Wasserfall der Elz

TiKaey

TiKaey

Beiträge
299
Man plant einen Urlaub, will (unter anderem) einen schönen Wasserfall fotografieren und dann ... kommt die Dürre.

So leider nur ein kleines Wasserfällchen.

Mit CPL (wegen dem Wasser (Spiegelung entfernen), ND 1000 (weiches fließendes Wasser (mein derzeit einziger ND-Filter)), SGND 0,9 (damit der Himmel nicht ausbrennt)

Eifel_3V5A6232()-20220828_2k.jpg
 

Anzeige

Guest
  • #1
othello8

othello8

Beiträge
1.347
Hallo Ralf,
ja, die Dürre ändert viele Motive. Dennoch ein stimmungsvolles Bild in schöner Gegend. Darf ich einmal fragen, wo Du es aufgenommen hast?
Viele Grüße
Dieter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TiKaey
othello8

othello8

Beiträge
1.347
Ok, vielen Dank für die Info, Ralf und
viele Grüße
Dieter
 
Janni

Janni

Beiträge
9.043
Bei dem Titel erwartet man wirklich was anderes, hier sucht man regelrecht den angekündigten Wasserfall....und was entdeckt man, ein dünnes Rinnsal (wie Du ja schon sagtest) 😄
Die Perspektive finde ich gut gewählt, die Bearbeitung gefällt, man sieht hier schön das Fachwerkhaus (vermutlich eine Gaststätte), ein Stück von der Burg, ein kleines Türmchen und den Bogen einer Brücke, alles sehr schön gestaltet 😃

Das Du hier etwas Vordergrund mit ins Bild genommen hast finde ich passend und sehr gut, aber hier im Bild ist er mir zu dominant, bzw. haste etwas zuviel davon mit ins Bild genommen 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TiKaey
THOMAS S.

THOMAS S.

Beiträge
689
Da bin ich auch bei Janni.
Etwas weniger Vordergrund.Ansonsten ein klasse Bild. 😍
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TiKaey
TiKaey

TiKaey

Beiträge
299
Bei dem Titel erwartet man wirklich was anderes, hier sucht man regelrecht den angekündigten Wasserfall....und was entdeckt man, ein dünnes Rinnsal (wie Du ja schon sagtest) 😄
Die Perspektive finde ich gut gewählt, die Bearbeitung gefällt, man sieht hier schön das Fachwerkhaus (vermutlich eine Gaststätte), ein Stück von der Burg, ein kleines Türmchen und den Bogen einer Brücke, alles sehr schön gestaltet 😃

Das Du hier etwas Vordergrund mit ins Bild genommen hast finde ich passend und sehr gut, aber hier im Bild ist er mir zu dominant, bzw. haste etwas zuviel davon mit ins Bild genommen 😉

Sorry für die Enttäuschung! :D :D
Jetzt weißt du, wie es mir ergangen ist. ;)

Ja, das ist eine Gaststätte.
Im Nachhinein hätte ich gedacht, wäre schön, wenn die Burg mehr zu sehen gewesen wäre, aber freut mich, dass es trotzdem so gefällt.
Da bin ich auch bei Janni.
Etwas weniger Vordergrund.Ansonsten ein klasse Bild. 😍

Ich danke für die Anmerkungen. Eigentlich sind die Steine sonst weniger zu sehen, wenn man so die Fotos von Google Maps ansieht... so dachte ich ir, könnte das vielleicht dann alternativ so wirken.

Ich habe den Beschnitt nochmal anders gestaltet. Im 16:9 Format (eigentlich mein bevorzugtes) und im 3:1 Format.
Gerne Meinungen:

16:9
Eifel_3V5A6232()-20220829_16-9.jpg

3:1
Eifel_3V5A6232()-20220829_01_3-1.jpg
 
Janni

Janni

Beiträge
9.043
Was das Thema "Formate" angeht, da lasse ich mir von einem vorgegebenen Format nicht vorschreiben wie ich mein Bild zu beschneiden habe, meine Bilder beschneide ich völlig frei nach meinen Vorstellungen, auch meine Panos schneide ich am Ende so wie ich meine das es irgendwie passt, die passen anschliessend in kein bestimmtes Format.
Einzig wenn ich Bilder ausdrucken lasse, dann muss ich mich an die vorgegebenen Formate des Druckbetriebes halten und schneide mein Bild entsprechend....aber für´s Forum sind meine Bilder "unformatiert" 😝

Bei Deinem "16:9" Bild ist schon etwas weniger Vordergrund zu sehen, für mich zwar immer noch etwas zuviel aber ich finde es schon wesentlich besser, denn ganz oben beim 1. Bild hatte der steinige Vordergrund schon fast 50% der Bildfläche eingenommen 🙂
Beim "3:1" Bild haste dafür oben die Baumkrone abgesemmelt, das tut dem Bild nicht gut, da sollte immer ein wenig Luft darüber sein, sonst wirkt es abgeschnitten und beengt 😏

Mein Tip bei dieser dortigen Situation : Die Aufnahmeposition einfach etwas erhöhen, ich weiss das manchmal tiefe bodennahe Perspektiven gut wirken, aber hier hat man durch den sehr spitzen Winkel der tiefen Position automatisch mehr Vordergrund mit im Bild.
Bei einer etwas höheren Position wäre der Winkel zum Vordergrund "stumpfer", man könnte "mengenmässig" den VG besser kontrollieren und die Spiegelung im Wasser wäre auch grösser und vermutlich noch vorteilhafter für das Gesamtbild 😉

Aber ich möchte da jetzt keine Wissenschaft draus machen, das sind alles Dinge die einem vor Ort auch nicht immer unbedingt in den Sinn kommen und man es selber erst zu hause am PC bemerkt oder andere Forenmitglieder einen darauf aufmerksam machen wie man das Bild hätte noch optimieren können, passiert mir auch immer wieder mal, alles menschlich 😜