SIGMA-Zwischenring .... Hallo Makrofans ..

  • Autor des Themas Klaus-R
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.760
Hallo zusammen,

Da möchte ich doch mal ein neues /nettes Zubehörteil aus der bekannten münsterländer Spezialwerkstatt vorstellen.....

(Photo Polaroid X530)


sample 5.jpg

Ich habe die große Ehre, das Teilchen auszuprobieren .... mache ich mit großer Begeisterung auch.

eigentlich würde mich - wie immer - viel lieber mit richtig schönen "Testaufnahmen" rüberkommen .... ich habe aus zwei Gründen im Moment keine Chance ....keine wirklich aufregenden Motive .... KEIN LICHT!!!


Kein Licht hat aber auch sein Gutes .... denn gerade das ist es, was Uwes Zwischenring besonders Interessant macht ..... OS im Makrobereich!

Im Grunde wäre es ja besonders interessant, ein OS Makroobjektiv zur Hand zu haben, um auch bei sehr bescheidenen Lichtverhältnissen aus der Hand makrographieren zu können. Solch ein Makroobjektiv gibt es bekanntlich nicht im Kaufprogramm. Die Makrotauglichkeit des sehr beliebten 18-200mm DC OS ist begrenzt auf Abbildungsmaßstäbe bis 1:3,9 und das sieht dann so aus:

sample 9.jpg

Mehr, bzw. WENIGER geht mit dem 18-200mm DC OS nicht! Nun ist ein solcher Abbildungsmaßstab auch schon ganz nett, zumal eben sehr lange Verschlusszeiten, wie hier 200mm aus der Hand bei 1/13s Verschlusszeit gar kein großer Glücksfall sind, sondern wirklich möglich! Als Maßstab dient mal wieder mein 11,-€ Billigchronograph.
----------------------------------------------------------------------------------
Technische Daten:

Ringdistanz: 18mm (weniger ist technisch nach Herstellerauskunft auch nicht möglich)

Abbildungsmaßstab (in Verbindung mit dem 18-200 OS) ca: 2:1

Brennweitenbereich (in Verbindung mit dem 18-200mm OS): ca.45mm bis 200mm

Maximaler Fokusbereich (in Verbindung mit dem 18-200mm OS): bei 200mm 5cm - ca. 3,5m

----------------------------------------------------------------------------------
Mit dem Zwischenring geht Makro ab Frontlinse ... das ist dann vergleichsweise drin:

sample 10.jpg

Im Prinzip klappt natürlich auch der AF .... ich habe aber handfokussiert. Der Fokus liegt auf der Zeigernabe, das dahinterliegende Ziffernblatt ist schon wieder leicht unscharf. Diese Aufnahme ist bei 48mm Brennweite entstanden. (Verschlusszeit 1/10s aus der Hand)

Dieser maximale Abbildungsmaßstab bleibt über den einstallbaren Brennweitenbereich relativ unverändert konstant.

erst ab 35mm Brennweite liegt der einstellbere Fokuspunkt überhaupt nutzbar jenseits der Frontlinse, nutzen lässt sich die Optik also bestens ab ca. 45mm Brennweite. Man kommt bei fast allen Brennweiten wirklich bis an die Frontlinse heran .... erst bei 200mm Brennweite benötigt man einen Mindestabstand von gerade mal 5cm ab Frontlinse.

Klasse: Bei 200mm Makrobrennweite steht ein Fokusbereich von dann 5cm bis ca 3,5m zur Verfügung. Dieser Zwischenring lässt sich natürlich mit allen möglichen SIGMA-SA Objektiven verwenden .... für das 18-200er OS ist er ideal!


Am Balgengerät ist das 18-200mm OS schon zu weit von der Kamera abgesetzt (Balgen ganz eingeschoben!)

So ... ich kann im Moment nur wirklich absolute ISO-800 NO-Light Freihandmakros anbieten. Hier wird es dank schwarzer Wolken gar nicht mehr hell. Jedenfalls sind die mit OS aus der Hand geschossen ... wären ohne Stativ sonst absolut unmöglich gewesen.

sample 6.jpg sample 1.jpg

sample 4.jpg

Eine wirklich gute Sache, wie ich finde, die die ohnehin schon enormen Möglichkeiten des 18-200mm DC OS zusätzlich in den Makrobereich erweitern.

Fortsetzung folgt!
 
19.06.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: SIGMA-Zwischenring .... Hallo Makrofans .. . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.760
Fortsetzung

... funktioniert nicht nur gut .... sieht auch schnieke aus ...


sample 1a.jpg

Grüße und schöne OS-Makros

Klaus
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
:klatschen:



Kann man den kaufen???

:cool:
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Ulli,
ich glaube nicht,dass Klaus den verkauft:rolleyes:.
Über einen anderen könnte ich nachdenken.:)

@Klaus,
danke,dass Du mir den Test abgenommen hast.
Eigentlich hätte ja ein Foto genügt,aber Du hast wiedermal einen Superbericht
daraus gemacht.:klatschen::klatschen::klatschen:
Gruß
Uwe
 
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
Super Klaus, Danke für den Bericht

[SCHILD]:klatschen: :klatschen: :klatschen:[/SCHILD]
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.760
Noch nicht alles ....

Hallo Wolfgang,

inzwischen habe ich dann sogar zwei Makro-Zwischenringe! Mal wieder von Uwe infiziert, habe ich dann selber weitergebastelt und mir noch einen zusätzlichen 45mm Zwischenring gebaut. Mit diesen Beiden geht jetzt wirklich alles im Makrobereich!

sample 9a.jpg sample 11.jpg

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
So, jetzt möchte ich auch mal eins meiner ersten Bilder mit Uwe's Auto-Zwischenring zeigen. Aufgenommen mit meinem 105mm Makro und Zwischenring, leider fehlt mir jetzt das Licht für mehr Tiefenschärfe.

SDIM3753_1-2_hf-1200.jpg
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Wolfgang,
das sieht doch schon gut aus.
Die Tiefenschärfe kommt dann noch mit mehr Licht.
Gruß
Uwe
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Nach langer Zeit mal wieder diesen Thread gelesen.
Ist schon toll, was Uwe da gebastelt hat.

Damit hätte er eine Serienproduktion anfangen können, Abnehmer (mich eingeschlossen) hätte er bestimmt gefunden.
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
beim lesen dieser Postś habe ich mich gefragt, wo fängt "extrem Makro" an :fragezeichen:.
und was ist besser, Zwischenringe, Nahlinsen oder ein Achromat.
Dies ist das Ergebnis einer Aufnahme von der Spitze einer simplen Kugelschreiber Miene.
Stativ => alpha200 => Tamron 90mm MACRO 1:2,8 => Marumi Achromat Macro-200(+5)


LG Norbert