Tip des Tages

othello8

othello8

Beiträge
298
Werte Fotofreunde,

Als begeisterter Sigma Fotograf weiß ich aber auch um die Schwächen dieser Kamera´s. Daher habe ich mir immer ein "Zweitsystem" gegönnt für die Situationen, wo es mal ganz zügig gehen muß oder sehr wenig Licht zur Verfügung ist. Hierfür tat mir stets meine Sony SLT-A77 II sehr gute Dienste. Aber heute habe ich dieses "Zweitsystem" noch einmal modifiziert.
Ein Angebot von Saturn konnte ich nicht abschlagen:
- Sony A-7
- inclusive 28-70mm Optik
- inclusive schneller 32 GB SD- Karte
- inclusive schöner Sony Fototasche

Und das ganze ist für 777,-€ zu haben.

Mein hiesiger Saturnmarkt hatte dazu auch noch einige Angebotspakete auf Lager.

Ich denke günstiger ist eine Vollformatkamera nicht zu bekommen!!! Dazu bietet sich als Sigma SA oder Sony A Fotograf gut arbeitende Adaptermöglichkeiten für vorhandene Objektive. Der Sigma MC-11 und der Sony LA EA 3 oder 4 schaffen somit für die A7 sofort wertige Objektivmöglichkeiten.

Viele Grüße

Dieter
 
29.04.2019
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tip des Tages . Dort wird jeder fündig!
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.331
Hallo Dieter! Ich gratuliere Dir zum neuen Fotogerät und viel Freude damit! 👍
 

hartin

Beiträge
106
Herzlichen Glückwunsch zum Tollen Angebot,das war schon einmal vor kurzen beim MM für 666,00 Euro zu haben!
 
othello8

othello8

Beiträge
298
Vielen Dank! Ansich sind die Sony´s wegen der Adaptermöglichkeit ein naheliegendes Zweitsystem für die Sigma´s.
Aber für 666 € gabs bislang nur die A 6300 im Set. Die Vollformat habe ich bislang noch nicht für diesen Preis gesehen. Es wundert mich, daß die A7 überhaupt noch produziert wird wo man doch im regulären Verkauf bereits bei der A7 III angekommen ist....
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.307
Solange die Nachfrage gedeckt ist :). Vielleicht sind es auch Restposten.
Viel Spaß und Erfolg mit der neuen Kamera.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.648
Glückwunsch zum neuen Fotogerät!
Das ist ein ziemlich guter Preis für ein neues Vollformat-Set 👍
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.331
Neugierige Nachfrage: Gibt es bei Dir Dieter so eine Idee, ein Konzept, für die Zeit nach dem intensiven Kennenlernen der Sony? Magst Du weiterhin Bayer-Sensor und Foveon parallel nutzen? Wo wären die jeweiligen Einsatzfelder ungefähr abgesteckt?
 
othello8

othello8

Beiträge
298
Neugierige Nachfrage: Gibt es bei Dir Dieter so eine Idee, ein Konzept, für die Zeit nach dem intensiven Kennenlernen der Sony? Magst Du weiterhin Bayer-Sensor und Foveon parallel nutzen? Wo wären die jeweiligen Einsatzfelder ungefähr abgesteckt?

Das ist eine spannende Frage! Ich versuche sie kompakt zu beantworten.
Mein erstes Kamerasystem bleibt Sigma und Foveon! Ich fotografiere primär Landschaft, Architektur und Reise. Und hierfür bleibt Sigma für mich die erste Wahl. Am Freitag geht´s eine Woche nach Korfu in Urlaub. Da sind natürlich nur die Sigma´s dabei! Letzte Woche waren wir im Wildfreigehege Hellenthal und ich wollte Bilder von der Greifvogelflugschau machen. Hatte nur die Sigma dabei. Frust pur! Dafür kannst Du die Kamera nicht gebrauchen. Alles viel zu langsam! Das wäre Sony Gebiet! Weiter werde ich die Sony nutzen für High ISO Aufnahmen, zum Beispiel bei Konzerten. Bei JPEG Bildern, oder wenn ich mal eine Hochzeit fotografiere. Das sind zwar nur Randbereiche meines Hobby´s aber ich möchte auch dort gut aufgestellt sein.
Für diese Dinge hatte ich früher eine Nikon (D-300, D-700, D-800, D-850). Die Nikon´s sind jetzt alle weg. Nicht weil sie schlecht waren. Bei Sony habe ich halt bessere Adaptermöglichkeiten für die Sigmaobjektive. Dazu wird die Zukunft unseres Hobby´s bei spiegellosen Vollformatsystemen liegen. Und da hat mir Sony jetzt ein sehr preiswerte Möglichkeit geboten!
Aber abschließend sei nochmal gesagt, daß mein System des Herzens Sigma bleiben wird. Für meine Art der Fotografie gibt es einfach nichts besseres!
Ich hoffe deine Frage ein wenig beantwortet zu haben.
Gruß
Dieter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: uwedd und Waldschrat

Harald

Beiträge
686
Die Ur-A7 ist allerdings auch eher weniger für anspruchsvolle AF-Anwendungen geeignet. Ob adaptierte Sigmas am MC-11 überhaupt fokussieren, bezweifle ich. Da müsste es schon mindestens eine A7II sein.
 
othello8

othello8

Beiträge
298
Die Ur-A7 ist allerdings auch eher weniger für anspruchsvolle AF-Anwendungen geeignet. Ob adaptierte Sigmas am MC-11 überhaupt fokussieren, bezweifle ich. Da müsste es schon mindestens eine A7II sein.
Der Autofokus alleine macht keine guten Foto´s. Bei 90 % aller Aufnahmen fokussiere ich manuell! So habe ich immer maximale Kontrolle über Schärfe und Tiefenschärfe und erziele immer die besseren Bildergebnisse.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Harald
uwedd

uwedd

Beiträge
974
Die Ur-A7 ist allerdings auch eher weniger für anspruchsvolle AF-Anwendungen geeignet. Ob adaptierte Sigmas am MC-11 überhaupt fokussieren, bezweifle ich. Da müsste es schon mindestens eine A7II sein.
Der MC11 funktioniert auch an der A7. Ich hatte eine ganze Reihe von Objektiven an der A7 probiert. Nur die sehr alten, mit den ratternden AF-Motoren taten sich schwer (z. B. 70/2.8). Insgesamt wird der AF der A7 mit dem MC11 aber noch mal langsamer als er eh schon ist und neigt eher zum pumpen. Für statische Motive aber brauchbar. Viel wichtiger: Blendensteuerung, EXIF-Daten und komfortables manuelles fokussieren sind vorhanden. Man kann also alle SIGMA-Schätzchen an der A7 nutzen, sofern sie KB-tauglich sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Harald und othello8