Sporttasche für die SD14?

  • Autor des Themas norbert
  • Erstellungsdatum

norbert

Beiträge
17
Hallo,

ich suche eine sehr kleine, wasserdichte, Tasche die beim Sport umgehängt werden kann.
Eine uralte extrem hässliche (sagt meine Frau) dreieckige von Cullmann habe ich noch.:D
Gibt es etwas modernes wo die SD14 mit einem z.B. 18-125 (mit aufgesetzter Geli.) gut verstaut ist?
Ich laufe, fahre Rad, mach noch nordic walking und dabei habe ich leider schon einige schöne Motive verpasst. Ein Rucksack ist mir persönlich zu "langsam" - leicht, klein, wasserdicht, robust und "schnell" sollte Sie sein.
Habt Ihre da eine Idee?

Beste Grüße

Norbert
 
21.11.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sporttasche für die SD14? . Dort wird jeder fündig!
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Quatsch,der braucht ne andere Frau und gut ist´s.
und wech.gif
Gruß
Uwe
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.994
*lol* ...

... ich hab auch so ein alte hässlich-dreieckige: Lowepro TLZ 1 ;)

Da passt die SD14 mit 17-70 und angesetzter Sonnenblende hinein, vorne ist noch eine Fronttasche mit Zip für allerlei Kleinkram und im Deckel eine Zip-Tasche für Speicherkarten, Objektivdeckel, etc. - ich bin sehr zufrieden mit ihr!
 
Zuletzt bearbeitet:

Eyvindur

Beiträge
202
Google mal nach Lowapro Slingshot - wenn Du sie nicht vollstopfst ist die Tasche ok. Vor allem ist sie blitzschnell vom Rücken zum Bauch geschoben und Du hast eine Klappe für den Kamerazugriff. Regencape ist fest angebaut und verschwindet unter dem Rückenteil.
 

norbert

Beiträge
17
Hallo,

danke für Eure Antworten - bin sehr erfreut über Eure Ideen und
werde mir die Vorschläge ganz genau anschauen!
Robert: Deine Tasche ist - gegen meine echt High-Tech! (voll cool das Teil), Ulli hat mit seinen Vorschlägen genau meinen Geschmack getroffen und Uwe hat Glück - meine Frau ist erst am Sonntag wieder da!!!:D:D:D
Ich kannte die modernen und so bunten Taschen noch gar nicht (danke an Wolfgang)! Die Idee von Iyvendur ist für mich ganz besonders interessant , da ich von Loewepro schon eine Tasche und einen Rucksack im Gebrauch habe und diese mich voll überzeugt haben.
Danke für Eure Mühe!:klatschen:

Beste Grüße

Norbert
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.994
... Die Idee von Iyvendur ist für mich ganz besonders interessant ...
Hallo Norbert,

dann sprech ich auch eine Empfehlung für die Slingshot-Reihe von Lowepro aus: ich nutze die 200er und bin auch sehr zufrieden damit - passt viel rein!
Sitzt perfekt den ganzen Tag auf dem Rücken und ist - wie Wolfgang (Eyvindur) schreibt - wirklich sehr schnell nach vorne gezogen und geöffnet! Die 100er ist die Kleinste der Serie, allerdings ist die auch immer noch deutlich größer als meine Revolvertasche ;)
 

Eyvindur

Beiträge
202
noch mal was zur Slingshot, ich hab die 200 + 300

die 200 ist ideal wenn ich keine großen Tüten mitschleppe und mich nicht dazu verleiten lasse allzuviele Reserveoptiken mitzuschleppen.

die 300 ist nötig wenn die großen Tüten mit müssen und in der 300 ist Platz ohne Ende, man kann packen ohne Ende und hat sehr schnell "überladen".

Genau beim Gewicht liegt das große Problem der Slingshotserie, das einen unglaublich schnellen Zugriff ermöglichende Tragesystem (Diagonalgurt) ist bei voller Bepackung auf Dauer nicht mehr wirklich bequem (speziell wenn man sportlich unterwegs ist). Die 300 hat einen breiten Beckengurt der dieses Problem gut abmildert - ist dafür aber ziemlich groß.

Wenn ich also schnellen Zugriff brauche und mich beim packen zurückhalten kann sind die Slingshot ideal - nutze ich die Teile wie einen Rucksack (also vollgestopft) bietet der Rucksack auf Dauer mehr Tragekomfort - allerdings dauert der Zuriff.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge