SIGMA 70-300mm 1:4-5.6 APO MACRO DG

  • Autor des Themas six.tl
  • Erstellungsdatum

six.tl

Guest
Hallo,

ich finde hier noch keine Meinung unter der Rubrik "Sigma/Objektive".

Flaschenboden oder doch Alltagstauglich?
Da ich null Ahnung von Macro habe meine Frage ob eis zu Dia ablichten
benutzt werden kann?
Wo liegen die Stärken und Schwächen dieses Objektiv.

Danke, schöne Grüße und
 
13.10.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: SIGMA 70-300mm 1:4-5.6 APO MACRO DG . Dort wird jeder fündig!
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Zur Belichtung von Dias reicht und taugt es nichts!
Das also schon mal vorweg.

Zum Objektiv selbst:
Vor ein paar Jahren (um 2004)
zählte dieses Objektiv zu den Sahneteilen in der unteren Preisklasse.
Auch ich hatte es mir gekauft, also APO II - das mit dem roten Ring.
Es war grotten hässlich, laut und langsam, machte aber fantastische Bilder.
Die Makrofunktion ist keine richtige Makrofunktion, erlaubte aber schon recht
beeindruckende Aufnahmen. Manueller Fokus ist einfach Pflicht gewesen.
Selbst bei 300mm bildete (meines jedenfalls) die Linse noch recht gut ab,
während der Wettbewerb (hier Tamron) schon versagte.
In vielen Fotoforen war dieses Objektiv das "Forumstele",
weil Preis und Leistung im Einklang waren.
Wie das heutige 70-300 abbildet, entzieht sich meiner Kenntnis.

Nachfolgend ein paar sehr alte Bilder, die mit dem 70-300 aufgenommen wurden.
Bitte die Signaturen nicht beachten!












Das lässt sich jetzt beliebig erweitern!
Noch heute ist es eine alte, begnadete Linse!
 

six.tl

Guest
@Saturn
hui, da behalte ich es lieber. Danke für den sehr schönen Einblick.
Haut mich ja vom Hocker. Top Aufnahmen.
Danke und
 

ramatan

Beiträge
31
Ich habe auch gerade die Bilder von Ines im DSLR Forum gesehen. Tolle Bilder. Was mich jedoch noch mehr erstaunt: die farbigen Hintergründe. Habe mir jedenfalls das Objektiv nach dem Betrachten der Bilder bestellt.
 

six.tl

Guest
Gegen 11Uhr heute Vormittag

comp_SDIM8938-2.jpg

comp_SDIM8942.jpg

comp_SDIM8946.jpg


Wie immer Kritik, Anmerkungen und Applaus willkommen.

schöne Woche Allen und
 

PicIt

Beiträge
121
Ich hatte damals das normal APO (hatte das nen goldenen ring?!)
es war mein erstes tele. ich war vollkommen zufrieden mit der abbildungsleistung. da ich damals noch keinen vergleich hatte, war der autofokus auch völlig ok, da ich sowieso keine bewegten motive hatte.

aber schöne bilder von euch beiden.
 

six.tl

Guest
@Saturn
Ich weiß das ich mal die Kameras einstellen sollte, die SD14 müßte die sich ja merken.
Bei der SD9 gehen sie verloren wenn die Kamera länger ohne Akku liegt/steht.
Soeben Datum und Uhrzeit an der SD14 eingestellt. Gelobe Besserung.
Hatt sich zu SPP 4.2 was merklich zu Gunsten der SD14 Dateien geändert?
Bin noch nicht gewechselt da beim letzten Update von SPP 4.1.1 die SPP 3.5.2
von der HDD gefegt wurde, trotz seperaten Installationspfad. Laufen SPP 4.1.1 und
SPP 4.2 nebeneinander?
Danke für die lobenden Einschätzung.

@wapau
Um solche Aufnahmen zu kreieren muß mann sehr früh raus. Mann wird aber belohnt.
Danke das die Herbststimmung zu erkennen ist. An S/W hatte ich keine Minute gedacht.

@PicIt
Danke das die Aufnahmen gefallen.
Unser Objektiv hatt einen roten Ring vorn am Tubus. Sicher eine neuere Version.
Bei den diesen Nebel war der AF am Suchen, die äußern Sensoren fanden nichts.
Mittelsensor dann erfolgreich und Kamera geschwenkt.
 
onelow

onelow

Beiträge
1.434
moin...
das Objektiv hab ich auch noch hier und es war auch mein erstes nach dem Kitobjektiv.

Hier 2 Bildchen, die damit entstanden....




Grüße vom Niederrhein
Reinhold
 

six.tl

Guest
@onelow
sehr gut Deine Aufnahmen.
Wir haben solche Abraumbagger nicht mehr dafür nun mehrere Seen.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge