(Panorama) Tropea ... die Stadt auf dem Felsen ...

  • Autor des Themas Klaus-R
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.828
Hier mal eine Panoramaaufnahme, die aus 9 hochvormatigen SD15 Aufnahmen zusammengesetzt ist.

Das Objektiv war das SIGMA 10-20mm EX DC, die eingestellte Brennweite war bei allen Aufnahmen 10mm.

Die Aufnahme hat natürlich unverkleinert eine immense Auflösung

sample 14.jpg

Das Pano hat einen Blickwinkel von ca. 200 Grad. Die Sonne, die am rechten Bildrand gerade untergeht, beleuchtet kleine Insel am linken Bildrand.

Die 9 Einzelaufnahmen mussten individuell unterschiedlich belichtet werden. Eine konstante Belichtung aller Aufnahmen, (wie das leider immer wieder als zwingend erforderlich "verkauft" wird), ist bei den extremen Lichtverhältnissen absolut unmöglich und führt zu indiskutabelen Bildergebnissen, die von totaler Überbelichtung (rechts) bis zur totalen Unterbelichtung (links) führt. Totale Zeichnungsverluste wären die Folge.

Adobe Photo Merge schafft es, diese ganz unterschiedlich belichteten Einzelaufnahmen zusammenzusetzen, als seien sie aus einem Guss ... eine tolle Leistung.

Die Aufnahme wurde im Anschluss an das Stitching massiv bearbeitet und aufwendig entzerrt. Ich habe mit dem Superweitwinkel ja quasi direkt vor der Fassade gestanden, hatte nur minimalen Abstand zur Bebauung (keine 30m) ... das Bild täuscht also total. Die Kamera war ca. 45 Grad schräg nach oben geneigt. Es war spannend, ob die Software das schaffen würde.
Bei solchen sehr stark geneigten Einzelaufnahmen, muss bei solch kurzen Brennweiten unbedingt darauf geachtet werden, dass die Aufnahmen reichlich überlappen, sonst hat die Software keine Chance.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
25.10.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tropea ... die Stadt auf dem Felsen ... . Dort wird jeder fündig!
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Ist ja eine imposante Architektur und gekonnt in Szene gesetzt. Hier geht es ohne EBV nicht und sie ist ein wertvolles Werkzeug wie man sieht.:klatschen:
 
orsi

orsi

Beiträge
689
doppel-wow! ich bin total begeistert von der aufnahme. wunderbare farben und ein tolles licht!

immer, wenn ich so ein schönes panoramabild sehe, denke ich, dass ich es irgendwann einmal auch ausprobieren möchte. gleichzeitig zweifele ich stark daran, dass ich sowas jemals schaffen werde.
 

Werner

Beiträge
755
Hallo Klaus!
Ein tolles Panorama! :klatschen:
Super - und interessant zugleich - dass die Helligkeitsunterschiede zu meistern waren!
Werner(2)
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.828
Hallo zusammen,

danke für das Interesse.

Schöne Pamnorama-aufnahmen sind kein Hexenwerk. Nur Erfahrungssache.
Leider wird im Internet auch viel Murks zu dem Thema "verkauft". Ein exakt justierter Nodalpunkt z.B. KANN wichtig sein. Bei diesem (wirklich nicht einfachen) Pano hat es absolut ausgereicht, die Kamera nach Gefühl zu schwenken. Die Einzelaufnahmen habe ich aus der Hand geschossen. ich hätte noch nicht einmal ein Stativ stellen können. Ich habe da schon nasse Füße bekommen.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
G*E*I*L !!!! Das würde ich mir ins Wohnzimmer hängen !!!
 

ultraprimel

Beiträge
719
klaus: ohne vordergrund bracuhts natürlich keinen nodalpunkt....logo..

schönes bild hast du da gezaubert!
 
snowstar

snowstar

Beiträge
173
:klatschen::klatschen::klatschen:
Wow! echt super, dieses Panorama! ich bin total begeistert und fühle mich inspirieret, mich mal bei Gelegenheit auch an einem zu versuchen...
:klatschen::klatschen::klatschen:
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
ganz tolle Aufnahme und Arbeit34440-gbpicseu.gif
ich habe mir einmal die Arbeit gemacht und gegoogelt

Tropea da Isola.jpg

da kann man sehen wie schwierig das von dir gemachte Pano ist.


Respekt !!!!!!
LG Norbert
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
ein traumhaftes panorama... wo alles stimmt... diese farben...und wie die leuchten... ich bin schwer beeindruckt... :)
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.160
Ach Du Sch......
Das ist mal richtig grosses Kino.
Darf man denn mal Fragen, wieviel Arbeit (Minuten oder Stunden...) Du
da am Ende reingesteckt hattest?
 
uefo

uefo

Beiträge
1.013
Großes Ding, Klaus.
Das motiviert zum nachmachen (zum Versuch es nachzumachen).
 

Raphael

Beiträge
1.872
:klatschen::klatschen::klatschen:

echte Oberklasse. Da Du Wasserwaagen an der Kamera ja nicht leiden kannst, nimmst halt die große, das Meer. Bin derzeit auch am üben mit Pano`s, sowas spornt an. :)

Gruß, Ralph
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.828
ganz tolle Aufnahme und ArbeitAnhang 16831 betrachten
ich habe mir einmal die Arbeit gemacht und gegoogelt

Anhang 16832 betrachten

da kann man sehen wie schwierig das von dir gemachte Pano ist.


Respekt !!!!!!
LG Norbert
Hey! Super Gegenshot! die Aufnahme ist von der kleinen Insel (rechts in meinem Bild zu sehen) gemacht. Da wären wir auch gerne raufgekraxelt ... das ging aber nicht, weil da renoviert wurde. Leider war's gesperrt.

Auf dieser Aufnahme ist mein Kamerastandpunkt erkennbar! Ihr seht jetzt, wo der Teich anfängt und wie nahe ich praktisch for der Felswand stehen musste. Das "Hibbellige" an solchen Panoramen ist, dass die Kamera eben sehr stark schräg nach oben geneigt werden muss. Die einzelnen Kacheln überlappen unten also reichlich, wobei es oben sehr knapp wird. Die Gefahr ist dann, dass sich zwei oder mehrere Teilaufnahmen im oberen Bereich nicht ausreichend überlappen ... ganau dann ist jede Panoware am Ende und schafft's nicht. Da hatte ich mich mal sehr 'drüber geärgert und aus dem Fehler dann gelernt.:eek:

Das zusammengesetzte Pano ist dann aber noch lange nicht fertig. Die extremen stürzenden Linien sollten durch mehrere Transformationen "geheilt" werden. Nichts ist schlimmer, als ein schräger Horizont bei so einem Shot ... da muss man dann gucken.:)

Grüße und danke an Norbert für's googlen!:klatschen:

Klaus
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge