Winkelsucher SDx

  • Autor des Themas Klaus-R
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.760
Hallo liebe SIGMA-Freunde,

bemerkenswerterweise gibt es im SIGMA-Zubehörprogramm eine "Versorgungslücke".

Es wird nämlich kein Winkelsucher für unsere Kameras angeboten .... eigentlich unverständlich!

Lösbar ist das Problem allemal!

Wie so oft, ist das aber wieder eine ziemliche Preisfrage, die - zumindest für mich - immer auch eine wichtige Rolle spielt.

Beispiel:

Sample 4.jpg

Makro-Photographie .... hier ist so ein Winkelsucher wirklich oft .. fast schon unverzichtbar. Selten spielt sich das Geschehen nämlich in bequemer Augenhöhe ab. Viele Makros habe ich in Bodennähe gemacht, und da ist ein Winkelsucher ein Zubehörteil, das sehr gut gegen Rückenschmerzen vorbeugt.

Ich habe dann durch "Googeln" herausgefunden, dass das SIGMA Okular mit Minolta übereinstimmt .... ergo .... alles was an Winkelsuchern für Minolta passt, das passt auch an der SIGMA. Man darf allerdings nicht annehmen, dass solche Infos auf der SIGMA Seite zu finden sind .....Pustekuchen!

Marken-Winkelsucher können sehr teuer sein. Eine preiswerte Lösung ist der Universal-winkelsucher von SEAGULL , der mit Adaptern für alle möglichen DSLR- Kameras angeboten wird.

Sample 3.jpg

Ich zeige das Ding hier mal an meiner 9 ... klar, dass er auch an 10 und 14 passt, denn die Okulare stimmen überein.

Der Seagull hat weitere Vorteile. Zum einen zeigt er ein seitenrichtiges Sucherbild und zum anderen ist eine Sucherlupe für 2,5-fache Vergrößerung eingebaut und zuschaltbar, was manuelles Fokussieren sehr erleichtern kann.

Weitere Möglichkeiten, die ein Winkelsucher bietet, sind Aufnahmen mit ungewöhnlichen Kameraperspektiven. Viele Bilder sind deshalb langweilig, weil sie immer aus Augenhöhe gemacht werden. Geht man mal in die Hocke, oder macht mal eine Aufnahme über Kopf, dann entsteht ein ungewohnter, oft interessanter Blickwinkel.

Vergleichen wir mal,

Sample 2.jpg

Normale Augenhöhe ..... ein gewohnter Blickwinkel ....

Sample 5.jpg

Hier liegt die SIGMA aug dem Sand. Mit dem Winkelsucher kann man dann den Bildausschnitt festlegen und auch fokussieren.

Das Bild wird interessanter .... wohl weil ungewöhnlicher.

Ohne Winkelsucher wohl sehr schwierig.

Sogar Über-Kopfaufnahmen gehen so, indem man die SIGMA falschherum hält, so dass das Winkelsucher nach Unten zeigt.

Natürlich würde ein Live-View auch vieles ermöglichen .... aber manuelles Fokussieren ist nur so möglich.


Man muss sich immer überlegen, was man WIRKLICH braucht, wo man improvisieren kann und .... das habe ich ganz vergessen zu erwähnen .... was man WANN mitnimmt. Den Winkelsucher habe ich IMMER im Photorucksack. Der Seagull wird in einem schönen kleinen Softcase geliefert.

Noch ein Nachtrag ... auch bei Stativarbeiten ... je nach Aufgabenstellung ... kann das Ding sehr nützlich sein

Sample 9.jpg

Das ist eine meiner "Zufallsaufnahmen" SD14 .... Kamera unter Kniehöhe .... mit Winkelsucher und Ringblitz aufgehellt. Die Ausrüstung hatte ich im Rucksack.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
20.06.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Winkelsucher SDx . Dort wird jeder fündig!
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Klaus, sehr schöne Aufnahmen.
Das Bodenbild am Strand gefällt mir am besten.

Es geht auch anders::D

boden2.jpg



und dann mache ich schon mal solche Aufnahmen

picknick.jpg
Beim Glücksrad würde man sagen: Ich kaufe ein F




und ja - bis jetzt bin ich immer wieder hochgekommen :eek:



Ich habe einen NoName Winkelsucher (1,5 - 2,5),
von Phototools aus der Bucht.
Bin sehr zufrieden damit. Kostete 53 Euro.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.760
Hallo Ulli,

Du weißt ja .... ich bin nicht sooo gelenkig, wie Du ... brauche also Hilfsmittel!:D:D:D

Schöne Aufnahmen übrigens!

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
An die Sigma Kameras passen fast alle Winkelsucher.
Viele Hersteller bieten eine Vielzahl von Adaptern an,oder sie passen von Haus aus.
Hier 2 Beispiele,jeweils ein älterer von Canon und von Nikon.
winkel_01Canon.jpg

winkel_02Nikon.jpg

Bei älteren Winkelsuchern sollte man darauf achten,dass das Sucherbild aufrecht und seitenrichtig ist.
Das ist bei älteren Winkelsuchern oft nicht der Fall.
Also Vorsicht bei vermeintlichen Schnäppchen.
Gruß
Uwe
.
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
In meinem Besitz befindet sich der Winkelsucher von SEAGULL.
Dieser hat eine umschaltbare Vergrößerung von 1x auf 3.25x und kann um 360° gedreht werden.
Geliefert wurde er in einer Kunstledertasche mit diversen Adaptern.

Viele Grüße

Harald
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Habe ja weiter oben meinen Billiggucker angepriesen.
Adapter waren 4 oder 5 dabei.
Drehen lässt er sich stufenlos, hat aber 22,5° Rasterung.
Die Linsenqualität finde ich super, hell und scharf.

SDIM9140.jpg

Winklige Grüße

Ulli
 

GWano

Beiträge
31
Hallo,
Gibts außer dem Preis bzw. Marke/Verkäufer keine Unterschiede?
Brauche eine Kaufempfehlung (Winkelsucher eb**): 39,90 oder doch lieber 53,-/54,xx ausgeben?
Danke und Gruß
Günter
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Hallo,
Gibts außer dem Preis bzw. Marke/Verkäufer keine Unterschiede?
Brauche eine Kaufempfehlung (Winkelsucher eb**): 39,90 oder doch lieber 53,-/54,xx ausgeben?
Danke und Gruß
Günter
zeige ruhig die Links, aus der Bucht (Ebay)
dann können wir etwas mehr sagen.
Ich habe meinen auch aus der Bucht, für die 54 Taler.
Es gibt schon erhebliche Unterschiede.

LG
Ulli
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Günter,
erst mal herzlich Willkommen in der neuen Heimat.
Zeige ruhig die links der möglichen Kanidaten.
Es gibt da schon Unterschiede.
Gruß
Uwe
Edit: Ulli war schneller
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Hallo Günter

habe gerade mal nachgesehen:
Mein Seagull Winkelsucher 1-3,5fache vergrößerung hat im Oktober 2008 bei Meinfotoshop.com mit Versand 70,89 € Neu gekostet.

Gruß

Harald

P.S. Willkommen hier im Forum
 
Zuletzt bearbeitet:
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
Link 2 und 3 sind doch identisch oder ….
ich meine die Winkelsucher sind identisch
 

sigioest

Beiträge
17
Hallo,
da gibt es in der Bucht auch noch die älteren Minolta-Winkelsucher (schwarz/silber)
für ca. 80-90 Euronen.
Ist mein Geheimtipp (habe selber einen).

Gruß

Siegfried
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.760
Hallo zusammen,

ihr müsst vor allem darauf achten, dass die Dinger ein seitenrichtiges Bild liefern. Es hat sich bei den Billigangeboten schon so mancher gewundert, dass dann alles spiegelverkehrt aussah.:eek:

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
Hallo Siegfried,

zum Minolta Teil

wie ist die x fache vergrößerung ?
warum ist das dein Geheimtipp ? Qualität / Verarbeitung

passt an die SD14 ?
 

GWano

Beiträge
31
Für mich ist einfach die Frage, gebe ich 39,90 aus oder 54,50 (evtl. auch 64,xx für einen Winkelsucher bis 3fach-Vergrößerung), der billigere sieht genauso aus wie der Seagull, bei dem ich auf der sicheren Seite wäre. Teurer muß nicht sein.
Günter
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885

Link 3 und der Versender - genau das Ding habe ich auch!
Ich finde das Ding einwandfrei, bin von der Qualität überzeugt.
Das Bild ist klar, scharf und brillant.
Rasterung in 22,5°

LG
Ulli
 

sigioest

Beiträge
17
Grüß dich Wolfgang,

Minolta Winkelsucher, Typ V, schon etwa älter, Metallkonstruktion, sehr sauber verarbeitet, verschraubt und nicht etwa zusammengesteckt. Seidenweich laufende Dioptrienkorrektur. Das Gerät ist um 360 Grad drehbar u. rastet sauber u. satt alle 90 Grad ein. Natürlich seitenrichtiges u. aufrechtstehendes Bild.
Eine Vergrößerungseinrichtung gab es damals (ich schätze ca. um 1970/75) noch nicht.
Diesen Winkelsucher gab es meines wissens auch von Leica mit einem anderen Ansatz ans Gehäuse.

Aber das wichtigste ist, das dieser Winkelsucher hervorragend an der SD9 funktioniert.
Keine Einschränkung im Sucherbild.Hell u. scharf.

Gruß

Siegfried
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Winkelsucher, Frage Sigma Zubehör 4
DP1 Welche Sucherlupe, welcher Winkelsucher für SD15 Sigma Zubehör 31