Taufe fotografieren in der Kirche

  • Autor des Themas alexjung
  • Erstellungsdatum
alexjung

alexjung

Beiträge
88
Hallo,

eigentlich weiss ich, wie die Kamera zu bedienen und einzustellen. Trotzdem geht mir gerade die Düse, ich soll die Taufe meiner Enkelin fotografisch erfassen. Hat mir jemand nützliche (aufbauende) Tipps zu der Situation?

Situation: Blitz ist tabu, Lichtverhältnisse in der Kirche sind mir unbekannt. :( Ausrüstung wäre vorhanden: 2 x Body (D7000 und D200), Linse 35 mm 1,8 und Linse 85 mm 1,8, Universalobjektiv 18-105 für Außenaufnahmen, Stativ.
Muss mal mit dem Herren des Hauses klären, ob ich das Stativ mit D7000 mit Intervall irgendwo hinstellen darf und mit der D200 die Fotos mache.
Welche Linse an welchen Body? Andere Ideen, Tipps?
 
21.06.2014
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Taufe fotografieren in der Kirche . Dort wird jeder fündig!
magician76

magician76

Beiträge
1.253
Hallo,falls möglich würde ich Tage vor der Taufe zur Kirche fahren, ähnliche Uhrzeit wie zur Taufe und mir die (Licht) Situation vor Ort anschauen und Probeaufnahmen machen.
Im Vorfeld wird es sonst schwierig etwas zu sagen, es gibt ja nun sehr helle und sehr düstere Kirchen.
Ohne Blitz z.B. in einer eher dunkleren Kirche wird es mit der D200 eher schwer aufgrund des eher mäßigen Rauschverhaltens. Wäre dann für mich nur Backup.
Gute Option ist sicherlich das 35er auf die D7000 und mit ISO Auto (Iso3200 ist ja an der D7000 eher kein Problem) zu beginnen und falls das Licht es von den Verschlußzeiten zuläßt auch auf das 85er zu wechseln, damit ist ja eine schöne Freistellung bei Offenblende möglich.
Iso würde ich auf Auto lassen da es in der Hektik schnell passiert das man die Verschlußzeit aus dem Auge verliert, so kann man sich schön auf das Motiv konzentrieren und je nach gewünschtem Bild nur die Blende entsprechend verändern.
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Moin,
ich schließe mich meinem Vorredner an. Unbedingt vorher mal an den Ort des Geschehens fahren und mit dem vorgesehenen Equipment probieren!
Ansonsten bist du ja mit der sehr gut High-ISO fähigen D7000 und dem 35 und 85/ 1,8 für die Innenaufnahmen sehr gut aufgestellt. Für den Außenbereich dann evtl. noch das 18-105 an der D200. Das ist eine gute Kombi. Meine bessere Hälfte erzielt mit der sensorgleichen und technisch ähnlichen D80 und diesem Objektiv jedenfalls sehr gute Ergebnisse.

Also, technisch bist du gut gerüstet, jetzt liegt es nur noch an deinen gestalterischen Fähigkeiten, ob es ein Erfolg wird. ;)
 
alexjung

alexjung

Beiträge
88
Danke für die aufmunternden Worte! Ich hoffe, ich darf VOR der Veranstaltung reinschauen. Ansonsten muss ich schnell beim Betreten entscheiden. ISO ist schon hochgestellt, da kann normal nix schief gehen. Bilder folgen, allerdings ohne Hauptakteurin, die ist noch nicht zur Veröffentlichung freigegeben (was ich übrigens vernünftig finde).
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Achso, Stativ...
laß es getrost zu hause an diesem Tag. Oder wenigstens im Kofferraum.
Ich glaube, das Ding wäre für dich und die anderen Anwesenden nur hinderlich.;)
Was High-ISO betrifft, würde ich auf die Obergrenze verzichten, die die Kamera (D7000) hergibt. 1600 bis maximal 3200 sollten mehr als ausreichen...
 

cgrille

Beiträge
356
Hatte auch erst einmal die Gelegenheit. Bei der Taufe selbst ist das Fotogrfieren verboten gewesen, hinterher erlaubt, wobei dies dann schon etwas extrem wurde :)
Wie oben schon gesagt, sich die Lokation einmal anschauen. Zur Objektivwahl: natürlich extrem wichtig, von wo das Foto gemacht werden kann. Bei mir reichte aus der zweiten Reihe ein 18-55mm auf der einen Kamera und ein lichtstärkeres 35mm/1.4 auf der anderen. Ein Herumlaufen in der Kirche wäre in meinen Augen eher eine Störung gewesen.
Die 18mm waren anschließend für Gruppenfotos nützlich.
Wobei hier der Fehler auftrat, dass ich nicht der einzige designierte Fotograf war - dadurch ergaben sich teilweise Unsicherheiten in der Blickrichtung der abgelichteten :)
Hab es als Sammlung von Erfahrung abgehakt.
Ein Zoom bis 200mm hatte ich für Portraitaufnahmen während der späteren Feier im Einsatz. Dürfte mit dem 85mm aber genauso gut gehen.
 

Peter_M

Beiträge
2.988
Die D200 ist bis ISO1600 ok, darüber wird es .... weniger gut....hust.
Ich würde fürs rumlaufen auch die D7000 vorziehen.
 
alexjung

alexjung

Beiträge
88
Hab es überstanden. Erstmal Panik, das Gebäude ist geschlossen außer zu Anlässen. Nichts mit vorher rein. Dann kurz vor der Taufe kurz reigedurft, Probebilder geschossen.Trotzdem tolle Bilder hinbekommen. Danke für euer aufmunternden Worte!

_AJU5446 k.jpg

_AJU5447 k.jpg

_AJU5448 k.jpg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Neueste Beiträge