SIGMA RAWs schnell sichten und bewerten...

  • Autor des Themas Klaus-R
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.763
Hallo zusammen,

Schnelligkeit ist ja nun nicht gerade die Sache der SIGMA Kameras, zumal dann nicht, wenn wir mit RAW arbeiten.

Man kennt es ... viele viele Photos undkeine Übersicht. Schön, wenn man schnell mal die Aufnahmen extrahieren könnte, um schnell den Ausschuss erkennen zu können und das geht auch!

X3F-EX.JPG

Die kleine Freeware X3F-Extractor macht genau dieses perfekt.

Mit viel Tempo werden also JPGs in voller Auflösung gerechnet, an beliebigem Ort abgespeichert und erlauben eine gezielte Beurteilung, welche Aufnahmen ausgearbeitet werden sollten und was Ausschuss ist!

Die Bedienung ist intuitiv möglich und selbsterklärend.

Leider kann ich im Moment keinen Downloadlink referenzieren, da das "Progrämmchen" nirgendwo angeboten wird.

Ich stell's dann mal hier im Forum zum Download ein....

Anhang X3FJpegXtract_8.zip betrachten

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
21.06.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: SIGMA RAWs schnell sichten und bewerten... . Dort wird jeder fündig!
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Danke Klaus,
ich hatte auch schon daran gedacht, das hier zu posten.

Anzumerken ist, dass die Software wesentlich sauberer die JPG zieht,
als SPP 3.5, die das zwar auch kann, aber die Bilder stärker komprimiert.
Die Bilder sehen auch nicht so farbtreu aus.

SD9/10 Bilder gehen damit nicht

LG
Ulli
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Dann wollen wir das doch auch gleich mal für unsere kleine Linux Gemeinde zeigen. Dort benötigt man natürlich keinen extra Ordner für die Jpeg Extraktion, sondern kann sich dies sofort nach dem herunter laden der Bilder ansehen.

Die Jpegs werden nicht extrahiert, sondern in DigiKam ist dcraw integriert und nutzt dessen Funktionen zur Jpeg Vorschau.

digikam-start.jpg

Nicht nur das man eine schnelle Vorschau mit DigiKam hat, nein, man könnte auch sofort seine X3F Dateien bearbeiten. Könnte, schreibe ich, da SPP die Funktion X3 Fill Light hat, die ich bis jetzt bei keinem anderen Programm gefunden habe.

Aber SPP, beide Versionen, laufen ja mit WINE, problemlos unter Linux.

Ein weiteres Feature ist die Einbindung von Netzlaufwerken (bei mir mein Linux-Server) und USB-Festplatten. Somit ein All-In-One Paket.

Meine Arbeitsweise ist wie folgt:

Bilder vom USB-Gerät laden
In DigiKam sichten
Misslungene löschen
In Dolphin (KDE 4.2) das Verzeichnis zum Server schieben
Bilder in SPP bearbeiten (sind ja jetzt Kopien, nicht die vom Server)
X3F Einstellung speichern (Auf meinem Server sind ja die Originale)
zusätzlich DVD, nach 4.5 GB anlegen (sicher ist sicher)

Hier sieht man übrigens meine getunte DP1, ich wollte es erst posten, aber die ersten Bilder am Abend waren nicht gerade berauschend.
Den Beitrag werde ich aber noch einstellen.

digikam-linux.jpg

Viele sehen in Linux immer noch ein Betriebssystem für Spinner und Freaks, aber mittlerweile ist es selbst bei der Installation für den Computer Laien leicht zu handhaben.

Beim Wechsel zum MacBook benötige ich auch immer einige Minuten, bis ich alles Blind erledige. Ebenso auf der Arbeit, dort ist Windows XP im Einsatz und natürlich noch viele andere Software, die man auch nicht alle Blind beherrscht.
 

GWano

Beiträge
31
@wpau
Was ist denn das für eine Tasche??? Und mit vollem Blick auf das Display *habenwill*
Kann ich mir die leisten?
Günter
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Hallo Günter,

wenn mich nicht alles täuscht ist das die Luxus-Taschevon Luigi!
Schau mal hier: http://www.leicatime.com/a000CasesOtherDigitalCameras.htm
einfach runterscrollen bis zu den Taschen für die DP1.
Ist aber m.E. teuer, da handarbeit.

LG

Harald
Du täuscht Dich Harald, es ist nicht die Tasche von Luigi, die ist wirklich teurer mit 223 USD, aber auch Handarbeit.

@wpau
Was ist denn das für eine Tasche??? Und mit vollem Blick auf das Display *habenwill*
Kann ich mir die leisten?
Günter
Die Tasche wurde als Limited Edition für die Sigma DP1 von LuxeCase hergestellt, als die Kamera in Korea von Sigma vorgestellt wurde.

Man bekommt von LuxeCase normalerweise nur noch die Ausführung ohne die rote Stickerei, dafür aber etwas günstiger.

So wie ich sie habe, einfach bei ebay.com dies in die Suche eingeben:

New SIGMA DP1 GENUINE COW BLACK LEATHER Camera Case

Der Preis ist 129,44 incl. Versand und wenn die Ware vom Zoll entdeckt wird, kommt noch einmal 22% Mwst. hinzu.

Ob Du Dir die Tasche leisten kannst, kann ich nicht beurteilen, aber schick ist sie und mir war sie die 158 EUR wehrt. Einziger Nachteil, den ich aber mit meiner Voigtländer (analog) auch hatte, ist, das man für den Wechsel der Karte oder Batterie die Stativschraube lösen muss. Aber ganz verarmt bin dadurch noch nicht, denn einen Cent für den Schlitz in der Schraube habe ich noch im Portemonei.;)
 

xya

Beiträge
114
super, endlich ein programm, welches auch auf meinem mini (aspire one) läuft. dessen linux basiert noch auf fedora 8. den hab' ich nämlich immer dabei (wie meine dp1) und nun kann ich nicht nur bilder sichern, sondern auch anschauen.

ein dickes danke aus dem sonnigen süden

reinhard
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Reinhard,
willkommen auf der sonnigen Seite des Forums.
Schön,dass Du hergefunden hast.
Gruß
Uwe
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Zum Sichten sortieren und Löschen geht auch der FaststoneViewer. -Freeware-
http://www.faststone.org/FSViewerDetail.htm
Der ist sauschnell. Er zeigt die im RAW eingebettete JPG und kann die auch getrennt bearbeiten und abspeichern.
LG
peter

Von Peter zu Peter: Du warst schneller! ;)

@Robert:
Ja, kann er. Ich nutze den auch.

Was auch recht genial ist: man kann andere Programme einbinden und auf Maus-Rechtsklick aufrufen

image124_cr.jpg

(im Hintergrund ein x3f-Bild)


lg.
Pitt
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Mann, was habt ihr hier für ein Tempo! :klatschen:

Nicht mal in Ruhe seine Beiträge editieren kann man... ;)

lg.
Pitt
 
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
hat unser Ulli (Saturn) ja schon mal vor Wochen empfohlen, ist Klasse, auch für x3f
 

rallergie

Beiträge
1
Hallo,

Super, klappt bestens. Vielen Dank dafür.

Ralf



Hallo zusammen,

Schnelligkeit ist ja nun nicht gerade die Sache der SIGMA Kameras, zumal dann nicht, wenn wir mit RAW arbeiten.

Man kennt es ... viele viele Photos undkeine Übersicht. Schön, wenn man schnell mal die Aufnahmen extrahieren könnte, um schnell den Ausschuss erkennen zu können und das geht auch!

Anhang 574 betrachten

Die kleine Freeware X3F-Extractor macht genau dieses perfekt.

Mit viel Tempo werden also JPGs in voller Auflösung gerechnet, an beliebigem Ort abgespeichert und erlauben eine gezielte Beurteilung, welche Aufnahmen ausgearbeitet werden sollten und was Ausschuss ist!

Die Bedienung ist intuitiv möglich und selbsterklärend.

Leider kann ich im Moment keinen Downloadlink referenzieren, da das "Progrämmchen" nirgendwo angeboten wird.

Ich stell's dann mal hier im Forum zum Download ein....

Anhang 575 betrachten

Grüße und schöne Photos

Klaus