Hauskatze versuche

  • Autor des Themas hookhook22
  • Erstellungsdatum

hookhook22

Beiträge
571
hi @ all,
habe eine cam vererbt bekommen.(minolta Dimage A 1)
hier die ersten versuche.
lg
joerg

mit darkroom_0003.jpg

mit darkroom_0012_1.jpg

mit darkroom_0018.jpg

mit darkroom_0015.jpg
 
27.11.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: versuche . Dort wird jeder fündig!
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
In Sepia sehen die Bilder echt gut aus,
sind nur etwas rauschig. Iso zu hoch?
 

hookhook22

Beiträge
571
hi ulli,
nein die iso war auf 200.
die cam,so hab ich recherchiert, war bzw ist berüchtigt für ihr rauschen.
egal bei welcher iso.
ich habe auch schon farbbilder gemacht.
die sind fast gar nicht zu gebrauchen.
bei s/w und sephia find ich es ganz stylisch.
fast wie bei papier früher.
oder was meinst du? zu extrem?
lg
joerg

ps.:pics sind out of cam
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Klasse Bilder,
rauschen wirklich ganz schön, aber es gibt ja auch Leute die machen es als Stilmittel in ihre Bilder ... jeder wie es ihm gefällt!
 

hookhook22

Beiträge
571
noisy dimage a1

hi,
@ hippo:
tja, da muss ich nix reinmachen:cool:
die rauscht von ganz alleine:D
ich glaub ich nehm die ganz bewußt nur noch für s/w oder sephia mit eingebautem noise faktor:rolleyes:

lg
joerg
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Doch, das Rauschen in Verbindung mit den Motiven und auf SW oder Sepia,
kommt wirklich gut.
Sollte ein Versuch in 30x40cm wert sein, kostet doch nix,
so ein Druck
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Jörg,
das hat doch was ganz Eigenes.:klatschen:
Ich kann mir Aufnahmen damit im Schnee z.B. gut vorstellen.
Gruß
Uwe
 

Digitalios

Beiträge
476
Hallo,
die A1 ist nach der Sony DSC S75 meine zweite Digitalkamera gewesen. Hatte im Dezember 2003 statt 1500,-€ "nur" noch 900,-€ gekostet. :rolleyes:
Nachdem ich die Kamera 2005 leider verkauft hatte, kaufte ich mir kurze Zeit später reumütig eine zweite neu, die ich noch heute ab und zu nutze.
Meine hatte trotzdem, dass sie fast nur ungenutzt im Schrank rumliegt, 2008 den Sensortod erlitten. Das wurde von Runtime in Bremen anstandslos und kostenlos repariert.
So schlimm war das mit dem Rauschen nicht. Langzeitbelichtungen führten zu bunten Smarties/Hotpixel. Rauschen war nicht stärker als bei anderen Kameras des Baujahrs. Meine stand/steht standardmäßig auf 100 ASA.

Die Fotos gefallen mir, hier gerade wegen des Rauschanteils. Kommt gut. :klatschen:
 

hookhook22

Beiträge
571
hi,
ja auch diese a 1 hatte sensorkollaps!
wurde 2007 kostenlos erneuert.
ist jetzt halt eine minolta mit sony sensor.
lg
joerg
 

Digitalios

Beiträge
476
....ist jetzt halt eine minolta mit sony sensor....
War vorher auch schon ein Sonysensor verbaut. Darum betrifft es ja auch andere Kameras/Marken, bei denen der (Sony)Sensor (nur eine bestimmt Ausführung) nach Defekt getauscht wird. Eine Zeitlang gab es mal keine Sensoren für die A1 mehr, da wurde der gezahlte Neupreis voll ersetzt. Für viele Nutzer, auch Gebrauchtkäufer, ein Geschenk, wenn man daran denkt, dass die damals noch teuer gekaufte Kamera nach 2 Jahren nur noch ein Viertel davon wert war. Oder der Gebrauchtkäufer, der das Doppelte und dreifache seines Kaufpreises ersetzt bekam.

Na ja, das nur am Rande, gehört ja nicht in die Bildbesprechung. Sorry:eek:

Aber so ernst wird das hier ja Gottseidank nicht genommen.:)
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Sind doch wie Ulli schon schrieb tolle Sepia-Aufnahmen!

Und das rauschen kann man ja dann gezielt nutzen, früher hat man ja auch grobkörnigeres Fotomaterial genommen, um bestimmte Effekte zu erreichen.

Und als gestalterisches Mittel durchaus interessant.


Viele Grüße

Harald
 
-GABY-

-GABY-

Beiträge
1.324
Hallo Joerg

Das Bild gefällt mir unglaublich gut!




[SCHILD]liebe Grüße von mir,
Gaby:klatschen:[/SCHILD]
 

hookhook22

Beiträge
571
hi,
@ gaby:vielen lieben dank!!!
@all: danke,dass ihr euch zeit nehmt und postet.
werde wie harald schon andeutet die cam mal eine zeitlang ganz gezielt im hinblick auf ihr rauschen einsetzen. das tolle an der cam finde ich ist die möglichkeit out of cam zu arbeiten. die voreinstellungsmöglichkeiten sind gigantisch.
lg
joerg
 
RitterRunkel

RitterRunkel

Beiträge
88
das © in Deinen Bildern brauchst Du nicht, weil es in Deutschland nicht "existiert"
Und außerdem das Photo ab einer gewissen schöpferischen Tiefe sowieso dem Urheberrecht unterliegt - auch ohne Hinweis.

Allerdings ist ein Hinweis auf den Fotografen oftmals sinnvoll, zum Bleistift wenn Leute das Bild an anderer Stelle finden und den Autor kontaktieren möchten.

Groß und störend isses hier ja nicht. Im Gegensatz zu vielen anderen Werken paranoider Künstler. ^^
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge