Verwaltung? Tipps und Empfehlungen bitte.

  • Autor des Themas mac1501
  • Erstellungsdatum

mac1501

Beiträge
71
Mein Problem, ich möchte eine vernünftige Bildverwaltung. Momentan nur mittels Win Explorer und die übliche Ordnerstruktur mit Datum, Unterordnern mit Ereignissen usw.. Habe zwar PSE, aber das nutze ich kaum, weil zu schwerfällig. So etwas wie der schnelle und erstaunlich gute Faststone Viewer, aber der kann keine Verschlagwortung mit Suchfunktion. Und genau das fehlt mir irgendwie. Eine Sortierfunktion mit Verschlagwortung und bequemer Suche.

In anderen Foren wird immer gerne Picasa empfohlen, aber die alte Google-Krake wollte ich nicht auf meinem Rechner haben.

Ich würde mich freuen über ein kleines Programm, gerne Freeware, welches x3f anzeigen und kleinere Bildbearbeitungen mit erledigen kann. Suche mittels Tags (Verschlagwortung), es sollte fix sein und kein Schnarchiprogramm. Der Faststone Viewer wie gesagt wäre perfekt, leider ohne Suchfunktion und Verschlagwortung.

Erzählt wie ihr die Bildverwaltung erledigt, mit was und welche Vor- und Nachteile.

Ich verwende Win XP.

Danke. :)
 
26.02.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Verwaltung? Tipps und Empfehlungen bitte. . Dort wird jeder fündig!
khgarten

khgarten

Beiträge
1.006
Gutes Thema....

... jetzt hab ich mir das dritte Wochenende ALR geübt.
Ich vermute das ich es verlerne wenn ne weile nicht benutz, ist nicht billig.
Hat Dein PSE Bridge ? Dann ist das nicht schlecht.
Picasa ist sehr gut und schnell, Kraken gibts überall.
ACDsee 3.0 ist gut , kostet aber und kennt nicht alle RAW-Dateien.
Wenn jemand was schönes kennt, ich bin auch neugierig.
VG
Karl-Heinz
 

mac1501

Beiträge
71
Ah, endlich mal eine Antwort. Dachte ich müsste dumm sterben. :D

Nein, habe keinen Mac, daher hat mein PSE leider den normalen Organizer. Der ist leider nicht so toll. Gesichter suchen, Fotos automatisch beurteilen? Wer braucht so etwas? Ich nicht. :( Eine Programmübergreifende Verschlagwortung in IPTC möchte ich, damit kommt sogar Windows Search mit klar und zeigt mir die Ergebnisse an.

Momentan bin ich noch in der Findungsphase und habe mir mehrere Programmdemos gezogen die ich teste. ACDsee, IfranView, Microsoft Live Fotogalerie, Faststone, Zoner Photo Studio, XnView und mal schauen was ich noch aufgabeln kann. Bis/um 100,- Euro wäre mir der Spass wert.

Mit komplizierter Bildverwaltung hatte ich bis vor ein paar Monaten gar nichts am Hut, weil ich da überwiegend noch Analog fotografiert habe. Nun nur noch Digital und ich habe rund 5000 meiner Bilden einscannen lassen und diese wollen nun sortiert werden. Was ich in den letzten Wochen über Bildberarbeitung gelernt habe ist schon recht gut, aber Verwaltung scheint bei vielen recht stiefmütterlich behandelt zu werden, insbesondere systemübergreifende. Was ist wenn eine Datenbank defekt ist, ich das Programm wechseln möchte oder von Win auf Mac und dann evtl. Linux? Nur wenn die Daten in den Bildern stehen, kann ich sie überall wieder einfach sortieren.

Da ich am Anfang stehe, möchte ich also gleich ein zukunftsicheres Archiv aufbauen. Ich kenne mich, wenn ich erst einmal ein Archiv aufgebaut habe, dann werde ich es NIE wieder tun, da hätte ich keine Zeit und noch weniger Lust dazu, dann lieber gleich richtig.

ALR konnte ich mich noch nicht zu durchringen zu testen, da teuer und Zeit für Einarbeitung erforderlich und wäre es wirklich was für mich? Ich versuche mich mal in den unteren Preisrängen und sollte wirklich keine brauchbare Lösung ersichtlich sein, dann wird ALR getestet, kommt ja bald Version 3.

Ich werde euch gerne wissen lassen was bei mir dauerhaft die Platte kommt und warum. Bis dahin freue ich mich weiter auf Anregungen und Tipps. :)
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.771
Verfolge das gespannt, denn so langsam brauch ich ebnso etwas, die Zahl der Dateien wächst, manches ist schon nicht mehr "online" auf meiner Platte (aus Platzgründen)...
Also, irgendwas muß passieren...

lg.
Pitt
 

mac1501

Beiträge
71
Aha, noch einer der sich outet. :) Ist das ein tabu Thema oder sind alle so zufrieden mit ihren Lösungen? Dann her damit! :D
 

kruegchen

Beiträge
1.302
Ja, für Sigma ist es nicht einfach unter Mac. Zumindest wenn Entwicklung uns Photoverwaltung aus einer Hand kommen sollen. Das einzige wäre das Adobe Lightroom. Ich selbst nutzte jedoch lieber Aperture. Die Sigma Bilder können jedoch leider damit nicht entwickelt werden. Iphoto als Verwaltung sagt Dir nicht zu?

Gruß Sven
 

mac1501

Beiträge
71
Moin Sven!

Öh..... gibt es denn Iphoto auch für Win XP? :confused: Mac habe ich nicht, da musst du dich verlesen haben. Oder meinst du Pitt oder Karl-Heinz? :)

lg.
Marcus
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.771
Pitt hat auch keinen Mac :)

lg.
Pitt
 

sigmacrazy

Guest
macht "SilkyPix 4" auch Verwaltung, Sigma RAW kann es ja?

mit
 

mac1501

Beiträge
71
Silkypix ist ein RAW Konverter mit Bildbearbeitung. Aber weder Silkypix noch SPP sind Bildverwalter. Sie können Ordner öffnen und die Bilder anzeigen, SPP zumindest in Stapelverarbeitung Dateinamen der Bilder umbenennen, aber mehr nicht. Mit Bildverwaltung hat das nichts zu tun. :)

lg.
Marcus
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Zu Windows Zeiten habe ich mit Imabas gearbeitet. Selbst in den Anfängen schon eine sehr gute Bildverwaltung, da dort mit einer richtigen Datenbank, z.B. MySQL, gearbeitet wird.

Keine Freeware, aber auch mit 39,95€ noch bezahlbar

http://www.pixandmore.de/index.html

Oder dies hier, sogar mit Sigma RAW Unterstützung, kann ich selber nichts zu sagen, da ich bei LINUX mehr Möglichkeiten habe, z.B. DigiKam.

http://www.studioline.biz/DE/home/default.asp
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Danke für den Link Werner,
werde mir die Freeware-Version von Studio-Line mal runterladen und ausprobieren.

Gruß
Harald