SPP 4.0 und seltsamer Fehler

  • Autor des Themas Saturn
  • Erstellungsdatum
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Gestern war ich auf einer Schulveranstaltung
und das nicht ohne Knipse. :cool:

Natürlich haben sie auch eine Zirkusvorstellung gemacht,
in einer völlig abgedunkelten Turnhalle und
mit Technik, die mich begeisterte (Licht und Ton)
und da fotografieren verboten war (Kompakte mit Blitz etc.)
hatte ich natürlich gute Karten und grünes Licht.
Angefangen hatte ich mit ISO 400 - die Bilder waren gräuslich,
weil "verwackelt", durch die Bewegungen.
Auf dem Display sahen sie ätzend aus (Farbe war völlig daneben)
Also auf ISO 800 und ISO 1600 - da sahen die Bilder noch schlimmer aus :eek:
Zurück auf ISO 400 und mein Glück versucht.

Daheim alles auf den PC und SPP4.0 rödeln lassen.
Vorab: Ich Idiot hätte weiter ISO 1600 nutzen sollen,
SPP 4.0 hätte diese wunderbar verarbeitet.
Die Farben waren recht normal,
meine SD14 zeigt nur noch Müll an!!
(alles recht gelblich, man ist geneigt, das Foto zu löschen, weil unbrauchbar)

Jetzt zum Thema:
Mit SPP 4.0 konnte ich nicht alle Bilder betrachten,
weil die Software bei einigen Fotos abschmierte. :mad::mad:
Das war bei rund 35 Aufnahmen so, nur bei diesen Aufnahmen(!)
auch wenn ich SPP neu gestartet habe.
Diese Fotos habe ich nicht als "Defekt" gelöscht,
sondern versucht, in SPP3.5 zu öffnen. Das ging ohne Probleme!:fragezeichen:
Die Bilder betrachtet, den WB etwas geändert, aber nicht konvertiert.
Dann dachte ich mir:
SPP schreibt ja die Änderungen ins RAW,
mal gucken, was nun SPP4.0 macht.
Und siehe da, das Bild wird geöffnet und SPP4.0 stürzt nicht mehr ab :eek::eek:

Was geht da vor?
Was bringt die 4.0 zum Absturz?
Was macht die 3.5 mit dem RAW, das dann die 4.0 öffnen kann?
 
30.05.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: SPP 4.0 und seltsamer Fehler . Dort wird jeder fündig!
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.045
Hm, das ist mir bei SPP 4.0 bisher nur einmal mit einem Bild passiert - ich habe es dann aber gelöscht!
 

heross

Beiträge
429
Ich kenne das Problem. Bei 200 Bildern sind immer mal 3-4 dabei die SPP4 zum Absturz oder mindestens zum Konvertierungsfehler zwingen. Bisher habe ich mir aus solchen Bildern einfach das JPG gezogen, dies geht ohne Probleme.
Letztens hatte ich ein Bild da kam es noch dicker. Es lies sich problemlos anzeigen und bearbeiten. Also die Schritte ins RAW geschrieben und Tags drauf das selbe Bild wieder geöffnet um noch was anzupassen, Folge= Konvertierungsfehler und Absturz.
In Verdacht habe ich die Speicherkarte (SanDisk UltraII 4GB), denn mit einem 2GB Memorystick im CF-Adapter ist mir so ein Fehler bisher noch nicht passiert.

Gruss Mario
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
@Mario
Warum schmiert dann die 3.5 nicht ab?
Ich tippe daher nicht auf Speicherkarte, sondern SPP 4.0
Die kommt wohl mit bestimmten Daten nicht klar und quittiert den Dienst.
Muss ein richtiger Bug sein.
 

Onkel Tom

Beiträge
13
Es liegt eindeutig an SPP 4. Ich habe einen Mac. Das aber nur nebenbei. Dieser Fehler ist recht häufig, bei SPP4. Wenn er erstmal eine Datei "gefressen" hat, stürzt er auch bei mir immer an der selben Datei ab.Wie bei Dir, ist es unter der Version Mac 3.3 auch kein Problem die Datei zu öffnen und zu bearbeiten. Das komische ist, wenn ich ein paar Tage und ein paar andere Dateien später mal wieder auf dieses Bild zurück komme, kann ich manchmal auch mit SPP 4 diese Datei wieder öffnen und neu bearbeiten. Einmal Systemreinigen zwischendurch inbegriffen.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.831
Hallo Ulli,

was Du da schreibst ist doch genau MEIN Problem, das ich ja im anderen Thread schon beschrieben habe ... da hattest du noch gepostet, dass bei Dir alles in Ordnung sei.

SPP 4.0 ist leider noch nicht der Weisheit letzter Schluss. Es schmiert unvermittelt bei bestimmtesn RAWs ab, die sich mit anderen Konvertern problemlos verarbeiten lassen ... ein wie auch immer gearteter Programmierfehler, der sicher noch behoben wird.

Wenn sich SPP 4.0 nach einem Absturz (oft auch nach normalem Herunterfahren) nicht wieder starten lässt, dann liegt das übrigens daran, dass SPP4.0.exe als "running process" nicht beendet wurde. Man hat dann leider keine andere Wahl, als den Prozess mit dem Task Manager zu beenden. Sehr lästig ist das!

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
@Klaus

bis dato hatte ich diesen Fehler nicht!

Jetzt, bei Bildern mit hohem Iso (ab 400) kommt das nun vor.
Spätere Bilder (Iso 100 -200) waren wiederum ohne Absturz.
Es könnte sein, dass der "Rauschfilter" das Problem ist,
denn der kommt erst ab Io 400 zu tragen und ist ja auch schon aktiv (Mittelstellung)
wenn das Bild angezeigt wird.

Glaube mir,
bis zu dieser Fotosession lief SPP 4.0 einwandfrei!
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.831
Hallo Ulli,

natürlich glaube ich's Dir! Mir ist's wohl deswegen früher aufgefallen, weil ich gezielt mit hohen ISOs experimentiert habe. Es ist ärgerlich ... erinnert mich sehr an die damalige Quälerei mit SPP 3.0.

Man sollte alle SIGMA CDs, auf denen dieser Krampf noch drauf ist, zum wohle der Menschheit vernichten und hoffen, dass sich SIGMA mit einem Update für 4.0 nicht wieder eine halbe Ewigkeit Zeit lässt.:eek:

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
Hmm .... Auf die Idee Iso 800 & 1600 mit der 4.0 zu testen, bin ich noch garnich gekommen ... thx Saturn !!!

Also 3.5 ist bei mir immernoch drauf ... sicher ist sicher ... aber die 4.0 ist mir noch nie abgeschmiert (Holz betatschen ... toi toi toi) auf Win 7 !!!
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge