Geschlossen Ufo gelandet!

  • Autor des Themas Ha Si Ti
  • Erstellungsdatum

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo,
mal ein neues Bild von mir, für dieses zähe Forum ( habe den Beitrag oben gelesen)....nicht schlimm das wird schon wieder!
Also wenn bei mir was los ist, dann poste ich auch so wie heute. Habe diese Springspinne bei mir entdeckt, na da mußte mein bestes Glas für solche Fälle ran.

Springspinne.jpg

Gruß
Hanning
 
27.12.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ufo gelandet! . Dort wird jeder fündig!
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Hanning,
super getroffen.
War die vorher beim Stylisten?
Gruß
Uwe
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Hallo Hanning,
dann hat Dich der Beitrag ja zumindest mal wieder hier zu Uns geführt und das gleich mit einem Deiner schönen Makros.

Nach den EXIF Daten warst Du heute Vormittag also auf Spinnen Jagd. Das Ergebnis ist wie immer knackig scharf.

Die Blitzeinstellung würde mich interessieren und auch welcher Blitz. Der Blitz ist nicht zu hart und lässt auch noch schön den Hintergrund erkennen.

Die Schärfentiefe auf dem Bild war ja schon extrem kurz und sitzt genau richtig.

Gruß an Jutta
 

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo Uwe,

für den ständigen netten Zuspruch zu meinen Bildern möchte ich mich hiermit einmal bedanken!

Gruß
Hanning
 

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo Werner,

in den EXIF steht nichts von einem Blitz! Du hast es bestimmt übersehen. Ich mag doch nicht blitzen!!!! und
so schöne Tierchen erschrecken.

Gruß
Hanning
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Klasse Makro,
auch die Spiegelung in den "Augen", super!
 
Daniel

Daniel

Beiträge
144
:klatschen::klatschen::klatschen: super getroffen, gefällt mir sehr,

VG
Daniel
 

hookhook22

Beiträge
571
hi,
@hanning
klasse getroffen!!
wow, stimmt das mit blende22(exif)
hast du da keine bedenken zwecks diffraction?
lg
joerg
 

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo Joerg,

stimmt alles! ich kann die EXIF nicht schreiben! wollte eben nur auch noch den letzten 1/10mm, TS rausholen.

Gruß
Hanning
 

hookhook22

Beiträge
571
diffraction

hi,
also korrigiert mich wenn ich blödsinn schreibe,
aber ich bin der meinung, dass du mit blende 22 nicht mehr
sondern eher weniger schärfe erzeugst.
du hast ein 2.8 er glas, dass im normalfall nach zwei blenden also die 8 seinen sweetspot erreicht.
blende 11 ist im normalfall die absolute obergrenze.
danach steigt die unschärfe durch diffraction ziemlich schnell und steil an.

(vllt. kann klaus das besser erklären)

lg
joerg
 

Ha Si Ti

Beiträge
510
Joerg,

warum Blödsinn?, warum so hoch wissenschaftlich?
ich nahm Blende 22 weil der Hersteller es mir möglich macht, wäre bei Blende 11 Schluss mit der Schärfe und gutem Lichteinfall, warum dann mehr?

Gruß
Hanning
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Joerg,
Du hast ja recht,im Prinzip.
Beim Makro Objektiv verschiebt sich das alles ein bischen
und dann passt das schon wieder.
Und der Spinne ist es sowieso egal.:D:D
Gruß
Uwe
 

hookhook22

Beiträge
571
hi,
@uwe
ok,liege ich also nicht ganz falsch.

@hanning
mal ganz provokant gesagt nur weil mir ein objektiv blende 32 erlaubt, muß das nicht unbedingt das gelbe vom ei sein.
wie uwe schon bemerkte verschiebt sich das im makrobereich ein wenig, nämlich hin zur blende 11-13(meine erfahrung).
zur tiefenschärfe: die ist in diesem bereich so sehr gering, dass man kaum mehr einen unterschied erkennen kann.
was man aber leider sehr deutlich sieht ist die einsetzende beugungsunschärfe.

lg
joerg
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
:eek: die Nacht hab ich bestimmt Alpträume...:psst:

Aber die Aufnahme ist einfach super!

Respekt!

lg.
Pitt
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Hallo Hanning

:klatschen::klatschen::klatschen::klatschen::klatschen:

mehr sage (oder schreibe) ich nicht zu Deinem makro.

Viele Grüße

Harald
 
Anderl

Anderl

Beiträge
218
Hanning,

ganz große Klasse (und Augen) :klatschen::klatschen::klatschen:!!

Sowas schönes, ne Springspinne Ende Dezember,
was sagt denn Jutta dazu, dass Du offensichtlich einige Makromotive in Eurer guten Stube überwintern lässt?;)


Viele Grüße,
Andreas
 
mitch

mitch

Beiträge
187
Was Jörg meint, heisst Beugungsunschärfe....

Darduch, das die Blende fast zu ist, verändert sich der Strahlengang des Lichtes. Gerade im Makrobereich führt dies dann zu einer Unschärfe im Randbereich. Blend 11 im "Extrem Nahbereich" ist wie Jörg schon sagte genug des guten.

Warum dann z.B. Blende 22 vom Hersteller verbaut wird....

Nun, z.B. um Licht regulieren zu können, um diese Beugungsunschärfe auch als Gestalltungsmöglichkeit nutzen zu können und weil die Blende gerade im Regal liegt und man eine Makroblende dann nicht neu erfinden muss.

Wie gesagt, es macht mit unter aber auch Sinn über Blende 11 zu gehen und sei es nur um den Blitz einzubremsen.

lg
mitch
 

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo,
danke Euch fürs Anschauen und alle Kommentare!
An die Licht-Linsen-Blenden Technikfreaks, ist doch alles klar und verstanden aber nehmt es mit meinem Bild doch nicht ganz so ernst, die kleine Spinne max 7mm möchte ich hier noch mal zeigen, sie beanspruchte ja auch auf meiner Sofadecke einen Platz. Es war mir bei diesen Aufnahmen völlig egal ob dabei irgendwelche seitlichen oder doch frontalen/durchhängenden Verbiegeunschärfen entstehen!( das war jetzt ein Gag)Ich fühle mich natürlich nicht auf den Schlips getreten!
Springspinne1.jpg
der Kumpel ist top das Bild....naja?

Gruß
Hanning