studiohintergründe

  • Autor des Themas ultraprimel
  • Erstellungsdatum

ultraprimel

Beiträge
717
hat wer praktische tips? wie kommt man an günstige studiohintergründe?

stoff-papier-welche vor- und nachteile gibt es?

lg
 
12.10.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: studiohintergründe . Dort wird jeder fündig!
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Moin Moin!

Das Thema Studiohintergründe ist recht einfach zu beschreiben:

1. Stoff
Bei Stoff hat man die Nachteile, dass eventuelle Falten sichtbar sind.
Faltenfrei ist er nämlich praktisch nie.
Das kann aber auch als Stilmittel eingesetzt werden.
Stoff sollte grundsätzlich aus einer einzigen Bahn bestehen, da eine Mittelnaht
extrem unangenehm auffällt.
Bevorzugt setzt man Bühnenmolton ein, der um 300gr/m² wiegt.
Er ist aus einem Stück, also ohne Naht,
aber schon recht schwer! Bühnenmolton ist auch mit flammhemmenden Mittel imprägniert
und darf daher nicht gewaschen werden,
weil sonst dieser Flammschutz ausgewaschen wird.
Ich empfehle in der Regel eine Größe von 3x6 Meter, um einen möglichst
großen Spielraum zu haben. der Preis liegt bei etwa 7-8 Euro je qm

Es eignen sich auch Möbelstoffe, denn diese sind ebenfalls blickdicht.
Allerdings gibt es sie selten um 3 Meter breit.

Schön sind auch leicht gemusterte Stoffe,
um nicht so einen "strengen" Hintergrund zu haben.


Aufhängung:
Preiswerte Hintergrundsysteme halte ich für "fast" unbrauchbar.
Sie bestehen aus 2 Stativen und der Querstange.
Standard ist 3 Meter breit und ca. 2,5 - 3 Meter hoch.
Die Stative sind leicht und wackelig und neigen zum kippen. Völlig nervig!
Einfache Lösung:
2 Deckenhaken, in die die Querstange eingelegt wird. Hält wunderbar.
Der Stoff muss allerdings einen Tunnel haben, sonst ist die Befestigung ein ätzendes Gehampel.
Alternativ natürlich eine Vorhangschiene ;)

Hier mal schwarzer Stoff und das Problem Falten, bzw. Mittelnaht
hg-stoff.jpg

oder Stoff mit Muster, sehr gut brauchbar

hg-stoff2.jpg


Papierhintergrund:
Die optimale Lösung, aber recht teuer.
Eine Rolle liegt bei ca. 60 Euro, bei einer Breite von 2,75 Meter und 11 Meter Länge.
An Farben mangelt es nicht - die Auswahl ist sehr groß.
Nachteil:
Aufhängung!
Hier ist ein Hintergrundsystem Pflicht, da das Papier, bzw. die Rolle geklemmt werden muss,
sonst rollt sie sich ab.
Die Aufhängung ist in der Regel 3-Fach.
Je Expan braucht man noch eine Kette, um das Papier wieder aufzurollen.
In meinen Augen die beste Lösung, aber mit dem Nachteil, eine Konstruktion an der Decke zu haben (sofern der Raum auch anders genutzt wird)

Nachteil bei Papier:
Untergrund!
Weicher Teppichboden geht gar nicht, sehr schnell sind Löcher oder Risse drin.
Allenfalls sehr harter Nadelfilz, besser jedoch Laminat, Parkett oder Kunstoffboden (Fliesen etc.)


Hier sind die Rollen sichtbar, einschl. der besagten Ketten

hg-papier.jpg



Ich hoffe, dass ich etwas Licht ins Dunkle bringen konnte
 
magician76

magician76

Beiträge
1.253
Ich kann Dir Walimex (Foto Walser) empfehlen.
http://www.foto-walser.biz/shop/
Gut und günstig, mein gesamtes Studioequiment habe ich dort gekauft, und bin mit allem sehr zufrieden.
Selber nutze ich Stoffhintergrund, hauptsächlich da ich mit dem Studio viel unterwegs bin und der Stoff leichter zu transportieren ist als eine große Rolle.
Auch ist der Stoff waschbar, die Papierrolle wird mit der Zeit kleiner und muss nachgekauft werden.
Dafür hat Papier den Vorteil eines faltenfreien Hintergrundes, beim Stoff hast Du halt immer die ein oder andere Falte welche sich im Bild bemerkbar machen kann.
Willst Du ein Studio fest einrichten würde ich eher zu Papier tendieren, soll es flexibel sein und muss oder soll immer wieder abgebaut werden eher Stoff.
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
@Bastian
Walser ist teuer, was Hintergründe betrifft!
Zu den Rollen kommt noch 20 Euro Versand, andere liefern kostenfrei.
 
magician76

magician76

Beiträge
1.253
Da ich bisher noch nie Papier bestellte war mir das nicht klar, 20 Euro Versand ist natürlich arg, das lohnt bei Papierhintergründen nicht.
Außer gleich noch ein paar Blitze mitkaufen, ab 250 Euro Einkauf ist der Versand kostenlos *gg
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Interessantes Filmchen,
allerdings geht er später mehr auf Fotos von kleineren Gegenständen ein und was man dazu benötigt.
Und hier im Film kann man Imho ganz gut erkennen, das das System aus 2 Stativen und einer Rolle doch recht instabil ist.

Trotzdem Danke für den Link, das eine oder andere ist auf jedenfall gut erklärt.
 

ultraprimel

Beiträge
717
na-vielen dank für die erhellenden beiträge!

mal sehen, was man da so zusammenbasteln kann.
lg
 

PicIt

Beiträge
121
ich hab so ein rollo von ikea. ist günstig und tut seinen job ganz gut. außerdem ist es schnell "verstaubar"
hab das damals hier gelesen