(Tiere) Unser Tiger

  • Autor des Themas Bubuki
  • Erstellungsdatum
Bubuki

Bubuki

Beiträge
510
Jetzt bin ich mal neugierig. Was seit ihr Katzen- oder Hundemensch? Wir sind wie so Viele beides. :D
Unser Stubentiger ist schön älter und nicht mehr so viel unterwegs wie in den jungen Jahren. Das Foto ist aus dem Vorjahr.

cat1.jpg
 
04.11.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Unser Tiger . Dort wird jeder fündig!
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Hat er auch so eine gute Freundschaft zu den Schapendoes wie Manitou zu unserem Stubentiger?
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
das ist unsere "Minou"!
Unbenannt-Scannen-04_s1.jpg
hatten wir 1999 aus dem Tierheim geholt. Eigentlich sollte sie mit nach Schweden kommen. Alle Impfungen waren gemacht. Da Minou aber eine reine Stubentigerin war haben wir uns schweren Herzens entschlossen sie in Hamburg zu lassen. Sie hätte sich hier nicht wohl gefühlt. Es geht ihr supergut bei den Nachmietern unserer Hamburger Wohnung und sie konnte ihr gewohntes Umfeld behalten:ausrufezeichen:
LG Norbert
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Ich bin einfach nur Tierliebhaber.;)

Unser Stubentiger Tequila, auch eine ältere Dame

DSC01590.jpg
 
orsi

orsi

Beiträge
689
mir, als katzenmenschen, gefällt euer stubentiger im freien sehr gut:klatschen::klatschen:

wen ich solche schöne bilder sehe, zweifele ich ein wenig dran, ob es so artgerecht ist, katzen in der wohnung zu halten. andererseits wäre es unseren beiden stubenpantern auch nicht gerade sicher in der stadt.

und wenn ich mir unsere beiden panter so sehe, so unglücklich sieht er nicht aus, oder?

BENNY:
comp_benny2.jpg

HENRY:
comp_hamupipöke.jpg
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Also das Ausgangsbild sieht fast wie eine Studioaufnahme aus.
Der HG wirkt schon wie eine Fototapete.
Klasse Foto!!!
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Katze auf dem Hackstock :eek::psst: ...
Nur Spaß, ja schöne melancholisches Bild:klatschen::klatschen:!
 

dejavu7

Beiträge
356
Sehr schöne Stubentiger, obwohl ich glaube, der eine oder andere hat auch draußen sein Revier...

Dann will ich mal mit meinem Mädchen für Abwechslung sorgen...
Stella ist im Oktober 3 geworden.


09 028.jpg



Edit Saturn: Grafik eingebunden
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Raphael

Beiträge
1.872
Jetzt bin ich mal neugierig. Was seit ihr Katzen- oder Hundemensch? Wir sind wie so Viele beides. :D
Hallo Martina,

wer gut zu Tieren ist, ist auch gut zu Menschen?:fragezeichen:

Wie auch immer, hier unsere Melina. Sie hat nur 1 Auge, ein Mensch wollte sie als Welpe totschlagen ( hat Gott sei Dank nicht geklappt ).

SDIM0447.JPG

Sie hat, wie wir alle, ihre Eigenheiten.

Kommt die Katze auf sie zu, gibt sie Küsschen. :D
Rennt die Katze weg, gibt`s Power. :eek:

Hoffentlich geht es eurem Tiger noch viele Jahre gut. :)

Gruß, Ralph

PS: nicht oder, wir sind Tierfreunde. ;)

@ Hardy: echter Charakterkopf.
 
SprinterMadl

SprinterMadl

Beiträge
304
Wir sind aufjedenfall Tierliebhaber, obwohl bei mir meist immer Hunde um mich rum waren, mal von den Vögeln, Hasen und Pferden abgesehen :D Katzen gabs immer in der Nachbarschaft, faszinieren mich aber durch ihren Charakter und teils Ihre hinterlistige Art.

DSC03978.jpg

DSC01236.jpg
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
katzen haben keine "hinterlistige" art... höchstens könnte man sagen, der mensch habe nicht kommen sehen, wie die katze reagiert.... und das aber nur, weil er nicht aufmerksam genug auf ihre körpersprache geachtet hat...

wir haben seit über vierzig jahren immer eine katze um uns herum... die erste "hielten" wir noch in der grosstadt... sie war also die draussen.. das zweite war ein kater, noch in der grosstadt angeschafft, der mit uns aufs land zog... hier wurde er stolze 18 jahre... als freigänger... seinen nachfolger holten wir uns aus dem tierheim... und ich muss sagen, das war ein dermassen intelligentes und feinfühliges tier tier, ein solches hatten wir nie wieder... er wurde nur 11 jahre alt und dies ist er... unser philosoph fredi:

fredi.jpg


nach ihm übernahmen wir den kater unserer tochter... baileys..., blöder name... was sich die nachbarn wohl dachten,wenn ich um mitternacht in der haustüre stand und laut nach "baileys" schrie.....
baileys hatte eine aussergewöhnlich lange nase für eine katze... leider war er ein bisschen trottelig und so ist er in einem winter bei einem nachbarn des nachts in einen halbzugefrorenen teich eingebrochen und ertrunken...

beeli.jpg

wir waren sowas von erschüttert und gingen in ein tierheim um uns vom anblick der katzen trösten zu lassen, aber gleich beim eingang dachten wir, es würde uns eine reinkarnation von baileys empfangen... denn dort sass molli... die wir dann *seufz* auch sofort mit nach hause nahmen...

molli war bereits eine ältere dame - fast 7 jahre alt und dazu übergewichtig und bewegungsfaul.. wie sich später herausstellen sollte, konnte sie sich auch nur unter schmerzen bewegen, weil sie voller arthrose steckte... jedes ihrer gelenke und wirbel einschliesslich der schwanzwirbel ist von arthrose befallen... sie bekommt nun seit 2 jahren ein schmerzmittel... sie ist jetzt fast 11 jahre alt und dies ist die erste katze bei uns, der man das alter ansieht... das fell verfilzt und struppig, weil sie sich selber nicht mehr putzen kann... bürsten von uns lässt sie sich nicht, das ist wohl auch zu schmerzhaft... (sie wird deswegen in kürze auch wieder geschoren) aber sie hat ein solch liebes gesichtchen und ist ein bescheidenes tier... dazu eine ästhetin... sie mag blumen und gute düfte und jagt nicht... die vögel laufen um sie herum, wenn sie draussen auf der terrasse und im garten liegt...

molli.jpg

nun hab ich über mein geschwafel ganz vergessen, etwas zu euren bildern von euren lieblingen etwas zu sagen...

also das eingangsfoto ist super.... einmal diese katze... wie hübsch sie ist und wie aufmerksam sie kuckt... und dann diese pose.... und alles zusammen sehr gut fotografiert...

ebenso wie all die andern folgenden katzen und hunde... ja.. ich mag auch hunde... :)
 

Raphael

Beiträge
1.872
Hallo Hexe,

da kommen mir ja die Tränen. :eek:

Ein gut gemeinter Rat an alle Tierfreunde: wenn ihr sicher seid, das ihr ohne Tier wieder herauskommen wollt, dann geht gar nicht erst in ein Tierheim rein. ;)

Gruß, Ralph
 

heross

Beiträge
429
Sehr schöne Stubentiger, obwohl ich glaube, der eine oder andere hat auch draußen sein Revier...

Dann will ich mal mit meinem Mädchen für Abwechslung sorgen...
Stella ist im Oktober 3 geworden.
WOW,

die Dame schaut ja ganz schön grimmig. Ich hätte da als Katzenmensch jetzt eher auf 12jährigen Rüden getippt.:D

Hier mal meine Freigänger.
Thommy 9 Jahre Tierheim


Buschel 1 Jahr Wildkatzenmischling

Gruss Mario
 
SprinterMadl

SprinterMadl

Beiträge
304
katzen haben keine "hinterlistige" art... höchstens könnte man sagen, der mensch habe nicht kommen sehen, wie die katze reagiert.... und das aber nur, weil er nicht aufmerksam genug auf ihre körpersprache geachtet hat...
Hm, wenn man mit einer Katze spielt und Sie sich dann wegdreht "Nö ich hab jetzt kein Bock mehr...." okay, denkt man sich, alles klar, kein Bock mehr, dreht sich selber rum und hat dann in 0,nix die Katze mit ausgefahrenen Krallen an der Hacke hängen, find ich das hinterlistig.... :eek::D
 
khoe

khoe

Beiträge
218
na dann will ich unsern Joschi auch mal zeigen.
Er ist mittlerweile 5 Jahre alt und Freigänger. Er ist ein etwas kleinerer Kater aber der Chef vom ganzen Viertel. Zu Hause ist er ein ganz lieber Kater.
Hier mal 2 Bilder die sind schön Älter
1 Joschi hat seine erste Maus gefangen
Hiergeblieben_klein.jpg

und noch ein Portrait von ihm vom Sommer
DSCF3123_klein.jpg

Gruß Klaus_H
 
Marie

Marie

Beiträge
1.439
'was für süße Katzen.... Ob blond oder schwarz, getigert....:)
Objektiv kann man da kaum bleiben....
Ich versuch's mal.
Besonders toll fotografiert finde ich ja Buschel, die Wildkatze...
Wie sie da so im Baum hängt....:cool:

Gruss
Marie
 
Bubuki

Bubuki

Beiträge
510
Hat er auch so eine gute Freundschaft zu den Schapendoes wie Manitou zu unserem Stubentiger?
Natürlich Werner, unsere Schapies lieben unsere und Nachbarskatzen. Bei Fremden sind sie nicht ganz so freundlich, die werden am Zaun verbellt, weil sie nicht zu uns gehören. Verirrt sich ein Fremdling in den Garten wird er aber nur gutmütig beäugt.:eek:
Unsere Hunde mussten schon immer mit allerlei Haustieren auskommen. Hühner, Hasen und Hängebauchschwein waren in den letzten Jahren bei uns zu Hause. Alles hat sich vertragen. Der Hase im Hundekorb geschlafen, die Hühner vom Hundefutter gemopst und unser Schweinchen,ca. 100 kg schwer, war ein echter Wachhund. :D