Sigma auf dem MAC Newbie

  • Autor des Themas DocSnider
  • Erstellungsdatum

DocSnider

Beiträge
28
Guten Tag!
Seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer Sigma SD9. :klatschen:

Nachdem ich ansonsten nur mit einer normalen Digicam fotographiert habe, hat mich die Sigma Technologie fasziniert und ich wollte mal wieder mit einer Spiegelreflex fotographieren (gaaaanz früher hatte ich mal eine CONTAX).

Die Kamera ist ja weitgehend selbsterklärend und sehr übersichtlich.

Probleme habe ich mit der Software auf meinem Imac 10.6.4.

Die aktuelle Version von SPP läuft zwar, erkennt aber meine Kamera nicht.

Das mitgelieferte 1.1 läuft zwar, hat nach einem Neustart des MAc aber auch Probleme die Kamera zu erkennen (über FW), mußte 2 x installieren, USB geht irgendwie gar nicht.

Meine anderen Programme erkennen die Kamera gar nicht.

Hat jemand Tips für eine stabile Software installation?


Gibt es eine Möglichkeit, die Software automatisch zu starten, die Dateien automatisch zu laden und auf dem MAC abzulegen?


Grüße


Doc
 
25.06.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sigma auf dem MAC Newbie . Dort wird jeder fündig!

Frankg

Beiträge
578
Hallo,

die Kamera selbst muss nicht unbedingt erkannt werden, nur das Medium also die Karte.
Ob die neue Version von SPP die Kameraerkennung über FireWire noch unterstützt weiß ich nicht.
Du kannst ein AppleScript (Automator) schreiben, um die Daten direkt in einen Ordner zu kopieren. SPP kannst Du nicht über AppleScript steuern - scheint ein Java-Programm zu sein.
Mit Photoshop geht es. Dort könntest Du auch Aktionen für verschiedene Aufnahmesituationen hinterlegen und bedarfsweise z.B. je nach Objektiv und Belichtung automatisch aufrufen konvertieren und abspeichern.

Ach ja: Herzlich willkommen im Forum:)

Gruß

Frankg
 
sonne_licht

sonne_licht

Beiträge
1.141
herzlichen glückwunsch zu deiner SD9 :klatschen:

tatsächlich .... ab 4.0 erkennt die software die kamera nicht über FW. gerade habe ich es ausprobiert.

ist mir nicht aufgefallen, da ich einen kartenleser benutze.

die 3.3 erkennt die kamera noch über FW .....
 

DocSnider

Beiträge
28
Vielen Dank für die Hinweise!

Mit dem Kartenausleser probiere ich es mal.

Vielleicht kann ich dann eher über Automator die Dateien automatisch (sic!) auf die Platte ziehen.

USB ist schon sehr langsam...

Grüße

Doc
 
fluuu

fluuu

Beiträge
163
Es ist tatsächlich so, mit FireWire funktioniert die Übertragung nicht, hatte mit der SD10 lange experimentiert um dann doch auf einen Kartenleser auszuweichen.
 

DocSnider

Beiträge
28
Also, die Anbindung über Firewire habe ich jetzt am laufen (warum auch immer...). Aber nur bei SPP 1.1.

Die Übertragung geht ziemlich schnell, allerdings sind die Bilder mit ca. 6 MB auch nicht so groß.
Eigentlich finde ich diese sogar ziemlich klein für raw - Daten.
Ich habe derzeit noch keinen Card Reader für CF, werde mir aber wahrscheinlich einen anschaffen nach den Empfehlungen im Forum. Dann braucht die Kamera auch nicht so lange angeschaltet sein.


Problematisch ist jetzt die Einbindung in mein IPhoto, weil das Programm x3F leider nicht kennt. Ansonsten arbeite ich mit Pixelmator, funktioniert aber auch nicht.

Mein PSE Trial funktioniert gut, evtl. werde ich mal investieren. Oder gibt es ein Plug-in für x3F und Apple?


Grüße und Danke


Doc
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.093
Auf jeden Fall erstmal herzlich willkommen hier bei uns im freundlichen Forum :)
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Problematisch ist jetzt die Einbindung in mein IPhoto, weil das Programm x3F leider nicht kennt. Ansonsten arbeite ich mit Pixelmator, funktioniert aber auch nicht.
Doc
Apple unterstützt kein X3F und die SD9 hat zu dem kein eingebettetes Jpeg.

Lade Dir hier die alte 3.3 Version herunter, vielleicht funktioniert FireWire damit auch noch. Da ich nur eine SD14 hatte, weiß ich es nicht genau.

http://www.rytterfalk.com/2010/04/08/older-versions-of-sigma-photo-pro-mac-pc/
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.878
Hallo und herzlich willkommen bei uns,

es gibt eigentlich keinen Grund, die Kamera über Firewire mit dem Rechner zu verbinden ... habe ich noch nie gemacht.

Mit Windows Betriebssystemen z.B. neuer als XP ist das eh nicht mehr möglich ... ganz davon abgesehen, dass SPP das nicht mehr tut. Ein Cardreader ist in jedem Fall komfortabeler. Ansonseten gibt es ja keine Kamerafunktionen, die sich nicht an der Kamera selber einstellen lassen.

Grüße und viel Spaß mit uns

Klaus
 

DocSnider

Beiträge
28
Hallo und herzlich willkommen bei uns,

es gibt eigentlich keinen Grund, die Kamera über Firewire mit dem Rechner zu verbinden ... habe ich noch nie gemacht.

Klaus
Der Grund ist, dass die Verbindung mit FW rasant schnell ist, während USB total langsam ist (wohl usb 1.1 in der Kamera).

Aber die Anbindung klappt ja jetzt.

Jetzt muß ich die wirklich tollen Bilder, (wobei ich glaube es liegt eher am Objektiv als an der Kamera) noch irgendwie in eine sinnvolle Fotoverwaltung bekommen.



Im Übrigen: Vielen Dank für die sehr nette Aufnahme im Forum!


DOC
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
hi doc...
wie sieht es denn mit photoshop elements oder gar photoshop selber aus..
hast du eines dieser programme?
das plugin camera raw von beiden kann dir deine bilder als png, jpg oder tiff speichern, womit iphoto dann garkeine probleme hat
so habe ich es früher gemacht...
und die bei beiden mitgelieferten bridges sind wunderbare fotoverwaltungsprogramme
 

Frankg

Beiträge
578
x3F-Verwaltung auf dem Mac

Hallo,

eine tolle Lösung habe ich bisher auch noch nicht gefunden.
Ich verwende einfach eine für mich logische Ordnerstruktur auf eigener Festplatte und verwalte das Ganze mit Adobe Bridge.
Lightroom könnte es auch.
Leider will Apple partout das x3F-Format nicht nativ unterstützen. Mail mal „His Steveness" ([email protected]) vielleicht hilft es irgendwann:)
Ein kleiner Umweg wäre über Adobe DNG-Converter (ausnahmsweise kostenlos) in DNG zu wandeln. Das kann iPhoto oder Aperture problemlos lesen.
Oder Du holst Dir auf www.lemkesoft.com den GraphicConverter. Der kann x3f-files lesen und rudimentär konvertieren. Danach steht Dir die komplette Bildbearbeitung in GC offen. Wenn Du die Software nicht kaufst musst Du nach dem Start nur etwas warten.

Bei Corpus-Callosum gibt auch noch ein paar Nettigkeiten für Spotlight und Quicklook auf dem Mac: http://www.corpus-callosum.com/software.html

Viel Spaß!

Gruß

Frankg
 
sonne_licht

sonne_licht

Beiträge
1.141
Ein kleiner Umweg wäre über Adobe DNG-Converter (ausnahmsweise kostenlos) in DNG zu wandeln. Das kann iPhoto oder Aperture problemlos lesen.

Bei Corpus-Callosum gibt auch noch ein paar Nettigkeiten für Spotlight und Quicklook auf dem Mac: http://www.corpus-callosum.com/software.html
bei adobe dng wird die raw-datei direkt doppel so groß :D

und spotligt wie quicklook unterstützt die SD9 nicht :)

das hatten wir doch schon :D
 

Frankg

Beiträge
578
Stimmt SD9!

Richtig, ich hatte übersehen, dass die SD 9 kein eingebettetes JPEG hat.

Vielleicht sollte ich mir doch mal eine kaufen:)

Gruß

Frankg
 

DocSnider

Beiträge
28
Danke für die Tips, habe ich bei meiner SD 9 gleich umgesetzt.

Als Akkus verwende ich die ENELOOP. MAl sehen, wie das klappt, die Kapazität ist ja nicht so toll.


Grüße


Doc