Sony A7RII : Das Display zeigt einen blauen Rand und kontrastarmes Zentrum

dilbert

dilbert

Beiträge
83
Hallo miteineinder, seit knapp zwei Jahren benutze ich meine Objektive aus Sigma-Zeiten (nein.die ist noch nicht vorbei) per MC-11 Adapter erfolgreich an einer Sony A7 RII.Seit heute zeigt meine Kamera ein seltsames Displaybild. Das Zentrum (bei Live-View und bei Kontrolle der aufgenommenen Blder) zeigt eine helle ,kontrastarme Wiedergabe, der Randbereich ist besser.
Bei aufgesetztem Objektivdeckel hat das vorher dunkle Display einen hellen ins Rötlich-Violette Fleck in der Mitte bei bläulichem Rand.
Jetzt kommts: Jetzt, ca.drei Stunden später, nimmt der helle Fleck ab,heisst er wird wieder kleiner.Hat jemand eine Erklärung dafür? Ist das Display defekt?
Ich lade ein Foto vom Ausgangszustand hoch.
Vielen Dank für Kommentare.
Michael
 

Anhänge

14.11.2020
#1

Anzeige

Guest

dj69

dj69

Beiträge
4.453
Hallo Michael, keine Ahnung was es ist, aber der Sony Service wird es Dir hoffentlich sagen können.
Display oder Sensor oder die Elektronik dazwischen, keine Ahnung.
Schicke die Kamera zum Service. Alles andere ist Kaffeesatzleserei.
 
GD7

GD7

Beiträge
1.243
Ich hatte an meiner A7R II auch schon einen Defekt am mechanischen Verschluss.
Bei dir scheint es eher etwas mit der Elekronik zu sein.
Wie schon von Dirk erwähnt, wird dir nur ein Sony Service den Fehler benennen können.
 
dilbert

dilbert

Beiträge
83
Ich bin Baff....nach mehreren Stunden (ca. 8h) hat sich das Phänomen aufgelöst und das Display ist wieder wie vorher ohne erkennbare Fehler in der Darstellung.So etwas ist mir noch nie passiert! Bei meinen vielen Kameras war das Display immer ohne Auffälligkeiten.
Nun gut, ich habe keine Erklärung. Die Fotos waren übrigens nicht beieinträchtigt, der Fehler trat bei einem Nachmittagsspaziergang im Wald auf,ich konnte das Foto-Ergebnis nicht mehr beurteilen, wie beschrieben.
Mir war später aufgefallen das die Kamera immer eingeschaltet war und über die Schulter getragen wurde, vielleicht verträgt sie das dauernde automatische Umschalten zwichen Okular und Display nicht, das beim Gehen und Schwingen wohl auftritt.
Bleibt nur die Sorge ob es unvermittelt wieder auftritt.
Danke für die Kommentare.
Michael
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.321
Könnte es u.U. Feuchtigkeit auf Adapter- oder Objektivlinse gewesen sein? Das passiert bei größeren Temperaturunterschieden zwischen Lagerung und dann unmittelbarer Benutzung.
 
GD7

GD7

Beiträge
1.243
Ein eventuell verwandtes Problem hatte ich mal an meiner ersten A7R.
Da war Feuchtigkeit oder Schweiss bei tropischen Konditionen, oben am Blitzschuh eingedrungen.

Erst ging die automatische Umschaltung zwischen EV und Display nicht mehr und plötzlich war alles dunkel.
Die Reperatur (ca. 250 Euro umgerechnet) war noch relativ günstig, ein elektronisches Teilchen musste ausgewechselt werden und der Rest wurde von Korrosion befreit und gereinigt.

Seither achte ich darauf, dass die Kunststoffabdeckung die den Blitzschuh abdeckt, immer drauf ist, so lange ich kein Blitzgerät verwende.
Außerdem lagere ich meine Kameras und Objektive in einer großen Kunstoffbox mit Deckel, in der unten 5 cm dick Silicagel-Säckchen liegen.
Bei den Luftfeuchtigkeitswerten die wir hier zum Teil haben, ist das notwendig um solche Elektronikprobleme und Glaspilz bei den Objektiven zu verhindern.
 
dilbert

dilbert

Beiträge
83
Danke für die Kommentare. @ GD7: Der Schutz auf dem Blitzschuh war montiert und das Wetter war trocken.Bei Durchsicht eben habe ich allerdings gesehen daß ich eine Pentax-Abdeckung montiert hatte und die wohl auf die kleinen Kontakte am vorderen Ende des Blitzschuhs drückt.Die Sony-Abdeckung spart die Kontakte aus.Ob das einen Effekt hatte kann ich nicht mehr feststellen, will es auch wegen der mechanischen Belastung der Kontakte auch nicht wiederholen.
@ Robert: Feuchtigkeit kann ich ausschließen, das Wetter war ziemlich gut und warm,keine Chance für Kondenswasser.Bild im Anhang nur zur Doku.
 

Anhänge

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge