(Tiere) Wildkarnickel in Duisburg

  • Autor des Themas Klaus-R
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.999
Hallo zusammen,

voll süß!:rolleyes:

SD14 + 18-200mm DC OS (@200mm) ISO100 mal wieder die 1/20s bei 200mm aus der Hand / kräftiger Bildausschnitt... das Ding ist klasse!

Sample 4.jpg

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
23.08.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wildkarnickel in Duisburg . Dort wird jeder fündig!
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Ha,Klaus hat den lila Hasen erwischt:)
Gruß
Uwe
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Ist das denn der echte lila Hase?
Die haben doch immer so ein Glöckchen um den Hals.:D

Gruß
Harald
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.999
Berechtigter Kritik ....

... will ich mich fügen...:rolleyes:

so besser?

Sample 5.jpg

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

Eyvindur

Beiträge
202
NÖÖÖÖÖÖÖ

b-Kanal zeigt im Fell immer noch Werte um -15, inder Ohrmuschel satte -25. Da ich - außer von Milka die Kuh - noch kein lebiges Viech mit blauem Fell gesehen habe .....
Das Grün konnte auch noch ein wenig Power vertragen

Sample%20%20%205.jpg
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.999
Hallo Wolfgang,

das Photo entstand schon im Baumschatten ... daher die knappe Belichtung!

Wenn man in der Mittagssonne im Schatten photographiert, dann setzt sich das Himmelblau schon kräftig durch. Bei meinem Ausgangsbild ergibt sich dadurch das "LILA" durch Michung des Himmelblaus mit dem rotbraunen Fell des Karnickels.;) Bei Bild eins habe ich nicht aufgepasst ... wenn man die Tonwertverteilung anpasst, ändert sich subjektiv oft die Farbsättigung mit.

Bei Bild zwei sollte es aber dem Baumschatten entsprechend ganz gut passen.

Grüße und schöne Photos

Klaus

P.S. Grundsätzlich kriegt man bei hellem Sonnenlicht um die Mittagszeit nicht unbedingt die besten Photos hin ... hartes Licht und blasse Farben ...:eek:
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.999
Mein letztes Wort .....

..... nach nochmaliger Überprüfung könnte ich es so verantworten ...

Sample 6.jpg

Grüße und schöne Kaninchen

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.999
Der Beweis

Hier spiegelt sich übrigens der stahlblaue Himmel, der für die Belichtung sorgte.

Der LILA HASE ist daher nicht unbedingt eine Falschfasrbe .... es ist Auslegungssache, ob man das als Farbstich oder als die Wahrheit ansieht.

Sample 4x.jpg

Grüße und schöne Photos

Klaus

P.S. evtl. ist bei dem Bild auch einfach nur die Farbsättigung zu hoch.:fragezeichen:
 

Eyvindur

Beiträge
202
Klausi

Du sagst "das Photo entstand schon im Baumschatten ... daher die knappe Belichtung! Wenn man in der Mittagssonne im Schatten photographiert, dann setzt sich das Himmelblau schon kräftig durch. Bei meinem Ausgangsbild ergibt sich dadurch das "LILA" durch Michung des Himmelblaus mit dem rotbraunen Fell des Karnickels". Das ist schön und gut - wird auch der wahrgenommenen Realität entsprechen - aber Fakt ist das die von Dir wahrgenommene Realität dem unvoreingenommenen Betrachter ziemlich egal ist, für den sieht ein "blaues" Karnickel einfach nur unrealistisch aus, das gleiche gilt für das umgebende Grünzeug. Es ist einfach so, ein Karnickel hat kein blaues Fell und wenn der Himmel noch so blau ist! Der menschliche Bildprozessor liefert im Normalfall ganz einfach andere Bilder wie der Bildprozessor einer Digicam. Die Anpassung des Kameraergebnisses an die menschlichen Sehgewohnheiten nennt man Bildbearbeitung und die kann keine Maschine übernehmen. Es gibt einfach Fakten die müssen angepaßt werden - egal was die Realität sagt - bezüglich der Farben ist das :Haare niemals Blau oder Grün, ungeschminkte Hautpartien sind bei blonden Menschen immer annähernd gleich - bei allen anderen deutlich unterschiedlich (Lab) .... und und und
Mit ein paar Grundregeln lassen sich in fast jedem Bild die Farben sehr schnell analysieren und auf realistische Werte trimmen - das hat weniger etwas mit Bildmanipulation zu tun, eher etwas mit Fakten und menschlichen Sehgewohnheiten
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
hmmm...........


ich sehe das erst so:






und dann so:





:D:D:D:D:D
 

Eyvindur

Beiträge
202
Warum hast Du den Hund gemetzgert ?

Der ist doch nur seinem natürlichen Trieben gefolgt und hat Dir das Abendessen geklaut !

Grins .... mußt das nächste mal halt schneller sein
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.184
...
Mit ein paar Grundregeln lassen sich in fast jedem Bild die Farben sehr schnell analysieren und auf realistische Werte trimmen - das hat weniger etwas mit Bildmanipulation zu tun, eher etwas mit Fakten und menschlichen Sehgewohnheiten

Hallo Wolfgang,

könntest Du vielleicht mal diese wesentlichen Grundregeln in einem neuen Thread auflisten? Ich könnte mir schon vorstellen, dass das für viele User hier sehr hilfreich wäre :idee:

Danke &
 

Eyvindur

Beiträge
202
Robert, ich versuchs noch vor dem Urlaub mal hinzukriegen

Allerdings funktioniert das nur in Lab (also Photoshop ist Pflicht) und dann wird Bildbearbeitung so einfach wie malen nach Zahlen, zumindest hinsichtlich der Analyse - allerdings gleicht das Ganze manchmal ein wenig der Arbeit eines Detektives.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.184
Prima!

Ich hab mich mal im LAB-Modus an die Kontrastbearbeitung herangewagt - das funktioniert wirklich erstaunlich gut!
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.999
Wolfi,

Blau ist eine Farbe, die als natürlich durchgehen MUSS, weil es solches Licht einfach gibt! Da gibt es grundsätzlich verschiedene Auffassungen, ob ein "Weißabgleich" da wirklich hilft. Ich hatte mal Beispiele diskutiert, in denen Sonnenlicht und Schatten im selben Photo verarbeitet werden muss ... ein Spagat, der kaum zu machen ist. Die Variante, die Du von meinem Karnickel eingestellt hast, hat nach meinem Geschmack einen giftigen Gelbstich ... so sah's definitiv nicht aus!

Gedankenexperiment: Wenn ein Popstar auf der Bühne mit einem bunten Scheinwerfer angestrahlt wird, dann wirst Du sicher auch keine Graukarte bemühen, damit die Hauttöne wirklich passen?:eek::rolleyes:

Himmelgebläute Karnickel gibt es nun wirklich das Blau war da ... auch wenn ich's etwas übersättigt gebracht habe:D ... jetzt erklär mir dann aber mal den etwas gegrünten Himmel Deines Photos hier vor dem Hintergrund der Aussagen, die ich hier zitiere?! Die gelten dann aber doch hoffentlich auch für Deine eigenen Photoarbeiten?

http://www.bilderforum.de/t514-p2-island-2009-da-bin-ich-wieder.html#post5508

Sample 10.jpg

Ich seh das ja alles gar nicht so eng ..... ;);) .... es gibt einfach keine neutralen Farben ... es gibt realistische und unrealistische Farben ... selbst da ist der Glaubenskrieg nicht zu vermeiden.

Du machst ein Portrait im schönen rötlichen gelben Licht eines Sonnenunterganges! Gehst Du dann her und filterst den "Orangestich" neutral?! Das Photo ist dann hin!:eek:

Farben verursachen Stimmungen ... deswegen sage ich, lasst sie uns unbeschwert nutzen und einsetzen, bzw. nicht verhindern, wenn es sie gibt! Ein dunkelblaues Auto kann je nach Beleuchtung auch pechschwarz ausfallen ... warum nicht!
Allerdings ... einen grünen Himmel gibt es wirklich nicht!;)

Grüße und schöne Farben

Klaus

Klausi

Du sagst "das Photo entstand schon im Baumschatten ... daher die knappe Belichtung! Wenn man in der Mittagssonne im Schatten photographiert, dann setzt sich das Himmelblau schon kräftig durch. Bei meinem Ausgangsbild ergibt sich dadurch das "LILA" durch Michung des Himmelblaus mit dem rotbraunen Fell des Karnickels". Das ist schön und gut - wird auch der wahrgenommenen Realität entsprechen - aber Fakt ist das die von Dir wahrgenommene Realität dem unvoreingenommenen Betrachter ziemlich egal ist, für den sieht ein "blaues" Karnickel einfach nur unrealistisch aus, das gleiche gilt für das umgebende Grünzeug. Es ist einfach so, ein Karnickel hat kein blaues Fell und wenn der Himmel noch so blau ist! Der menschliche Bildprozessor liefert im Normalfall ganz einfach andere Bilder wie der Bildprozessor einer Digicam. Die Anpassung des Kameraergebnisses an die menschlichen Sehgewohnheiten nennt man Bildbearbeitung und die kann keine Maschine übernehmen. Es gibt einfach Fakten die müssen angepaßt werden - egal was die Realität sagt - bezüglich der Farben ist das :Haare niemals Blau oder Grün, ungeschminkte Hautpartien sind bei blonden Menschen immer annähernd gleich - bei allen anderen deutlich unterschiedlich (Lab) .... und und und
Mit ein paar Grundregeln lassen sich in fast jedem Bild die Farben sehr schnell analysieren und auf realistische Werte trimmen - das hat weniger etwas mit Bildmanipulation zu tun, eher etwas mit Fakten und menschlichen Sehgewohnheiten
 

Eyvindur

Beiträge
202
Grins .......

Klaus, Scheinwerferlicht auf einer Bühne erkennt unser Bildprozessor und deswegen hat unser Popstar auch rote, blaue oder grüne Haare/Haut.

Das Karnickel in "natürlicher" Umgebung war definitiv nicht blau und Du kannst mir nicht erzählen das Deine Augen und Dein verbauter Bildprozessor ein blaues Karnckel gesehen haben - Deine Kamera aber durchaus (die hat auch den (?) schlechteren Bildprozssor von Euch beiden). Zum gifitgen Gelbstich, in diesem Fall durchaus Geschmacksache, ich würde das Grünzeug eh deutlich dunkler machen und das Karnickel als bildwichtigsten Part betrachten - das Karnickel paßt so auf jeden Fall besser auch wenn Dir vielleicht die Farben zu intensiv sind - war auch nicht Zweck der Übung das Bild korrekt auszuarbeiten, sondern nur das Karnickel sollte farblich (?) besser/richtiger dargestellt werden.

Zum grünen Himmel - der war jetzt wirklich grün, etwas was man bei uns zugegebenermaßen nicht häufig sieht. Das ganze ist vor einem aufziehenden Sturm in Island entstanden, verursacht durch irgendwelche aufgewirbelten Partikel (woher auch immer) in der Luft und vielleicht auch ein wenig natürlichem Elektrosmog. Auf jeden Fall hats eine Stunde nach der Aufnahme Schneebälle gehagelt und wir dachten unser mit Bergegurten gesichertes Auto fliegt trotzdem gleich weg. Grins ...... danach war der Himmel wieder hübsch Blau.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.999
Hallo Wolfgang,

(Ulli, ich leih mir mal Dein Photo aus ... ich muss hier mal meinen besten Kollegen etwas überzeugen;);))

medium_435hv6.jpg

Ich versuch's ein letztes mal ...:D:D:D dann isses auch gut ....

Blaue Hunde gibt's auch nicht! Dieser Hund ist aber dennoch himmelblau, weil er das Himmelblau reflektiert. Das ist wirklich NORMAL! Wäre das Photo im Sonnenlicht entstanden, dann wäre eine gelblichere Farbgebung ebenfalls normal. Vergleich mal das Fell im Brustbereich und die Stirn!

Mein Karnickel ist (ich habe es glaube ich schon mehrmals zugegeben) zu blau ... da muss die Farbsättigung runter .. die nimmt nämlich irgendwie subjektiv zu, wenn man das Bild kontrastiert. Grundsätzlich halte ich aber auch das Raubtier auf Ullis Bild für absolut richtig "gefärbt".

Was Du oben schreibst ... "Geschmacksache" ist übrigens ein sehr überzeugendes Argument ... etwas Toleranz sollten wir uns alle gönnen ... ich bin sowieso mit dem Begriff "Farbstich" sehr zurückhaltend.

Grüner Himmel: Glaub ich Dir durchaus ... ist sehr interessant ... kennst Du ähnliche Photos zum vergleich?! Sowas habe ich noch nie gesehen.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
sun (Tiere) Zoo Duisburg Sigma Bilder besprechen 12
sonne_licht Suche Duisburger Innen-Hafen Sigma Bilder besprechen 4
Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge