welche Nikon ist das?

  • Autor des Themas chrisfix
  • Erstellungsdatum

chrisfix

Beiträge
56
Hallo,
ich habe beim Keller aufräumen noch meine "alte" Nikon gefunden, schön sorgsam aufbewahrt in der Tasche und vergessen. :rolleyes:

Nur weis ich einfach nicht mehr welches Model es ist, da auch leine genaue Bezeichnung zu finden ist.

Könnt ihr mir da hoffentlich weiter helfen ?


Gruß
Chris
 

Anhänge

05.02.2017
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: welche Nikon ist das? . Dort wird jeder fündig!
spotmatic

spotmatic

Beiträge
54
Guten Morgen!

das ist eine Nikon FM, späte siebziger Jahre, eine voll mechanische SLR-Kamera mit eingebautem Belichtungsmesser!

Gruß Patrick
 

chrisfix

Beiträge
56
ahh ja FM jetzt erinnere ich mich wieder langsam. :)
Tja, scheint ja eine Rarität zu sein. Zumindest ist alles mechanisch, was ich echt super finde. Da brauch man nicht immer auf Akkus schauen. Werde sie mal noch etwas checken und putzen.

Auch so eine Minolta Dinar 7000i ist mir noch in die Finger gefallen, ist wohl noch die Kamera meines verstorbenen Bruders, aber da brauche ich erst ein Ladegerät für diesen krummen Akku.
 

Anhänge

spotmatic

spotmatic

Beiträge
54
"aber da brauche ich erst ein Ladegerät für diesen krummen Akku"
ACHTUNG! Das ist kein Akku, sondern eine Batterie vom Typ 2CR5, also nicht versuchen sie aufzuladen! Kostet im Handel ca. 10-15 Euro im Netz ist sie günstiger.
 

chrisfix

Beiträge
56
Ohhh, ok danke dir für den Hinweis. Dachte echt das solche "Packs" immer Akkus sind, aber da habe ich mich wohl getäuscht. Hmm, extra einen Akku kaufen um die Cam zu testen und den Film zurück zu spulen, geht ja wohl nur mit Strom. ;)
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.270
Ein schöner Kellerfund!:daumen:

Jetzt hoffe ich für Dich, dass das Schätzchen in einem trockenen Heizungskeller über die Jahre gekommen ist ... nur dann besteht eine Chance, dass Kamera und Objektiv überlebt haben. War es "kellerfeucht", hatten die Sachen leider keine Chance.:eek:

Hast Du mal das Objektiv auf Fungus überprüft?

Ich spreche da aus trauriger Erfahrung. Aus Gedankenlosigkeit habe ich 1997 meine CANON FD Sachen nach einem Umzug im baufeuchten Keller vergessen, bis das Haus fertig gebaut war. Das hat gereicht .... leider alles hinne!:eek::eek:

ERGO: Niemals Photokram in den Keller! Lieber auf den Dachboden.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

chrisfix

Beiträge
56
Puhh, da hatte ich wohl Glück, war in einem trockenen Keller da nirgends Fungus zu finden ist. Jetzt ist sie ohnehin im beheizten Keller.
Funktionieren tut sie, soweit konnte ich schon alles testen und old school Fotos machen. Ahh ist das toll, ohne die elektronik und den Stromzwang. ;)
Da wird man fast gezwungen vorher zu überlegen was man einstellen muß. Also nix mit "Vollautomatik". :)
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.605
Glückwunsch :daumen:

Die FM ist nämlich ansonsten praktisch unverwüstlich, da wirst Du viel Freude dran haben können ;)
 

chrisfix

Beiträge
56
Danke, aber wie spult sich der Film dann zurück in die Filmdose, ohne Strom aus der Batterie?

( Betrifft Minolta Dynax 7000i )
 
Andi

Andi

Beiträge
1.386
Hallo Chris,

die Batterie kostet ca 4€-, bei einer Preissuchmaschine eben gesucht. Wenn die Bilder wichtig sind ist das sicher nicht zuviel. Es verkauft sich die Kamera auch mit funktionierender Batterie sicher besser und eine Funktionsprüfung zuvor schadet auch nicht.

VG
Andreas
 
Seebär Harry

Seebär Harry

Beiträge
5.659
Auf dem Bild unten ist er aber angezeigt. Dann währe da die falsche Kamera abgebildet.
Denn, auf die Front geschaut ist links der Hebel um ein Bild weiter zu stellen und rechts die rausklapbare Kurbel zum zurückspulen.
 
Seebär Harry

Seebär Harry

Beiträge
5.659
Moin Crisfix,
stell doch mal ein Bild ein vom Akkufach.
Ich hab gerade die Akkubezeichnung mal bei Ebay eingegeben. Da werden Nikon Coolpix angezeigt.
Ich glaube das die Kamera, welcher Typ es auch ist, eine kleine Runde und Flache Baterie rein kommt und kein Akku.
 

Harald

Beiträge
677
Einfach die 2CR5 Lithium-Batterie kaufen und zurückspulen lassen.
Die Batterie brauchst du sowieso für einen Funktionstest, wenn du die Kamera verkaufen willst.
Und da du sie wohl nicht loswerden wirst, kannst du sie damit auch gleich selbst benutzen und mal einen Film belichten.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.605
@ Seebär: auf den Bildern oben ist die Nikon zu sehen; bei der Rückspulfrage geht es aber wohl um die Minolta -> die hat tatsächlich keinen Rückspulhebel ;)
 
Seebär Harry

Seebär Harry

Beiträge
5.659
Moin Robert,
ich danke dir, ist etwas verwirrend der Tread da ja die Nikon abgebildet ist. :daumen:
 

chrisfix

Beiträge
56
Bitte keine Unruhe aufkommen lassen. Bei den Fragen welche das Zurückspulen betrifft, hatte ich doch mit angegeben das es die Dinar betrifft , also nicht die Nikon.
Aber danke euch allen, werde mal sehen ob ich bei Med..Mar.. eine passende Batterie bekomme. :)

Und keine Sorge diese schöne analoge Nikon FM werde ich sicher nicht verkaufen, werde sie gut archivieren.
 

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge