SIGMA 18-50mm DC 3,5-5,6 vs. SIGMA 18-50mm 2,8 EX DC

  • Autor des Themas Klaus-R
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.763
Hallo zusammen,

ich vergleiche hier mal zwei Objektive, die sich hinsichtlich ihres Brennweitenbereiches nicht unterscheiden.

Das SIGMA 18-50mm 3,5-5,6 DC (abfällig oft KIT-Linse genannt) und das SIGMA 18-50mm 2,8 EX DC.

Was gleich ist:

Beide Objektive leuchten nur den kleineren Bildkreis einer APS-C DSLR kamera aus. Die SIGMA Bezeichnung "DC" macht das klar. Beide Objektive sind klein und leicht. Das lichtstarke 2,8er EX ist in Anbetracht der Lichtstärke sogar erstaunlich handlich.

Die Unterschiede:

Natürlich die Lichtstärke, die beim EX zwischen einer halben Blende (bei 18mm) bis zu zwei Blenden (bei 50mm) höher liegt.

Allerdings die Naheinstellgrenze ... und hier liegt "bemerkenswerter Weise" das LOW-Budget Objektiv mit nur 0,25m Mindestfokus vorne. Das EX kann da "nur" 0,28m ... wobei ich hier die alte Ausführung (ohne MACRO Attribut) vorstelle.
So gesehen, könnte man das KIT-Objektiv schon fast als MACRO bezeichnen....??!

Abbildungsleistungen ... die Überraschung?! Nicht wirklich ... ich hatte es mir gedacht.

Die Totalen: Offenblenden (18mm / 3,5) ...... (28mm / 4,5) ..... (50mm / 5,6) ..... beim EX auf eben diese Blenden abgeblendet ....

KIT:

Sample 1.jpg

Sample 2.jpg

Sample 3.jpg

EX:

Sample 1.jpg

Sample 2.jpg

Sample 3.jpg

Natürlich kann man so keine Aussagen treffen ... 100% Crops sollen folgen!

Fortsetzung folgt also!
 
02.07.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: SIGMA 18-50mm DC 3,5-5,6 vs. SIGMA 18-50mm 2,8 EX DC . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.763
Bildmitten:

Dann sehen wir uns mal die Bildmitten an:

18mm:

KIT:

Sample 1.jpg

EX:

Sample 1ex.jpg

28mm:

KIT:

Sample 2.jpg

EX:

Sample 2ex.jpg

50mm:

KIT:

Sample 3.jpg

EX:

Sample 3ex.jpg

Fortsetzung folgt:
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.763
Randbereich ......

Vergleich der Randbereiche:

18mm:

KIT:

Sample 1.jpg

EX:

Sample 1ex.jpg

28mm:

KIT:

Sample 2.jpg

EX:

Sample 2ex.jpg

50mm:

KIT:

Sample 3.jpg

EX:

Sample 3ex.jpg

Fortsetzung folgt:
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.763
Das 18-50 EX bei Offenblende 2,8

So und nun noch das, was das Kitobjektiv nunmal nicht kann ... Blende 2,8

Hier mal bei 18mm Brennweite:

Sample 3.jpg

Bildmitte:

Sample 1ex.jpg

Bildrand:

Sample 2ex.jpg


28mm: Blende 2,8

Bildmitte:

Sample 1.jpg

Bildrand:

Sample 2.jpg

Fortsetzung folgt:
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.763
und dann noch ...

50mm: Blende 2,8

Bildmitte:

Sample 3.jpg

Bildrand:

Sample 4.jpg

Nunja ... wie ich früher schon oft vermutete ... so ein KIT-Objektiv braucht sich hinter dem edelen EX nicht unbedingt zu verstecken.

Toll ist natürlich die hohe Lichtstärke des EX. Dass es bei Offenblende taugt, sieht man wohl ganz gut.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Klaus,
danke für den aufschlußreichen Vergleich.
Warum hast du geschlossen?
Gruß
Uwe

ups,da war ich zu schnell
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Hallo Klaus,

danke für die umfangreiche Gegenüberstellung der Kit-Linse und des 18-50 EX.

Und was soll uns das Ganze jetzt sagen?
Antwort:
Das das vielgeschmälerte Kit-Objektiv zu Unrecht ein Schattendasein fristet.
Nur wird es (leider) auch bei mir so gut wie nie mehr eingesetzt da ich ja das 18-200 OS nutze. Aus dem gleichen Grund liegt ja auch bei mir das 18-200 NON-OS noch unausgepackt noch im SD14 Karton. Eigentlich schade, ist es doch recht klein und handlich.

