Wie läßt sich eine Maske in AP bearbeiten?

NXM

Beiträge
30
Hallo zusammen,

folgendes Problem: Ich habe eine Maske erstellt (z.B. Luminanzmaske) und möchte den Kontrast IN DIESER MASKE verstärken, so dass alle Graubereiche dunkler werden.
Im Kontextmenü kann ich diverse Pinsel und Verläufe verwenden, damit komme ich aber leider nicht zum Ziel.

Ich möchte gerne die Maske mit den üblichen Bearbeitungswerkzeugen (Gradationskurve, Tonwertkorrektur, Lichter-Schatten, usw.) bearbeiten. Vermutlich muß dafür die Maske in eine Pixelebene gewandelt werden, und nach der Bearbeitung wieder zurück. Das muß doch gehen, nur komme ich da gerade nicht drauf, wie.....

Viele Grüße
Walter
 
03.02.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wie läßt sich eine Maske in AP bearbeiten? . Dort wird jeder fündig!

NXM

Beiträge
30
Ist wohl nicht so einfach. Eine Maske ist eine Maske ist eine Maske bleibt eine Maske....
 

NXM

Beiträge
30
Zwischenstand meiner weiteren Experimente und Erkenntnisse:

Die Maske läßt sich nicht in eine Pixelebene wandeln, weil es nichts gibt, was dafür verwendet werden könnte. Die Maske ist nur eine Datensammlung die beschreibt, an welcher Stelle der Alphakanal wie durchlässig ist (Transparenz). Wo also nichts ist, kann auch nichts umgewandelt werden (zumindest in der aktuellen Version von AP).

Mit einer Anpassungsebene läßt sich aber sehrwohl die Maskierung ändern. Das passiert aber nicht in der 'Datensammlung' der sichtbaren Maske, sondern im Transparenzkanal (Alphakanal) des zugehörigen Bildes. Das funktioniert aber nur, wenn man in der Anpassung auch den Alphakanal zum bearbeiten auswählt. Dann wird der Alphakanal des Bildes verändert. Dabei ist nicht einmal erforderlich, dass die Anpassungsebene für den Alphakanal in der Hierarchie als Kindebene der Maske oder des Bildes eingeordnet sein muß, der entsprechende Alphakanal wird auch von 'außerhalb' gefunden ;)

Die Sache verwirrt aber (zumindest mich) ein wenig, weil diese Änderung des Alphakanals nicht in die (von mir so genannte) Datensammlung der Maskenebene zurückgeschrieben wird. Demzufolge wird das Thumb der Maskenebene auch nicht angepasst und zeigt unverändert die Ursprungsversion.

Aber: Im Fenster 'Kanäle' liefert ein ALT-Klick auf das Thumb von 'Verbund Alpha' eine Ansicht der Maske, wie sie im Alphakanal hinterlegt ist. Mit dieser Ansicht kann man die Anpassung wieder aktivieren (z.B. Gradationskurven) und live mitverfolgen, wie die Maske sich verändert - das hatte ich gesucht.

Soweit meine Version. Bitte schreibt gerne hier, ob ich hiermit falsch liege.
Auch andere Wege zum Ziel oder Varianten davon würde ich gerne hören.

VG
Walter
 
Zuletzt bearbeitet:
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.636
Hallo Walter,

ich denke, dass ich mich mit AP ziemlich gut auskenne, kann Deinen Ausführungen hier aber so nicht wirklich folgen (zu abstrakt)!

Wenn Du mal Screenshots hättest, die Dein Problem illustrieren, wären sicher merere Teilnehmer hier sozusagen "bei Dir". 😊

Grüße

Klaus