Siegmündung, oder wie ein Fluß austrocknet

othello8

othello8

Beiträge
1.339
Werte Fotofreunde,

hier einige Foto´s, die ich so noch nie machen konnte. Normalerweise steht an allen Aufnahmestandorten immer das Wasser der Sieg, nahe der Mündung in Mondorf.
Durch die extrem niedrigen Flußpegel ergeben sich Fotoperspektiven, die so sonst unmöglich sind.
Sony SLT-A99 mit Sigma 17-35mm und Minolta 28-135mm


Bild 1

Si1.jpg



Bild 2

Si2.jpg



Bild 3

Si3.jpg



Bild 4

Si4.jpg



Bild 5

Si5.jpg



Bild 6

Si6.jpg



Ja, der Sensor müßte nochmal gereinigt werden............

Viele Grüße

Dieter
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.408
In der Tat erschreckend! Da soll noch mal einer sagen, es gäbe keinen Klimawandel.
Auch wir bleiben in unserer gemäßigten Zone nicht von den Folgen verschont!

Deine Bilder sind eindringlich und gut 👍🏻
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
523
So sah es 2018 an unserer Aumatalsperre aus, man konnte fast bis zur Insel durchlaufen🙁 es ist echt erschreckend.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
dj69

dj69

Beiträge
4.763
Und im Herbst kommen dann wieder die Überflutungen...
Die Bilder sind gut und Eindringlich zugleich. gute Arbeit Dieter!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
LuckyJan

LuckyJan

Beiträge
1.815
Hart. Wirklich Hart. Sehr gut dokumentiert, Dieter.
Bin am Freitag am Germersheim über den Rhein gefahren. Das habe ich noch nie gesehen, es wird langsam zum Bach.. Hoffentlich regnet es bald.

LG
Jan
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
othello8

othello8

Beiträge
1.339
Werte Fotofreunde,

vielen Dank für eure Rückmeldungen!
Ansich bin ich an die Sieg gefahren, um einige nette Motive bei Niedrigwasser zu finden. Allerdings wich das naive fotografische Interesse dann zunehmend mehr einer erschrockenen und bedrückten Stimmung meinerseits. Es freut mich einerseits, daß es mir mit den Bildern offensichtlich gelungen ist, genau diese Gefühle zu transportieren.
Andererseits würde ich mich freuen, wenn solche Extreme die Ausnahme bleiben und wir unsere Natur so ablichten können, wie wir es gewohnt sind.
Ausgetrocknete Flußbetten oder verdorrte und abgestorbene Wälder abzulichten, ist ein sehr zwiespältiges und zweifelhaftes Vergnügen.....😥

Mit nachdenklich Grüßen

Dieter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: THOMAS S.