Sensorreinigung DP1 DP2 ...

  • Autor des Themas Hippo
  • Erstellungsdatum
14.09.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sensorreinigung DP1 DP2 ... . Dort wird jeder fündig!
hillion

hillion

Beiträge
101
Stichwort "schleudern"

Hallo Rainer!
Meine DP1 hat auch einen "Fleck auf der Ehr'". Mein erster Impuls war auch schleudern, und zwar so weit als möglich. Dann wollte ich sie in der Bucht "ver"schleudern. Sie hat mir aber leid getan, und ich habe jeweils den Fleck "weggestempelt". Meine Frau hat morgen Waschtag. Mal sehen:).
Leo
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Ich rufe Morgen mal bei Sigma an, Garantie ist ja erst vor knapp 3 Wochen abgelaufen:mad:, evtl. geht ja noch was auf Kulanz, ansonsten werde ich auch mal die Waschmaschine probieren!
Das ärgert mich schon sehr, da man ja nicht ran kommt:mad::mad::mad:.
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Ist aber doch schon ärgerlich, das auch hier Sensorflecken auftreten können.
Sind doch keine beweglichen Teile verbaut, woher also der Dreck :confused:

Auch wenn mich jetzt hier einige vielleicht steinigen werden, so langsam reicht es mir wirklich mit dieser Firma.
Ok, die Kameras machen tolle Bilder, wenn man weiß, wie, aber die Serienstreuung bei den Objektiven und den Kameras ist mir doch etwas zu groß, und wenn jetzt auch noch die DP* Sensorflecken produzieren ....

Bis jetzt ist meine DP1 noch sauber (im Gegensatz zur SD10, da steht jetzt erst einmal wieder eine Reinigung an) aber wie lange noch?

Bin gespannt was Leo nach dem "Waschtag" berichtigt und Rainer wünsche ich eine positive Antwort vom Sigma-Service, vielleicht wissen die ja auch, wieso dort Dreck hinkommt.
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
So,
hatte vorhin noch mal Reginas DP1 getestet, haben wir am selben Tag gekauft.
SDIM0978.jpg

Reginas hat 978 Auslösungen und meine 3318.

Habe gleich bei Sigma angerufen, die haben mich an den Händler verwiesen, der Herr von LIMAL war sehr nett und kooperativ, muss ich schon sagen.
Er hat mir auch gesagt das ich 2 Jahre Garantie habe!
Bin sehr sehr positiv von dieser Firma überrascht!

Nach dem mich LIMAL, nach der Rücksprache mit Sigma wieder angerufen hatte, wurde mir angeboten beide Kameras zurückzugeben, und wir bekommen den vollen Kaufpreis erstattet:eek:, scheinbar ist eine Reinigung des Sensors nicht möglich, oder zu Zeitaufwendig.

Jetzt kaufen wir uns ne DP1S:D (bei LIMAL:p), wenn in der Bucht wieder welche versteigert werden, haben wieder 2 Jahre Garantie und etwas Geld bleibt auch noch übrig:cool:.

Also, ich finds OK:D!
 

Raphael

Beiträge
1.872
Immer langsam!

Sensordreck ist bei jeder Kamera, die ihr Zoom / Objektiv ein- und ausfahren muß, möglich! :ausrufezeichen: Der Tubus transportiert den Schmutz beim Einfahren direkt Richtung Sensor. Nur haben die meisten Kompaktkameras so einen kleinen Sensor und damit soviel kamerainterne Nachbearbeitung, das man es erst gar nicht sieht ( und einiges andere vom Motiv auch nicht ).

Sigma macht ja viel, was nur schwer zu verstehen ist! Vielleicht fehlt`s ja wirklich an den Dichtungen, trotzdem: immer schön den Objektiv - Tubus sauber halten. :)

Außerdem, der Sigma - Service ( den finde ich übrigens recht gut ) will ja auch leben! ;)

Gruß, Ralph
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
Sigma wird wohl die Dichtungen bei dem Objektiv vergessen haben.;)
Ich denke, die sind dem Rotstift zum Opfer gefallen :mad:

Das Problem wird wohl in der Konstruktion und dem Preis und folglich auch in der produzierten Menge liegen.

Wen die einzelnen Elemente mit einer Dichtung, also quasi wasserdicht, versehen werden, erhöht sich natürlich auch der mechanische Wiederstand beim zoomen und fokusieren .... ergo : es müssen stärkere/teurere Motoren und getriebe verbaut werden, der Fokus und der Zoom werden träger und die Akkuleistung sinkt drastisch.

Sportwagenfahrer können die Kamera auch einfach immer im Auto mitführen ... :D
 
hillion

hillion

Beiträge
101
Sensordreck nach Waschtag

Lacht nicht, ich habe mir tatsächlich den Spaß erlaubt, meine"befleckte" DP1 auf die Waschmaschine zu stellen. Nach dem Schleudern wieder ein Sensorbild gemacht. Leider nein. Seht selbst. Den ironischen Vorschlag meiner Frau, die Kamera mitzuwaschen, habe ich indigniert abgelehnt.

Die Bilder sind etwas lieblos belichtet, lasst euch von den Verfärbungen nicht abschrecken.

Sensor vorher:
sensorfleckdp1.jpg

Sensor nachher:
sensorfleckdp1nachher.jpg

Leo, nicht sonderlich überrascht
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Ich hätte da auch nichts Anderes erwartet;),
scheinbar ist eine Reinigung nicht so einfach möglich, da mir gleich Geld zurück angeboten wurde:eek:.
Jetzt weiß ich nicht wirklich was ich als Nachfolger meiner DP1 kaufen soll, ne DP2s oder ne Oly Pen:confused:, einerseits der Foveon, andererseits die Möglichkeit den Sensor nach Ablauf der Garantie noch reinigen zu können:eek:.
 
hillion

hillion

Beiträge
101
Hallo, Rainer!
Wenn mich nicht ein Pixelsucher auf den Fleck aufmerksam gemacht hätte, wäre ich mit der Kleinen voll zufrieden, bin ich auch noch. Sieht man bei den meisten Bildern überhaupt nicht. Ich vermute, der Dreck war von Anfang an da, war ein Kauf aus der Bucht. Ich habe eigentlich meist die DP2 mit. Brennweite und Lichtstärke geben für mich den Ausschlag.

Nun, genieße die Zeit des Überlegens, ist doch auch schön, wenn man alles Mögliche abwägen kann und kein Kaufzwang da ist... Allerdings, die perfekte Kamera kann es nicht geben, vielleicht ganz gut so.

Leo
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Tja so ist das, wenn man es weiß, schaut man auch immer in die Schmutz-Ecke und sucht!

Nun, genieße die Zeit des Überlegens...
:D Ist schon vorbei die Zeit, hab schon eine PEN geordert, jetzt kommt die Zeit des Wartens, auf den Paketdienst ... dann bis der Akku geladen ist, und dann ist meist das Wetter für 2-4 Wochen schlecht:D.
 
ClausB

ClausB

Beiträge
1.518
Tja so ist das, wenn man es weiß, schaut man auch immer in die Schmutz-Ecke und sucht!


:D Ist schon vorbei die Zeit, hab schon eine PEN geordert, jetzt kommt die Zeit des Wartens, auf den Paketdienst ... dann bis der Akku geladen ist, und dann ist meist das Wetter für 2-4 Wochen schlecht:D.
Welche Pen wird es denn? Auch bei Limal gekauft?

Die mFT Fraktion wird immer größer....
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
Die Idee mit der Waschmaschine ist ja nicht schlecht ... im Grunde das selbe wie die Sensorreinigung per Ultraschall in vielen DSLR ... nur wird die Frequenz der Waschmaschine viel zu niedrig sein ... und die Elekrtonik und das Objektiv sollte man sicher nicht solch hohen Schwingungen aussetzen ...

Nett aber nur bedingt wirkungsvoll !!!!
 
ClausB

ClausB

Beiträge
1.518
Wer sucht der findet.
Allerdings muss man schon sehr genau suchen um diesen Fremdkörper zu entdecken.

dp1s.jpg

auf normalen Bildern mit Sicherheit nicht zu sehen. Bei den SDxx würde ich deswegen nicht den Sensor putzen.

Ich bin mir sicher dass die meisten Kompakten sich ebenso Staub über den Objektivtubus ein saugen. Die interne Bildverarbeitung muss aber bei den kleinen Sensoren soviel glatt bügeln dass diese Störungen automatisch mit entsorgt werden

@ Hippo: Pen E-p1 mit 17mm Pancake, Sucher VF1 und 14-42mm Zoom.
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
.... je kleiner der Sensor, desto geringer die Warscheinlichkeit, dass "Dreck" auf demselben landet .......
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.325
Hab grad mal meine DP1 nachgesehen: keine Sensorflecken :)
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge