie mit eigenen Fotos gestaltet?

Naja, nicht gleich Heim-Galerie.;)

Wir haben in der Wohnung zwei Wände, die zum Aufhängen von Bildern vorgesehen sind. Dabei wird aber bei den Bildern keine thematische Linie eingehalten, es wird dort (öfters wechselnd) eben das hingehängt, was wir unter unseren Bildern als sehenswert erachten.

Es macht aber Spaß, wenigstens eine Bilderwand in der Wohnung zu haben. ;) Man fotografiert ja nicht nur dazu, um seine Werke im Netz zu präsentieren oder um sie auf dem Bildschirm zu betrachten. ;)
 
Seebär Harry

Seebär Harry

Beiträge
5.659
Moin Steffen,
hatte bei dem Titel schon gedacht ihr hättet jetzt ´nen Wohnanhänger auf der A3 stehen. smilie_happy_251.gif

Aber, Glückwunsch zum neuen Drucker! Canon Pixma hab ich ja auch und,
obwohl schon Älter ein sehr feines Gerät! ist der MP620 mit Scanner.
Ich liebe da die Einzelpatronen. Wie ist das bei euch mit den Patronen?
 
GuidoAustria

GuidoAustria

Beiträge
1.170
Hey Steffen.

Glückwunsch zum neuen Drucker.
Was nehmt ihr für Patronen? Original oder Nachbau?
Ich persönlich benutze ausschließlich Nachbau.
Lasse allerdings meine Fotos nur in der Druckerei drucken.

LG,
Guido.
 
Seebär Harry

Seebär Harry

Beiträge
5.659
Ich nehme nur Nachbau, sind auch in der Farbgebung sehr zufriedenstellend.
Hab da schon div. Bilder mit ausgedruckt.
 
Janni

Janni

Beiträge
9.043
Glückwunsch zur neuen A3+ Druckmaschine :daumen:


....und kann daher in der Wohnung aufgestellt werden, wo Platz dafür ist.

Jo, inne Kammer links neben dem Toilettenpapier is noch Platz, da stört er nich und notfalls kann man sich direkt auch bedrucktes
Toilettenpapier herstellen :D



Das A3/A3+ Format ist ein wirklich guter Kompromiß zwischen einer gewissen Bildgröße, die ein entspanntes Betrachten ermöglicht
und einem sparsamen "Platzverbrauch" an der Wand. :cool:

Ja, wenn die Bilder aus dem Drucker kommen sehen sie noch gigantisch gross aus (wenn man nur A4 gewohnt war)......hängt es dann
allerdings im entsprechenden Rahmen an der Wand, dürfte es noch grösser sein (denkt man) :p



;) Man fotografiert ja nicht nur dazu, um seine Werke im Netz zu präsentieren oder um sie auf dem Bildschirm zu betrachten. ;)

Genau rischtisch :daumen:
Deswegen bastel ich mir ja zur Zeit auch ein grosses Fotobuch damit man seine Werke auch mal anfassen und durchblättern kann, denn
so auf Papier in einem Buch sind Fotos nochmal was ganz anderes als nur auf´m Bildschirm :daumen:











Gruss
JAN
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
@Guido / Harry: sollte einer der 5 Tintentanks leer sein, wird er nur durch einen originalen ersetzt. Mit diesen Nachbauten habe ich schlechte Erfahrung gemacht. Zu deutlich waren die Abweichungen bei den Farben im Druckergebnis.;)
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.955
Hey ... viel Spaß damit!;);)

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Danke euch allen für die Glückwünsche! :daumen:

Noch etwas ist mir an dem Gerät sehr positiv aufgefallen: Die früheren Pixma-Modelle haben nach dem Einschalten immer ne gefühlte Ewigkeit gebraucht, bevor sie druckbereit waren. Diese Zeit ging drauf, weil der Drucker immer erst ne Selbstdiagnose machte incl. Druckkopfreinigung und evtl. -justage.
Das macht der "Neue" natürlich auch, nur ist beim "Neuen" dieser Vorgang binnen weniger Sekunden erledigt! :daumen:
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.115
Glückwunsch.
Außerdem drücke ich dir die Daumen das der nicht Tinte säuft wie Captain Hook den Rum.
Je neuer meine Canon-Drucker wurden desto extremer wurde der Tintenverbrauch. Ich habe mir A3 verkniffen und lasse drucken.
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
...das der nicht Tinte säuft wie Captain Hook den Rum.

Das wäre natürlich wünschenswert. Sobald diesbezüglich eine Einschätzung möglich ist, werde ich berichten.
Ich hatte allerdings auch das Gefühl, daß der jüngst verblichene iP4850 mehr Tinte gesoffen hat als sein Vorgänger iP4500. Vielleicht aber wirklich nur gefühlt: Sind doch die Tintentanks bei etwa gleichbleibenden Preisen von Generation zu Generation immer kleiner geworden...;)