Gruß

Harald
 

MartinB82

Beiträge
330
Hallo Klaus,

danke für den ausführlichen Beitrag :)

Bei den Crops aus der Mitte sehe ich kaum Unterschiede, bei der Betrachtung der Aufnahmen vom Rand ist erkennbar warum das EX - neben Blende 2,8 - seine Daseinsberechtigung hat.

Grüße Martin
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.763
Hallo Klaus,
danke für den aufschlußreichen Vergleich.
Warum hast du geschlossen?
Gruß
Uwe

ups,da war ich zu schnell
Hallo Uwe,

ich hatte den Beitrag nur geschlossen, weil ich dafür etwas länger gebraucht hatte ... wollte nur eben fertigmachen, dann hab ich ihn sofort wieder geöffnet.

@ Alle ... danke für das Interesse!:rolleyes::rolleyes:

So ... meine Unliebe zu Testaufnahmen ist ja ungebrochen .... ich mag sie nicht allzusehr ... manchmal braucht man sie dennoch, sonst werden Aussagen stark spekulativ.

Hier mal noch drei EX Offenblenden ... 2,8 also mit einem brauchbaren Motiv + 100% Crops. 18-28-50mm:

OFFENBLENDEN: 18-50mm 2,8 EX DC:

18mm:

Sample 1.jpg

28mm:

Sample 2.jpg

50mm:

Sample 3.jpg

CROP 18mm:

18mm Blume_1.jpg

CROP 28mm:

28mm Blume_1.jpg

CROP 50mm:

50mm Blume_1.jpg


FAZIT: Ich hatte ja schon immer behauptet, dass das 18-50mm LOW Budget Objektiv eine sehr gut brauchbare Optik ist. Dabei darf ich bleiben. Ich kann das Gemecker wirklich nicht nachvollziehen. Entweder gibt's da erhebliche Serienstreuungen oder da ist mal wieder viel Aberglauben unterwegs. Ich habe übrigens zwei davon, die beide taugen.
Wer sich erinnert .... es konnte in der Grundschärfe bei Blende 4,0 recht erfolgreich sogar gegen die DP1 anstinken ... in den äußersten Bildecken und in Sachen Verzeichnung liegt die DP1 beim Pixelpiepen schon vorn.

Zeitweise ist die Optik für unglaubliche 20,-€ verkauft worden, weil sie aus Kitlieferungen extrahiert wurde und durch Teureres ersetzt wurde.
Ich hatte ferner dazu geraten, das Schätzchen nicht unter Preis zu verkaufen. Optisch kann das KIT zwar gleichwertig durch ein 18-125 DC, oderein 18-200 DC (OS) ersetzt werden. Die Nahgrenze von nur 25cm macht es aber interessant ... das OS kann nur 45cm.

Das 18-50mm EX kriegt trotzdem eine Empfehlung von mir, da es offenblendig wirklich praktisch ohne Schärfeverlust zeichnet. CAs habe ich noch keine gesehen, der Kontrast ist super.

Ich denke, das Teilchen kriegt einen Platz in meinem Rucksack ... schwierig wird nur, etwas anderes dafür rauszuschmeißen .... :eek::eek::eek:

Schwierige Entscheidung!

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

norbert

Beiträge
17
Hallo Klaus,

ein toller Bericht.
Für mich ist das Thema EX oder nicht EX immer die Frage - aber leider ist der Preisunterschied doch gewaltig. So werde ich wohl vorerst ohne EX weitermachen.
Wie man sieht sind aber auch mit einigen "einfachen" Objektiven sehr gute Bilder möglich.

Beste Grüße

Norbert
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.763
Hallo Klaus,

ein toller Bericht.
Für mich ist das Thema EX oder nicht EX immer die Frage - aber leider ist der Preisunterschied doch gewaltig. So werde ich wohl vorerst ohne EX weitermachen.
Wie man sieht sind aber auch mit einigen "einfachen" Objektiven sehr gute Bilder möglich.

Beste Grüße

Norbert
... auf jeden Fall Norbert! Ich kann viele Altobjektive aus der SIGMA SA Analogzeit empfehlen, denen man ihr "nicht EX" absolut nicht ansieht.

Ich hatte so Einiges mal zum Ausschlachten für meine Bastelprojekte (Balgengerät / Retroadapter / Zwischenringe) für Peanuts gekauft. Ich habe es dann NIE fertiggebracht, die schönen Sachen zu schlachten, um z. B. das Bajonett zu gewinnen. Die Testaufnahmen waren einfach zu gut. Ich habe dann doch immer irgendetwas Defektes kriegen können.

Auf den Photos steht kein "EX" drauf!:rolleyes:

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge