SPP Multicore Unterstützung

fams

fams

Beiträge
36
Hallo,
ich habe mir vor kurzen aus Corona-Langeweile eine SD1 Merrill mit 18-250 und 30/1.4 gekauft. Nicht das ich meine umfangreiche Pentax-Ausrüstung auslasten würde...
Naja, nicht das Thema: Man ist ja nun wieder in der SPP-Falle getappt, das leider immer noch nicht unter Linux/Wine läuft, aber dafür unter Win10 fluffiger als ich es in Erinnerung hatte.
Aber nicht fluffig genug:
Da ich nichts dazu gefunden habe, ist irgendwo dokumentiert oder hat jemand ausprobiert wieviele CPU-Kerne SPP unterstützt?

Hintergund: Mein alter i5-3570K hat mit Overclocking auf 4,3GHz fast die Single-Core Leistung aktueller Prozessoren, aber halt nur 4 Kerne (Ja es ist erstaunlich wie wenig sich in den letzten 8 Jahren bei der SInglecore-Leistung getan hat).
Meine Radeon RX460 wird lt. Taskmanager trotz Aktivierung in den Einstellung nicht benutzt (??).
Um die Bedienung fluffiger zu gestalten, liebäugele ich schon länger damit, mir einen neuen Rechner zu bauen (klar, nicht nur wegen SPP).
Die Beschleunigung ginge dann nur über die Anzahl Kerne, da müsste es dann aber ein 8 oder besser 12/16-Kerner Ryzen sein, das geht dann doch schon ins Geld...

Danke und Grüße
Frank
 
10.06.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: SPP Multicore Unterstützung . Dort wird jeder fündig!

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge