(Reise) Sonnenuntergang in 11.000m Höhe.....

  • Autor des Themas Klaus-R
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.958
Hallo zusammen,

Absoluter Glücksfall....;)

Ich habe ja inzwischen ungezählte Sonnenuntergänge festgehalten und auch einige Sonnenaufgänge ... jetzt mal ein ganz besonderer, der aufgrund einer Serie von Glücksfällen in den Kasten kommen konnte.

1) Fensterplatz auf der passenden Seite der Boeing 767 und Fenster sauber und so ausgerichtet, dass man tatsächlich photographieren kann. Oft sitzt man nämlich auf einem "Fensterplatz" genau zwischen zwei Fenstern.

2) Ungewöhnlich hohe Flughöhe von fast 11.000m wegen Jetstream. Die Maschine erreichte so aufgrund des Rückenwindes 1.000km/h.

3) Klare Sicht. Man kann zwischen den Wolken hindurch bis auf den Atlantik gucken.

Das Flugzeug flog in östlicher Richtung also praktisch der Zeit entgegen. Bei 1.000 km/h geht die Sonne also doppelt so schnell unter, wie üblich ... ich hab mich also beeilt ...
Ob das Backboardtriebwerk der 767 (Pratt & Whitney 4062 mit 282 kN Schub) das Bild verbessert, weiß ich selber nicht ... man könnte es rausretouchieren oder das jaweilige Bild beschneiden.
Und so sieht's aus:

SD14 + 18-200mm DC OS alle ISO200...

Sample 5.jpg

Sample 6.jpg

Sample 7.jpg

Sample 8.jpg

Sample 9.jpg

Es macht irre Spaß, solche Aufnahmen mit SPP zu entwickeln. Da macht SIGMA mal wieder richtig Spaß.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
  • Love it!
Reaktionen: Waldschrat
29.07.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sonnenuntergang in 11.000m Höhe..... . Dort wird jeder fündig!
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
Hallo Klaus,

schon oft gesehen aber noch nie so toll festgehalten, wie auf deinen Bildern zusehen ist. Das mit den Fenster stimmt ich bin schon oft geflogen aber mal ein ordentliches Fenster genau in Sitzposition hatte ich auch noch nicht.
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
wie geil sind die denn?

[SCHILD]Super schön!!!!!!!!!![/SCHILD]
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.958
Hallo zusammen,

das Schauspiel hätte wohl niemand bemerkt, weil die Mitreisenden fast alle Kopfhörer benutzten und einen Videofilm sahen. Ich lese ja lieber ....

Nachdem ich dann die SD rauskramen ließ (von Sonja, denn die kam nur an das Handgepäck) haben die dann natürlich auch alle knipsen wollen ... ich habe das Problem dann dadurch gelöst, dass ich die Bilder jetzt per Emails verschicken werde. Mit den üblichen Pockets wär das eh nix geworden.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
onelow

onelow

Beiträge
1.434
...sehr extraterrestrisch, Klaus. Hammerbilder. Da zeigt die Natur mal wieder was die drauf hat..

Echte Begeisterung...

Grüße vom Niederrhein
Reinhold
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.153
F A N T A S T I S C H :klatschen::klatschen::klatschen:
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.958
Hallo zusammen und danke für das Interesse.

was auch noch interessant ist ... wenn man sich mal hinkräuselt und mal so senkrecht wie möglich (bei Tageslicht natürlich!) nach oben schaut, dann wird der Himmel pechschwarz! Grund ... in 11.000m Höhe ist nix mehr drüber! Man guckt quasi direkt ins schwarze Weltall.

Erst lachen dann die Leute ... wenn man's dann erklärt, staunen sie nicht schlecht. Auch Vielflieger wissen das meist nicht ... die haben noch nie schräg nach oben durch die kleinen Fenster geguckt.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Hallo Klaus,

was soll ich kleines Licht jetzt noch zu Deinen Bildern sagen, ausser:

[SCHILD]Absolut Spitze ![/SCHILD]

Viele grüße und weiterhin so tolle fotos

Harald
 

Digitalios

Beiträge
476
Sowas sieht man nur vom Foveon.

Großes Kino, klasse Lichtstimmungen.

[SCHILD]Respekt[/SCHILD]
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.153
... und mal so senkrecht wie möglich (bei Tageslicht natürlich!) nach oben schaut, dann wird der Himmel pechschwarz! Grund ... in 11.000m Höhe ist nix mehr drüber! Man guckt quasi direkt ins schwarze Weltall.

Erst lachen dann die Leute ... wenn man's dann erklärt, staunen sie nicht schlecht. Auch Vielflieger wissen das meist nicht ... die haben noch nie schräg nach oben durch die kleinen Fenster geguckt.

Grüße und schöne Photos

Klaus
Tolle Erfahrung, um die ich Dich tatsächlich beneide ;)

In knapp 10.000 Meter Höhe habe ich das auch mal gemacht: da wird der Himmel gen Weltall richtig dunkel-blau ... aber so richtig schwarz habe ich leider noch nicht erlebt!

Du hast nicht zufällig mal nach schräg oben fotografiert ...!?
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.958
... das geht auf jeden Fall auch mit einer G1 ... wenn:

1) so ein schöner Sonnenuntergang stattfindet
2) man in 11.000m Höhe unterwegs ist ... (normalerweise nur 8.000 - 9.000m)
3) man ein optisch brauchbares Fenster erwischt

Allerdings (das können jetzt nur die SIGMARIANER navollziehen) ist das Ausarbeiten von solchen Lichtstimmungen mit SPP (SIGMA PHOTO PRO .. das ist der SIGMA RAW-Konverter!) schon ein wirklicher Genuss.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Anderl

Anderl

Beiträge
218
Klaus,

atemberaubend schöne Bilder :klatschen: :klatschen:!
Ganz besonders schön find ich wie im letzten Bild die schwarzen Wolken aus der dunklen Tiefe dräuen.

Viele Grüße,
Andreas
 
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Geht auch mit der G1: ab zum Flughafen und buchen ... :D
Das, lieber Robert, wird in absehbarer Zeit wohl nix werden.

Seit am Abend des Concorde-Absturzes ein Flug-Kapitän auf die Frage, was denn das Unglück verursacht haben könne antwortete, "Da reicht schon, wenn ein Vogel ins Triebwerk fliegt," bin ich erst ein einziges Mal geflogen - und das auch nur, weil es sich absolut nicht vermeiden ließ. Denn geben wir#s zu: Vögel gibt's jede Menge.
Freiwillig fliege ich erst wieder, wenn die zivile Luftfahrt auch wieder mit diesen Dingern...http://www.untuckedshirts.com/zeppelin/DS721.1935.LZ127.GrafZeppelin.jpg ...betrieben wird.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.958
Hallo Don,

Fliegen ist statistisch gesehen ungefährlicher als Autofahren.

Nach COSTA RICA mit dem Schiff überzusetzen, soll zwar möglich sein ... soviel Urlaub kriege ich aber nicht ...:eek::eek:

Ein einziger Vogel legt übrigens kein Strahltriebwerk lahm ... das mus schon ein ganzer Schwarm sein. Vögelschwärme sind eigentlich nur beim Start der Maschine wirklich gefährlich, weil man ihnen dann nicht ausweichen kann ... ansonsten werden die vom Radar des Flugzeuges schon recht zuverlässig erfasst und können umflogen werden. In der Nähe von Flugplätzen werden keine Vogelkolonien geduldet ... sogar Kaninchen werden bekämpft, damit diese keine Greifvögel anziehen. Mach Dir da keine unnötigen Sorgen!

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Hallo Don,

Fliegen ist statistisch gesehen ungefährlicher als Autofahren.

Nach COSTA RICA mit dem Schiff überzusetzen, soll zwar möglich sein ... soviel Urlaub kriege ich aber nicht ...:eek::eek:

Ein einziger Vogel legt übrigens kein Strahltriebwerk lahm ... das mus schon ein ganzer Schwarm sein. Vögelschwärme sind eigentlich nur beim Start der Maschine wirklich gefährlich, weil man ihnen dann nicht ausweichen kann ... ansonsten werden die vom Radar des Flugzeuges schon recht zuverlässig erfasst und können umflogen werden. In der Nähe von Flugplätzen werden keine Vogelkolonien geduldet ... sogar Kaninchen werden bekämpft, damit diese keine Greifvögel anziehen. Mach Dir da keine unnötigen Sorgen!

Grüße und schöne Photos

Klaus
Ja die Statistik, lieber Namensvetter...
Doch die vergrößert mein Vertrauen in die Technik leider auch nicht. Deshalb würde ich auch wirklich lieber mit 'nem Luftschiff fliegen. Wenn da die Motoren versagen oder der Captain besoffen ist, hängst Du halt da oben ein bisschen rum bis Du abgeschleppt wirst. *grinst*

Grüße vom Nicolaus
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Hallo Klaus!

Entschuldige, dass ich Deinen 5 Jahre alten Beitrag ausgrabe. :eek:
Mit Verlaub: Diese Bilder sind ja endgeil! :eek: :klatschen: :klatschen: :klatschen:

Herzlicher Gruß vom Waldschrat... :)