Stadt-Land-Bach

Janni

Janni

BeitrÀge
8.719
Auf meiner ersten Fahrradtour in diesem Jahr hatte ich vorhin unterschiedliche EindrĂŒcke eingefangen, deshalb der Titel "Stadt - Land - Bach" 😆


#1 - Der Halbachhammer, fĂŒr Infos hier klicken : Halbachhammer
01.jpg


#2 - Das dazugehörige BÀchlein
02.jpg


#3 - Bachverlauf
03.jpg


#4 - NochÂŽn Baum der als BrĂŒcke dient...
04.jpg


#5 - An der Gruga angekommen, ein Kongresshotel
05.jpg


#6 - Der hÀssliche Kasten von vorn...
06.jpg


#7 - Daneben die berĂŒhmte Grugahalle (momentan zweckentfremdet), fĂŒr Infos hier klicken : Grugahalle
07.jpg


#8 - Die neue Messe-Essen daneben...
08.jpg


#9 - Weitergefahren und an der Ruhr angekommen, hier wohnt wohl Spiderman
09.jpg


#10 - Alte EisenbahnbrĂŒcke, nun Fahrradtrasse und Fussweg
10.jpg


#11 - 300m weiter die nÀchste....
11.jpg


#12 - Unten an der Ruhr in Essen-Steele angekommen und ein Bild mit dem Fischauge gemacht (deshalb ist der Mast rechts so krumm) 😝
12.jpg
 
31.03.2021
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Stadt-Land-Bach . Dort wird jeder fĂŒndig!
Kangal1966

Kangal1966

BeitrÀge
4.072
Wie immer sehr schöne EindrĂŒcke von deiner Fahrradtour.

Ich wÀre auf dem ein oder anderen Bild 1 Meter nach rechts oder links gegangen, so hÀttest du wunderbare EckenlÀufer gehabt, ist aber Geschmacksache.
Von der Ausrichtung usw brauchen wir nichts schreiben, wie immer perfekt. 👍
 
dj69

dj69

BeitrÀge
4.407
Moin Jan, eine schöne Serie!
Das ist in und um Essen, oder?
Der Hallbachhammer ist eine alte HammermĂŒhle? Also eine Schmiede mit Wasserantrieb... ;)
Sehr schön, die kann man auch von innen besichtigen, also theoretisch wenigstens... ?
Auch die Architekturbilder gefallen mir und die Spiderman-Behausung da ist ja schön kurios :)
 
Janni

Janni

BeitrÀge
8.719
Danke 🙂

@Peter
Wenn sich Deine Anregung auf Bild 3 und 4 beziehen, dann kann ich Dir sagen das ich da vor Ort natĂŒrlich noch etwas andere Perspektiven gemacht hatte, letztendlich habe ich mich aus "optischen" GrĂŒnden aber doch fĂŒr die gezeigten Perspektiven entschieden 😉
Bei solchen Gegebenheiten mache ich meist immer mehrere Perpektiven und Sichtweisen und entscheide dann zuhause am PC welche ich davon verwende, aber Danke fĂŒr Deine Anregung oder Empfehlung dazu 🙂

@Dirk
Ja das ist alles noch aus Essen auf einer meiner Fahrradrouten (Fahrradtrassen) die wir hier zum GlĂŒck haben.
Die Schmiede konnte man sonst (bevor die Pest ausbrach) natĂŒrlich auch von innen besichtigen, klar 😉
Die Spiderman-Behausung hatte ich vor 2 Jahren schon einmal aufgenommen : Spinnenmann
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: dj69 und Kangal1966
RoToR

RoToR

BeitrÀge
629
Interessantes Thema. Das wĂŒrde mich jetzt technisch interessieren, wie du das genau meinst.
Bild 5, die Straße als EckĂ€ufer? Die Straße also mehr nach rechts?
Bild 7, was könnte in diesem Bild ein EcklÀufer sein? Durch die Streifen auf dem Boden ist das glaube ich nicht so einfach. Ich finde diese Perspektive sogar sehr gelungen. Das GebÀude ist mittig und der dominierende Vorbau im rechten Drittel.
 
