Suche Entscheidungshilfe/Kaufempfehlung für eine gute Kompakte

  • Autor des Themas Matetee
  • Erstellungsdatum

Matetee

Beiträge
5
Moin in die Runde!
Ich würde mich als ambitionierte Hobbyfotografin bezeichnen, die ihre Ausrüstung rund um das Canon FF aufgebaut hat. Ich verwende eine 6D, Glas von 17 mm bis 200 mm , zwischen f1,8 und 4. Nun kann ich aber das " Gerödel " nicht immer mitschleppen und suche daher eine gute Kompaktkamera, die in eine Tasche ( nicht unbedingt Hosentasche, darf auch gerne Schulterbag sein :D ) passt.
Meine Anforderungen sind: ein opt./elektr. Sucher, möglichst viele manuelle Kontrollmöglichkeiten ( die "böse grüne Einstellung " benutze ich so gut wie nie ), gerne eine Anfangsbrennweite von KB-Äquivalent 24mm.
Sie soll halt für den täglichen Weg sein, für Situationen, in denen ich denke: Mensch, jetzt ne Kamera und ich würde glücklich ein Bild machen und betrachten können.
Mein Budget liegt bei 600€. Die BQ ist für mich schon sehr wichtig. Dass ich mit einer Kompakten kein High-ISO machen kann, ist mir bewußt. Aber sie darf gerne eine gute Detailtreue und ein geringes Rauschverhalten haben.
Ich würde mich über Anregungen und Kauftipps von Eurer Seite sehr freuen.
Grüße aus dem hohen Norden, wo die Sonne seit Tagen scheint :klatschen:
 
10.03.2014
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Suche Entscheidungshilfe/Kaufempfehlung für eine gute Kompakte . Dort wird jeder fündig!
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Moin,
wenn du bei DSLR bei Canon bist würde ich auch bei ner kompakteren markentreu bleiben. Da sollte weniger Umgewöhnung nötig sein und es soll ja von Canon gute kompakte geben.
Genauere Ratschläge als meinen wirst du aber sicher noch erhalten. Wegen der angestrebten Bildqualität würde ich darauf achten, das ein APS-C Sensor verbaut ist und RAW-Format möglich ist. Sollte bei deinem nicht gerade kleinen Budget locker drin sein. Falls nicht, gerne auch gebraucht kaufen, das mache ich inzwischen fast ausschließlich und habe nur gute Erfahrungen damit gemacht.
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Da gäbe es für mich nur zwei Alternativen:

Sony Nex (die 5er Serie reicht völlig)

oder Fuji X, für einen Modeltip stecke ich da nicht tief genug drin.

Die Bildqualität ist bei beiden recht gut, beide bieten Wechseloptiken und auch über Adapter anschließbar die Möglichkeit, "alte" Gläser anzuschließen, was bezgl. Kompaktheit, Qualität und Vielseitigkeit ein weites Feld erschließt.

Grade bei Sony gelten die "nativen" Optiken von Sony als nicht grade herausragend, da bietet sich ein Ausweichen auf (relativ) kostengünstige aber qualitativ hochwertige "alte" Festbrennweiten mit M42 oder auch Contax-Anschluss (Contax=sehr hochwertige Objektive!) gradezu an.
 

Matetee

Beiträge
5
Ja, die G1X soll wohl etwas lahm beim AF sein. Ich persönlich find ja die NEX ganz interessant von den Daten her! Wenn da ein kleines gescheites Glas drauf wär, ist sie auch gut zu transportieren.
 
khgarten

khgarten

Beiträge
1.006
TO wollte was mit Sucher, haben das die Nexen ? gesucht war ne Kompakte.
Wenn das kein Thema ist ne Canon EOS-M , die ist VIELL BESSER als Ihr Ruf, mir schnell genug, und preiswert, 1a BQ, und es passen Deine Objektive.
Ansonsten würde ich auch die G1X II abwarten, ist allerdings teurer.
Ansonsten hab ich nur mein Nokia 1020 dabei.
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.088
Nikon 1V1
Wird momentan verschenkt, extrem schneller AF. BQ top. Mit 10-30 (Kit) und 18.5 1.8 ist man gut aufgestellt. Je nach Einkauf zusammen ca. 360-400 Euro zusammen.
Überragende Akkulaufzeit, da Akku der D800. Passt in eine größere Jackentasche.
Hatte sie am Wochenende bei einer Tagung dabei weil sonst zuviel Gerödel. Abgedunkelter Raum und die Sachen vom Beamer bzw. die Tagungsteilnehmer, kein Problem.
Da ich überwiegend nur mit "A" fotografiere kein zu umständliches menüjonglieren.
Natürlich bringt ein großer Sensor mehr Bildqualität, aber die Unterschiede sind bei ausreichend Licht gering bis nicht spürbar und ich kenne keine Kamera mit schnellerem AF.

Allerdings würde ich mich beeilen, die Preise steigen wieder.
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.088
Wenn zitieren, dann bitte vollständig:
.
....
Sorry das ich aus dem "Ca -Lager " der Nikon 1 was dagegen gesetzt hab.
Ich verkaufe hier nichts.
Wenn jemand Spezifikationen setzt, vor allem wenn es mit Sucher sein soll und 24mm und unter 600 Euro wird der Suchende so oder so einen Kompromiss eingehen müssen. Vor allem beim schnellen AF wird es ziemlich eng in dem Preisrahmen und da ist die Nikon nicht nur die billigste sondern auch sehr rasant.
Aber wie gesagt ich bin kein Nikonverkäufer und gebe nur meinen Senf dazu, ich kann es auch lassen.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.053
Ruhig Blut, Jungs: Bashing machen wir hier doch nicht ;)
 
khgarten

khgarten

Beiträge
1.006
Das Blut ist ruhig... so ruhig........ Ich verspreche Besserung !!!!
----
Hab mir mal aus Spass ne Sony DSC-R1 aus der Bucht gefischt, ist heute angekommen die übrigens vollends in das Suchmuster des Themas passt. Werds mal gelegentlich in passender Rubrik vorstellen.
Trotz Ihres Alters von 8 Jahre, macht eindruckvolle Bilder find ich.
Der rumänischer Vorbesitzer hat noch was auf der Speicherkarte gelassen, erlaube mirs mal zu zeigen :

Anhang 80046 betrachten ... sorry, das geht nicht ohne sein Einverständnis - Bild gelöscht!

Heut Nachmittag von mir :
DSC00038.jpg
P.S:
Hilfe der Himmel... sorry sollte schnell gehn
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

chrisfix

Beiträge
56
Hallo,
der Thread ist zwar schon sehr alt, aber es würde mich interessieren was es schlussendlich für eine Kamera geworden ist.

Gruß
Chris
 
Wolfrodo

Wolfrodo

Beiträge
501
... und falls de TO heute nochmal fragen würde, müsste ich ganz spontan die Sony RX100 m3 in den Ring werfen ... sogar als Nikonjünger ist diese Kompakte eine richtig coole Sortimentserweiteung. :D