Sigma/Tamron 70-200/f2.8

  • Autor des Themas dejavu7
  • Erstellungsdatum

dejavu7

Beiträge
356
Hallo in die Runde,

hat jemand von Euch schon mal das Sigma 70-200mm F2,8 II EX DG Makro HSM mit dem Tamron SP AF70-200mm F2,8 Di LD Makro vergleichen können.

Oder hat jemand eine Einschätzung zu einem der beiden Gläser?
 
06.11.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sigma/Tamron 70-200/f2.8 . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.878
Hallo Dejavue7,

Das sind bekannt gute, nicht ganz preiswerte Objektive.
Ich habe ein altes SIGMA 70-210mm 2,8 APO für meine CANON EOS 1Ds.
Das ist eine traumhaft offenscharfe Optik, auch am Kleinbildsensor sehr randscharf und vignettiert nur unmerklich ... (beides bei allen Brennweiten).

Allerdings haben lichtstarke Telezooms ein beachtliches Gewicht und sind nicht gerade handlich. Der etwas langsame AF wird bei den modernen Objektiven bestimmt schneller sein.

Grüße und schöne Photos

Klaus

P.S. Hoffe das war jetzt nicht OT .... weil ich hier nur was zu einem alten Vormodell schreiben kann ... es ist ja aber in aller Regel so, dass die moderneren Objektive nicht schlechter werden, sondern oft noch besser.
 

dejavu7

Beiträge
356
Danke Klaus,
und nein, OT war das nicht, man kann davon ja auch ableiten, denn die Entwicklung geht ja weiter...
So wie ich bisher in Erfahrung gebracht habe, soll das Tamron die etwas bessere Abbildungsleistung haben, das Sigma soll schneller sein.
Nun stellt sich immer die Frage, was ist besser und schneller, wie wird das definiert.
Ich bin mir sicher, dass keines schlechte Bilder macht...
Und da ich bisher selber schon drei Sigma-Objektive habe, mit denen ich sehr zufrieden bin, wäre die logische Tendenz das Sigma. Auch für den Fall, dass ich mir mal einen TL kaufe, der würde dann auf das 70-200 und das 120-400 passen.
Tamron habe ich nur eins, das f2.8/90 Makro, über jeden Zweifel erhaben, ist ein klasse Teil.
Du hast natürlich Recht, dass die beiden 70-200er schon ziemlich schwer, aber ich denke, freihand noch gut beherschbar. Auch noch ein weiterer Gedanke geht Richtung 50-150mm, das auch eines der besten Sigmas sein soll.
Mal schauen, ob noch andere Meinungen kommen. Ansonsten lese ich mich noch ein wenig blöd...
Ach ja, der schnellere HSM würde bei bewegten Motiven wahrscheinlich auch für das Sigma sprechen...