Sigma SD Quattro + Asahi SMC Takumar 2/55 M42

pquattro

pquattro

Beiträge
892
Vor ein paar Tagen habe ein SMC Takumar 2/55 bei eBay für 35 Euro inkl. Versand gekauft. Das Objektiv sieht sehr gut aus, wie neu. Gestern habe das Glas auf meiner "Teststrecke" getestet.

Wenn ich zu Hause die Fotos gesehen habe, war ich sehr überrascht! Das Objektiv ist genauso gut und sehr scharf, seine Auflösung ist ähnlich wie mein Sigma 50/1,4 Art, das ich vorige Woche verkauft habe, wegen dem, dass ich das Objektiv sehr wenig benutzt habe und hauptsächlich auch wegen dem Gesamtgewicht mit der Kamera und Sigma 18-35/1,8 Art, inkl. verschiedenen Filtern etc. in meiner Fototasche.

Dieses Takumar SMC 2/55 M42 ist sehr leicht und genauso wie das 50/1,4 Art sehr scharf ..... 👍👍👍

Die Fotos, auf F2, F2,8 und F4, sind auf der ganzen!!! Fläche!!! regelmäßig!!! mit schwachem Türkis Schleier bedeckt, der bei F2 am Stärksten ist, dann jede Blende immer weniger intensiv ist, bis überhaupt nicht mehr bei F5,6 usw. Dieser Schleier ist sehr einfach in SPP mit dem Pinsel zu beseitigen. 👍👍👍
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Waldschrat
07.04.2019
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sigma SD Quattro + Asahi SMC Takumar 2/55 M42 . Dort wird jeder fündig!
othello8

othello8

Beiträge
1.002
Glückwunsch zum Schnäppchen!
Schärfe und Kontrastverhalten sind, trotz relativ offener Blende, bis in die Ecken sehr gut, was ich hier so erkennen kann. Und, wo ich als alter Fan der Superzoom´s natürlich neidisch werde, Gebäudebilder mit so wenig Verzeichnung zu sehen, ist schon wohltuend. Ich gehe davon aus, daß Du diesbezüglich nicht korrigierend eingreifen mußtest.
Und wieder einmal zeigt sich, daß man nicht immer viel Geld investieren muß, um gute Resultate zu erhalten.
sigmarianischer Gruß
Dieter
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.764
Hallo zusammen,

ich habe das genannte Objektiv seit vielen Jahren und es taugt auch an Kleinbild recht gut.😊

Was mich stört ist, dass der Fokusring leider das seltenere Linksgewinde hat. Das ist ansonsten allen Nikkoren vorbehalten.

Ich bin seit jeher Rechtsgewinde gewöhnt, vertu' mich beim manuellen Fokussieren leider immer wieder, indem ich falschrum drehe. Das ist für mich so, als würde man beim Auto Gaspedal und Kupplung vertauschen!
Nur deswegen kann ich auch mit keiner NIKON glücklich werden (ansonsten tolle Kameras!)

Ist alles Gewöhnungssache! Ich hab' das Takumar aber deswegen an der Seite ... praktisch alle meine anderen Objektive fokussieren nämlich "richtigrum".

Grüße, viel Spaß damit und schöne Photos

Klaus
 
pquattro

pquattro

Beiträge
892
Hallo Dieter, danke! Ja, ich bin mit dem Glas sehr zufrieden! 👍
 
pquattro

pquattro

Beiträge
892
Klaus, danke! :) Linksgewinde macht mir keine Schwierigkeiten. :)
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Das M42 SMC Takumar 1,8/55mm (bzw. 2/55mm) ist wirklich ein schönes Glas!

Echte Kuriosität: Die 2,0er Variante ist beinahe identisch mit dem Takumar 1,8/55mm. Es wurde zum Zwecke künstlichen Downgrades beim 2,0er zusätzlich eine feststehende kreisrunde Blende eingebaut, die die maximale Öffnung der 1,8er Optik auf f/2,0 begrenzt. Wahrscheinlich konnte man so das Objektiv nur einmal entwickeln, und in größerer Stückzahl preiswerter produzieren, und trotzdem mit den 1,8er Ausführungen einerseits einen (gefühlt) etwas höherwertigen, sowie mit den 2,0er Varianten einen (gefühlt) etwas niedrigschwelligeren Markt als Bundle an den SLRs bedienen.

Ich hatte schon beide Varianten dieser Optik. Der Unterschied 1,8/2,0 ist meiner Meinung nach nicht wirklich Praxis-relevant. Durch die ganz leichte Abblendung auf 2,0 gewinnt diese 1,8er Optik nicht merkbar Schärfe und Kontrast dazu. Der Taschenrechner sagt ferner, dass die Streukreise im Bokeh bei f/1,8 statt f/2,0 nur um 11% größer werden, und dass die 1,8er Optik ggü. einer 2,0er Optik also ca. 23% mehr Apertur hat. Das ist noch nicht einmal eine viertel Blendenstufe Unterschied, ergo ziemlich irrelevant.

