Trotz Korrektur mal Backfokus und mal nicht?

  • Autor des Themas moto_D7K
  • Erstellungsdatum
moto_D7K

moto_D7K

Beiträge
1.176
Vorgeschichte:

Vor einigen Monaten hab ich mir zur Nikon D7000 ein Sigma 17-50 1:2.8 EX HSM gekauft.
Damit war ich und eigentlich bin ich es noch immer sehr zufrieden.

Heute war ich dann mal wieder damit unterwegs und komm damit nicht weiter, darum frag ich mal die Profis hier um Rat. :ups:

Ich wollte heute einen lustig aussehenden Baumstumpf fotografieren.
Dabei ist mir aufgefallen daß der Fokus extrem hinten liegt.
Egal wie oft ich drauf fokussiert habe, immer gewaltiger Backfokus.

Hab dann diverse andere Sachen fotografiert, auch daneben! :confused:

Also mal die Fokuskorrektur angeschmissen und rumprobiert.
Bei -7 wurde es besser bei -10 wars dann für meine Begriffe und soweit man das am Display beurteilen kann ok.

Ein paar Schritte weiter dann das gleiche Problem, wieder extremer Backfokus? :psst:

Ich möchte Euch mal eine Bilderreihe zeigen um das Problem zu verdeutlichen, der Stabi war die ganze Zeit an (die Kamera in der Hand) und ich hab die Exif´s gleich im Bild gelassen.
Alle Bilder sind OOC und ein 100%-Ausschnitt.
AF war natürlich an (AF-S)

Der Fokuspunkt lag beim Baumstumpf immer auf der "Nase" bei den Hinweisschildern immer auf der Ziffer nach dem Komma und beim Baum auf den grünen Würstchen.

Die ersten beiden ohne jede Korrektur.

#1
BF 01 ohne Korrektur.jpg

#2
BF 02 ohne Korrektur.jpg

#3 mit Korr -7
BF 03 Korrektur 7.jpg

#4 mit Korr -10
BF 04 Korrektur 10.jpg

#5 mit Korr -10
BF 05 Korrektur 10.jpg

#6 mit Korr -10
BF 06 Korrektur 10.jpg
 
23.02.2014
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Trotz Korrektur mal Backfokus und mal nicht? . Dort wird jeder fündig!
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.087
Kannst du ausschließen das du unter der Nahgrenze warst?
 
moto_D7K

moto_D7K

Beiträge
1.176
Ganz bestimmt.

Baumstumpf, ein guter Meter.
Schild, mehrere Meter.
Würmchen, mind. 5m
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.994
Ums kurz zu machen: ab zum Service!

Die Feinjustierung an der Kamera ist bei einem Zoom nicht unbedingt der Königsweg.
 
moto_D7K

moto_D7K

Beiträge
1.176
Und warum gerade jetzt?
Ich hab mit der Optik schon eine Menge gute Fotos gemacht.
Sie ist sogar bei Offenblende schon schön scharf in der Mitte, nur bei schummrigen Licht haperts ein wenig.

Gestern war strahlender Sonnenschein und der Mist ging los.
Ich hab das Glas gebraucht gekauft (war aber fast neu) mal sehen wie alt es schon ist...
 
moto_D7K

moto_D7K

Beiträge
1.176
Nicht das ich wüßte, ich bin was mein Equipment angeht ausgesprochen pingelig.

Hab heute abend noch ein wenig rumprobiert und festgestellt daß die Ergebnisse ohne Stabi teils besser werden.
Hab ich ein zu ruhiges Händchen für den Stabi? :D
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.994
Sowas passiert sonst nur Stahlarm-Klaus :psst::D
 

six.tl

Guest
Ich würde zuvor das ganze etwas passender vom Stativ aus angehen.
Da sind keine störenden Nebeneffekte wie verwackelt oder das OS zu erwarten.
Kannst ja an einen Zaunfeld probieren wenn Du keine Lust auf den klassischen Fokustest hast.
 
moto_D7K

moto_D7K

Beiträge
1.176
Bitte entschuldigt daß es ein paar Tage gedauert hat, ich hatte einen Pflegefall in der Familie der war dann doch wichtiger als Fokusprobleme. :eek:

Hab heute den Ratschlag befolgt und die Kamera aufs Stativ geschnallt und das Zaunfeld abgelichtet.
Jeweils mit und ohne Fokuskorrektur, jeweils mit 17, 29 und 50mm.

Alle Bilder sind Offenblende (2,8), ISO100, WB Sonne, 0LW.
Belichtung zwischen 1/1000 und 1/1250 (Blendenprio).
Alles 100%-Ansichten.

Mit LiveView hatte ich anfangs auch einige gemacht das ändert aber am Ergebnis nichts.

17mm OK

17mm OK.jpg

17mm MK

17mm MK.jpg

29mm OK

29mm OK.jpg

29mm MK

29mm MK.jpg

50mm OK

50mm OK.jpg

50mm MK

50mm MK.jpg

Hab ich mir von dem Glas vielleicht einfach zu viel erwartet?
Mit der Korrektur auf -10 find ich die Bilder heute halbwegs brauchbar, das Problem dahinter ist das man kein System entdeckt.
Mal paßt alles mal ist es komplett daneben, das ist was was ich gar nicht brauchen kann.

Nächstes Wochenende steht wieder Familienfototag an für Ostern.
Da hätt ich das Glas sehr gerne verwendet da wir wenn das Wetter nicht mitspielt drinnen sein werden.

Draußen nehm ich zur Not das Tamron 28-200, drinnen wär halt was lichtstarkes schon fein gewesen.