Tonal Contrast

mike

mike

Beiträge
370
Hallo und eine Frage an die EBV Experten im Forum

Ich habe das Filterpaket ColorEfexPro von Nik Software ausprobiert und werde es nicht kaufen. Ein Filter "Tonal Contrast" gefällt mir aber ganz gut. Damit kann man die Kontraste in den Spitzlichtern, Mitteltönen und Schatten getrennt sehr gut verstellen. Wie funktioniert dies in PS oder Gimp (ohne ColorEfexPro)?

Vielleicht kann mir das jemand kurz erläutern. Bin selbst kein PS oder Gimp Spezialist.
Vielen Dank im Voraus
 
15.09.2011
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tonal Contrast . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.119
Hallo zusammen,

sehr interessant. :klatschen:

http://www.plugsandpixels.com/gallerycontrastmaster.html

Hier ist eine Alternative (tolles Tool!), das einfach nur goil ist und genau in diese Richtung geht.

Man muss aber mit solchen Bildmanipulationen sehr vorsichtig umgehen, da befremdliche Effekte auftreten können, wenn man Mikrokontraste oder auch Tonalkontraste verändert.

Was oben in dem von Reinhold verlinkten Beispiel beim Parkettboden gut aussieht, geht beim Teppich (Bildmitte) stark daneben.

Man sollte in so einem Fall dann mit Ebenenmasken arbeiten und den Effekt eben nur selektiv anwenden.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Erst mal Danke an Reinhold & Klaus für die Links.
Werde sie mir in einer stillen Stunde :)D) mal zu Gemüte führen.
 
mike

mike

Beiträge
370
Hallo,
erstmal möchte ich mich bei allen für die Links bedanken.

@ onelow: Deinen Link hatte ich schon vor ein paar Tagen kurz ausprobiert und aus irgendeinem Grund verworfen. Vielleicht hatte ich auch einen Fehler in der Umsetzung gemacht. Ich teste diese Anleitung in den nächsten Tagen aber noch einmal, dann in aller Ruhe.

@ Klaus-R: Das ist genau das Tool was ich eigentlich suche - aber es kostet. Ich glaube auch, dass man es massvoll einsetzen sollte, sonst ist das Bild kaputt. Aber es gibt Fälle, wo der der Effekt sehr hilfreich ist und ich würde es nur so stark einsetzen, dass der Filter kaum zu erkennen ist. Es ist in auch in 64 bit.

Ich bin selber noch am recherchieren und habe ebenfalls ein Plugin gefunden.
Sehr einfach gehalten aber leider nur in 32 bit. Egal, dann muss ich eben die andere Festplatte mit XP 32bit anstöpseln.

http://free.pages.at/easyfilter/localcontrast.html

oder auch noch diese Anleitung:

http://lichtathleten.com/2010/06/30/nikfilter-nachgebaut-tonal-contrast/

nochmals danke, ich melde mich nach dem ausprobieren wieder.
 
mike

mike

Beiträge
370
Hallo janniz,
danke für den Link. Jetzt habe ich erst mal genug zum ausprobieren
und wie onelow schon schrieb: "...das ist relativ komplex....":)