Sensorreinigung auf die Schnelle

  • Autor des Themas Saturn
  • Erstellungsdatum
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Wie die Sensoren gereinigt werden,
ist soweit klar, Themen haben wir bereits angetackert.

Was ist aber, wenn man unterwegs ist
und unser Chemielabor (Q-Tipps, Alkohol etc.) in der Heimat schlummert?

Es gibt auch eine schnelle Lösung, die "groben" Staub
vom Sensor putzt, "ohne" Fachwissen und Angst zu haben.

Vor ein paar Jahren habe ich mir das Produkt
Tetenal Anti Dust Mini gekauft


(Foto: Tetenal)

Es besteht aus der Druckluftspritze und 3, bzw. 6 Patronen.
Für die schnelle Reinigung ist dieses System völlig ausreichend.
Eben vor ein paar Tagen wieder an einer SD14 rumgpustet,
der Sensordreck ist Abrieb, der selten auf dem Sensor kleben bleibt.

Die Reinigung ist einfach.
Dust-Protector (nur bei Sigma) abnehmen, die berühmte Tastenkombination,
die Kamera über Kopf halten und mit der beweglichen Düse
auf den Sensor pusten. Dabei jedoch die Druckspritze senkrecht halten
(sonst kommt die Brühe pur)
und nur die Düse nach oben biegen (das geht alles mit einer Hand)
Es reicht ein Abstand noch vor dem Verschluss, man kann nichts zerdeppern.

Die Patronen haben nicht viel Saft, sie sind recht klein und auch teuer.
Ich habe mich mal umgeschaut und bin auf CO2 Patronen von
Sahnespender und Sodaflaschen gestoßen.
Das 10er Pack kostet ein vielfaches weniger, aber die Patronen
muss man sich zurecht fummeln (nur für Handwerker)

Da die Patronen kürzer, aber oben dicker sind,
passen sie nicht ins Ventil.
Hier muss die Schleifscheibe her und die Patrone muss am Hals
etwas abgeschliffen werden (keine Angst, das Material ist super dick)
Danach passt sie in den Ventilkopf.
Jetzt muss man sich nur noch die "Länge" basteln, weil eben jene Patrone kürzer ist.
Einfach ein paar Muttern in den Griff stecken, bis es passt.
Und schon sind fremde, wesentlich billigere Patronen im Einsatz.

Ich habe das jetzt schon x mal gemacht, sowohl das Schleifen, als auch eine Reinigung "auf die Schnelle".
Wichtig halt, dass der Griff wirklich senkrecht gehalten wird, damit keine Brühe geschossen kommt,
das verschmiert den Sensor.

Viel Spaß beim probieren






p.s.
Es steht jetzt hier in der Rubrik "Sigma"
aber es gilt für alle Kameras.
Vielleicht sollten wir eine "universelle" Ecke "Basteltipps einrichten,
denn die getackerten Sensorreinigungen sind ebenso für alle
Kameras einsetzbar.
Lediglich bei der Staubschutzscheibe ist Sigma ein Exot.
 
07.03.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sensorreinigung auf die Schnelle . Dort wird jeder fündig!
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Sachen gibts,:)
danke für den Tipp, bei der Überschrift und Dir als Verfasser dachte ich schon es wird wieder gekärchert!;)
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.188
Hallo Ulli,

vielen Dank für Deinen Bericht.:klatschen::klatschen:

Ich hatte es auch schon mit Druckluft versucht ... und darüber berichtet.
Kurz ... es hat nicht wirklich funktioniert! Mach mal bei Blende 32 eine Aufnahme von einer unscharf fokussierten Graukarte ... oder von einem unscharf fokussierten Himmel?! Ich denke ich bleibe bei meiner ISO-Propanol Nassreinigung.

http://www.bilderforum.de/t485-sensorreinigung-sd14-die-anleitung.html

http://www.bilderforum.de/t466-sensorreinigung-sd9-10-die-anleitung.html

Grüße und saubere Bildsensoren

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Hallo Ulli,

vielen Dank für Deinen Bericht.:klatschen::klatschen:

Ich hatte es auch schon mit Druckluft versucht ... und darüber berichtet.
Kurz ... es hat nicht wirklich funktioniert! Mach mal bei Blende 32 eine Aufnahme von einer unschrf fokussierten Graukarte ... oder von einem unscharf fokussierten Himmel?! Ich denke ich bleibe bei meiner ISO-Propanol Nassreinigung.

http://www.bilderforum.de/t485-sensorreinigung-sd14-die-anleitung.html

http://www.bilderforum.de/t466-sensorreinigung-sd9-10-die-anleitung.html

Grüße und saubere Bildsensoren

Klaus

Das ist schon richtig, Klaus!
Es geht hier um die Schnellreinigung, fernab des Labors.
Die Nassreinigung oder Discofilm ist Königsklasse.
Bin ich jedoch irgendwo auf der Pirsch, geht das auch mit Luft wunderbar.
Und ja, ich nehme draußen keine Blende 32,
das ist eher extrem seltenst!
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
p.s.
Es steht jetzt hier in der Rubrik "Sigma"
aber es gilt für alle Kameras.
Vielleicht sollten wir eine "universelle" Ecke "Basteltipps einrichten,
denn die getackerten Sensorreinigungen sind ebenso für alle
Kameras einsetzbar.
Lediglich bei der Staubschutzscheibe ist Sigma ein Exot.

Habe ich ja schon lange vorgeschlagen, auch per PN an Sebastian.
Leider hat sich bis jetzt in dieser Richtung noch nichts getan.
Gerade die ganzen Basteltipps, (Ringblitz,Hohlkehle etc) währen dann auch für Neu-User hier schnell auffindbar und jederzeit auch von den "alten Hasen" hier im Forum schnell wiederzufinden.

Gruß
Harald,

der die Idee einer Bastelecke so schnell nicht aufgeben will.