Kangal1966

Kangal1966

BeitrÀge
4.072
Man Ă€ndert es an der Perspektive nix, hab es mit croppen gemacht....ein Schritt rechts oder links hĂ€tte das schon gelöst, das ist halt meine Spinnerei, hier im ersten Beispiel die Straße und die linke Ecke, Bild 2 Beide Streifen recht und links jeweils in die Ecken...

05.jpg

162437-cec5c615bb0cb085f26b0e970fd67b14.jpg
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: aexot und RoToR
RoToR

RoToR

BeitrÀge
629
Okay, musste ein paarmal vergleichen. 😁
Du hast die Linien exakt in die Ecken geschoben durch Croppen. 👍
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Kangal1966
Kangal1966

Kangal1966

BeitrÀge
4.072
Genau und das kann man aber gleich ohne Croppen machen, wie gesagt es ist kein Muß aber fĂŒr mich der Punkt auf einem I. Meine Bilder entstehen zu 98% mit Stativ, so hab ich alle Zeit der Welt die Kamera auszurichten, was man Freihand meiner Meinung nach nicht so exakt kann oder macht. Sei es in die Knie gehen oder Luft anhalten usw.

Aber bitte das ist nur mein Tun und Denken.....
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: RoToR
Janni

Janni

BeitrÀge
8.719
@ Peter und Roland
Glaube ich weiss auch wie Peter das meint, ist ne interessante und gute Idee, aber manchmal vor Ort und je nach Gegebenheiten nicht immer umsetzbar.
Hier mal das unbeschnittene Originalbild, hab unten am Bildrand ja noch etwas weggesemmelt weil mir hier zuviel unnötige BodenflĂ€che vorhanden war 😉
Wer jetzt meint das ich deswegen hier noch einige Schritte nĂ€her ans GebĂ€ude herangehen könnte, der sollte wissen das dadurch das GebĂ€ude natĂŒrlich auch noch extremer (in der Höhe) verzerrt werden wĂŒrde und das wollte ich hier vermeiden. Die Architekturbilder sind mit dem 24ÂŽer Tilt-Shift Objektiv entstanden, hier mit leichtem Shift nach oben, auf das 17ÂŽer Tilt-Shift habe ich hier bewusst verzichtet weil es dann noch mehr nach oben gestreckt werden wĂŒrde. Man bekommt zwar mit diesen Tilt-Shift Objektiven oftmals das komplette GebĂ€ude aus kurzem Abstand ins Bild, aber beim 17mm und extremen Shift siehts auch nicht mehr wirklich "normal" aus sondern ganz schön gestreckt (dafĂŒr aber gerade) 😜

Kleiner Tip bei solchen FĂ€llen : Bei der anschliessenden Bearbeitung solte man dann besser noch das Bild manuell etwas zusammenstauchen damit es wieder seine natĂŒrlichen Proportionen behĂ€lt 😉

05-org.jpg



Und hier die Übersicht ĂŒber den dortigen Standort, wie man sieht ist dort der Pflasterweg in seinem Verlauf nicht so schön gleichmĂ€ssig und gerade :

05-1.jpg
Quelle : Google-Maps

...ist aber interessant das euch das Bild so beschĂ€ftigt und man sich darĂŒber austauscht, find ich gut 👍
 
Kangal1966

Kangal1966

BeitrÀge
4.072
Ich mache das ja Àhnlich wie du,

a. mehrere Aufnahmen von verschiedenen Perspektiven, dazu nehme ich sehr viel Hochkant auf 3:2 und Àndere es in der Bearbeitung in 5:4 wegen Insta usw.

Ich nehme aber das auch gleich so auf, weil ich weiß wo der Schnitt spĂ€ter am PC verlĂ€uft. Wir wissen was gemeint war und was ich als Ergebnis meinte.

Eines hab ich gelernt, meinen Standort recht gut und schnell zu finden, Weil ich am Anfang nur mit Festbrennweiten unterwegs war, wie du ja heute noch Jan, das ist eben ein großer Vorteil wie ich finde.
 

Ähnliche Themen

Neueste BeitrÀge