Viel Freude Dir mit dem Takumar! 👍


PS: Ob es wirklich einem Sigma Art 1,4/50mm ebenbürtig ist, wage ich allerdings in (noch) Unkenntnis des 50er Art zu bezweifeln. Mein 1,4/35er Sigma Art bleibt jedoch fast immer aus genau den von Dir geschilderten Gründen: Viel zu groß, viel zu schwer! - zu Hause in der Schublade.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: pquattro
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Und mit Bezug auf ähnliche Bildinhalte wie hier, die Du in anderen Fäden gezeigt hast, haben Dir die Kollegen ja schon zurückgemeldet, dass derartige eher beliebig herausgegriffen wirkenden Stadtlandschaften nicht Jedermanns Geschmack treffen.
😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pquattro
pquattro

pquattro

Beiträge
892
"Und mit Bezug auf ähnliche Bildinhalte wie hier, die Du in anderen Fäden gezeigt hast, haben Dir die Kollegen ja schon zurückgemeldet, dass derartige eher beliebig herausgegriffen wirkenden Stadtlandschaften nicht Jedermanns Geschmack treffen. "

Und was soll ich gegen dem also machen? 🤫😇 Sind solche Bilder, unter uns, hier verboten, oder so? 😇😍
Ich fotografiere nur das was mir Spaß macht; nämlich ganz gewöhnliche Motive ... Alltag in einer Stadt... 😊
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
...
Und was soll ich gegen dem also machen? 🤫😇 Sind solche Bilder, unter uns, hier verboten, oder so? 😇😍
Ich fotografiere nur das was mir Spaß macht; nämlich ganz gewöhnliche Motive ... Alltag in einer Stadt... 😊
Hallo Peter!

Naja, auf gar keinen Fall solltest Du Dich nach Anderen richten, um es denen irgendwie Recht zu machen, und Dich dabei verbiegen! 😀 So eine Herangehensweise wäre wohl, wie auch sonst im Leben, der worst case. 😉 Wenn Du Dich verbiegst, kannste ja nicht mehr Du selbst sein. Und Du selbst sein, das was Dich bewegt ausdrücken, ist bekanntlich das größte Geschenk, welches Du Deinen Mitmenschen machen kannst.

Andererseits ist das Zeigen jedes einzelnen Fotos ja auch eine Form der Kommunikation, sagt was über Dich und Dein Sehen, Deine Weltsicht, lädt im (gar nicht mal so seltenen 😉) Idealfall Andere ein, da irgendwie "mitzuschwingen". Fotos als "Testbilder" zu deklarieren, ändert daran grundsätzlich nix, denn bekanntlich kann man nicht nicht kommunizieren.

Ich wohne nun seit 20 Jahren in einer Großstadt. Versuche als sensitives Wesen diesen allgegenwärtig auf Schritt und Tritt übergriffigen Moloch 😱 zu meiden, so gut es eben geht. Schon vor diesem Hintergrund kann ich persönlich mit Deinen Stadtlandschaften und Straßenszenen wenig anfangen. Ich hoffe, jetzt ist es ein wenig verständlicher rübergekommen.

Herzlicher Gruß und viel Spaß mit Deinen Sigmas!
 
Zuletzt bearbeitet:
othello8

othello8

Beiträge
1.002
🌤🌻
"Und mit Bezug auf ähnliche Bildinhalte wie hier, die Du in anderen Fäden gezeigt hast, haben Dir die Kollegen ja schon zurückgemeldet, dass derartige eher beliebig herausgegriffen wirkenden Stadtlandschaften nicht Jedermanns Geschmack treffen. "

Und was soll ich gegen dem also machen? 🤫😇 Sind solche Bilder, unter uns, hier verboten, oder so? 😇😍
Ich fotografiere nur das was mir Spaß macht; nämlich ganz gewöhnliche Motive ... Alltag in einer Stadt... 😊
Ich denke, die ursprüngliche Intention dieses Beitrages war es, die Qualität der neuen Linse zu zeigen. Und dafür sind sie erst einmal sehr gut geeignet!
Die Ästhetik der Großstadt, ist nun nicht jedermanns Sache. Ich bin da auch eher ein Naturkind.....🌹🍀
Und wenn ich mal Bilder in der Stadt mache, versuche ich die Bilder nicht zu überladen und mich auf Details zu beschränken. Es sei denn, es soll bewußt das Leben in der Stadt zeigen, wie es eben ist. Und da gibt es halt ne Menge zu sehen, wodurch die Bilder dann natürlich ihre "Ruhe" verlieren. Die Großstadt hat halt nichts mit der Ruhe eines verträumten Bergsees zu tun....
Diesen Aspekt habe ich auch gerade mit Helmut erörtert zu meinen Foto´s der Japanischen Kirschblüten in Bonn.

Viele sigmarianische Grüße

Dieter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Waldschrat

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge