SDx und V-Objektive

  • Autor des Themas Daniel
  • Erstellungsdatum
Daniel

Daniel

Beiträge
144
Hallo zusammen,

Vergrößerungsobjektive faszinieren mich ja schon seit geraumer Zeit.

Trotz eisiger Temperaturen habe ich gestern für mich persönlich die Makrosaison eingeläutet, alle Bilder mit der SD14 + Novoflex 105mm Vergrößerungsobjektiv, zwischen Offenblende und maximal zwei Stufen abgeblendet, alle aus der Hand und mit Zwischenringen, automatisch entwickelt aus SPP 3.5:

Grafik1.jpg
Gefrorene Pilze an einem Baumstumpf

Grafik2.jpg
Brombeerast

Grafik3.jpg
Blutbuche

Grafik4.jpg
Erika

Grafik5.jpg
Erika

Grafik6.jpg
Eis "on the Rock" in der Sonne

VG aus der Euregio
Daniel
 
08.03.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: SDx und V-Objektive . Dort wird jeder fündig!

mac1501

Beiträge
71
Schlag mich, aber die wirken alle ein wenig unscharf, bis auf Bild 3 wo die Schärfe außerhalb der Mitte liegt. Oder liegt das an dem Glas? Die B+W Macrolinse zum davorschrauben macht bei mir die gleichen "unscharf" wirkenden Bilder. Oder ich brauchen eine neue Brille (was ich generell nicht ausschließen möchte ;) )

Ansonsten durchaus schöne Motive.
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Nabend Daniel,
schön Dich wieder zu lesen!

Ich muss mich leider mac1501 anschließen,
für mich hat nur Bild 3 ausreichend Schärfe.
Da ist die Offenblende doch nicht so der Bringer,
oder der Fokus liegt falsch.
Ich habe ein 60er und 105er Novoflex und muss (auch am Balgen) reichlich abblenden,
um gute Ergebnisse zu erzielen.
 
Daniel

Daniel

Beiträge
144
Schlag mich, aber die wirken alle ein wenig unscharf, bis auf Bild 3 wo die Schärfe außerhalb der Mitte liegt. Oder liegt das an dem Glas? Die B+W Macrolinse zum davorschrauben macht bei mir die gleichen "unscharf" wirkenden Bilder. Oder ich brauchen eine neue Brille (was ich generell nicht ausschließen möchte ;) )

Ansonsten durchaus schöne Motive.
Ich schlage nicht, ich beiße :D!

Nein, Ihr habt natürlich recht: Geringe Schärfentiefe + Freihand + eisige und windige Wetterverhältnisse sind kein Garant für entsprechende Macroergebnisse. Da werde ich beim nächsten Mal wohl wieder den zörkschen Schwenktubus zur Erhöhung der Schärfentiefe bei Offenblende vorschrauben oder mit Stativ arbeiten.

Von Ingo und Andreas hier aus dem Forum habe ich schon sehr schöne Beispielaufnahmen der Kombi SDx + Vergrößerungsobjektive (Rodenstock & Schneider) gesehen. Keiner sonst hier mit Beispielfotos?

VG
Daniel