sd9 und 8 GB CF karte probleme.

  • Autor des Themas sonne_licht
  • Erstellungsdatum
sonne_licht

sonne_licht

Beiträge
1.141
ich habe mir eine 8gb cf karte bestellt. heute angekommen stelle ich fest, dass die sd9 die karte nicht akzeptiert. am computer und an meiner canon g3 kein problem.

kann das sein, dass die sd9 eine 8gb karte nicht verwalten kann ?
 
08.03.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: sd9 und 8 GB CF karte probleme. . Dort wird jeder fündig!
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
ich habe mir eine 8gb cf karte bestellt. heute angekommen stelle ich fest, dass die sd9 die karte nicht akzeptiert. am computer und an meiner canon g3 kein problem.

kann das sein, dass die sd9 eine 8gb karte nicht verwalten kann ?
Hallo,
die SD9 und SD10 mag nur 2GB Karten und da sind sie schon wählerisch;), es gibt ne Möglichkeit für 4GB (Steht im dunklen Forum), aber 8GB geht gar net!
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.771
Die Sandisk Extreme III mit 2 GB funktioniert hervorragend,

hab aber irgendwo hier im Forum gelesen, dass es auch CF-Karten anderer Hersteller gibt, wo die SD9 Mucken macht.

Es grüßt
Pitt
 
sonne_licht

sonne_licht

Beiträge
1.141
vielen dank für die antworten ;)

na prima .... hätte vorher fragen sollen ....

bei den neuen 3800er ni-mh akkus geht die kamera zwischendurch aus, weil angeblich die akkus leer sind. sind aber voll. die kamera kurz ausgeschaltet und wieder ein und siehe da, wieder volle spannung in der anzeige. dann wieder beim anschalten nur halbe betterieanzeige usw. ..... habe schon alle kontakte gereinigt und weiß nicht weiter.
 

Robert_R

Beiträge
330
Hallo,
für die SD9 formatiere ich in XP die 4GB-Card mit FAT (nicht FAT 32 ) und Standartgröße. Sollte in Vista gleich oder ähnlich sein.
Vorgang: 1) rechter Mausklick auf Arbeitsplatz 2) rechter Mausklick auf verwalten 3) linker Mausklick auf Datenträgerverwalten 4) rechter Mausklick auf Card-Reader Laufwerksbezeichnung, Formatieren wählen und mit FAT (nicht FAT32 ) und Standartgröße formatieren.
Hoffe Du kommst damit klar.Könnte vielleicht mit einer 8GB so auch gehen.
Gruß
Robert_R
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Gehört jetzt nicht unbedingt hier hin, sollte aber doch mal erwähnt werden:

Habe an der SD14 eine einfache 4GB-CF Karte von Hama, die will auch nicht immer so wie ich. Mal erkennt die SD14 die karte, mal heisst es "Keine CF-Karte". Dann nehme ich die Karte nocheinmal raus und setzte sie dann erneut ein, meistens klappts dann und ich kann fotografieren bis zum nächsten ausschalten der Cam und erneuten nichterkennen.

Gruß
Harald

@Klaus-R

Sollten wir hier nicht auch nocheinmal den Speicherkarten-Fred geht/geht nicht posten?
 

kruegchen

Beiträge
1.302
vielen dank für die antworten ;)

na prima .... hätte vorher fragen sollen ....

bei den neuen 3800er ni-mh akkus geht die kamera zwischendurch aus, weil angeblich die akkus leer sind. sind aber voll. die kamera kurz ausgeschaltet und wieder ein und siehe da, wieder volle spannung in der anzeige. dann wieder beim anschalten nur halbe betterieanzeige usw. ..... habe schon alle kontakte gereinigt und weiß nicht weiter.
Das Akkuthema ist bekannt. Entweder die Eneloops Akkus oder CR-V3 Akkus Plus Ladegerät. Wobei letztere wohl am besten durchhalten. Die SD9/10 haben einen großen Energiehunger. Bei normalen NiMH Akkus ist der Innenwiederstand zu hoch.

Gruß Sven
 
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
Das mit den Akkus kann ich bestätigen. Die normalen NiMH sind unbrauchbar. Ich verwende Eneloops und habe alles andere in allen Cams mit der Zeit entsorgt.
CR-V3 geht auch.

Grüße M.
 
sonne_licht

sonne_licht

Beiträge
1.141
Das mit den Akkus kann ich bestätigen. Die normalen NiMH sind unbrauchbar. Ich verwende Eneloops und habe alles andere in allen Cams mit der Zeit entsorgt.
CR-V3 geht auch.

Grüße M.
verstehe ich zwar nicht, aber so wird es sein ;)

hat jemand die Yuasa eNiTIME ? sind wie die eneloops ....

sind die eneloops schnellladefähig mit einem gewöhnlichem ni-mh schnelllader ?

ich habe den GP PowerBank U-Smart lader.

welche cr-v3 sind zu empfehlen außer die unomat mit den drei polen ? denn für diese müsste ich einen neuen lader haben.
 

leporinus

Guest
verstehe ich zwar nicht, aber so wird es sein ;)

hat jemand die Yuasa eNiTIME ? sind wie die eneloops ....

sind die eneloops schnellladefähig mit einem gewöhnlichem ni-mh schnelllader ?

ich habe den GP PowerBank U-Smart lader.

welche cr-v3 sind zu empfehlen außer die unomat mit den drei polen ? denn für diese müsste ich einen neuen lader haben.
Seit ich die SD9 mit eneloops betreibe, gibt es gar keine Stromversorgunsprobleme. Die halten für mehrere hundert Bilder. Geladen werden sie mit einem normalen Ladegerät für NiMh Akkus.

Gruß Ingo
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.882
Hallo zusammen,

Dass die SD9/10 nur bis maximal 2GB CF-Karten beschreiben kann, liegt an ihrer inzwischen veralteten FAT16 Technik, die bei 2GB an ihre Grenzen stößt.

Ich verwende dennoch 4GB KArten, die ich, wie oben beschrieben unter "Computerverwaltung" hochformatiere, indem ich die Größe der Zuordnungseinheiten einfach verdoppele.
Dann freilich lassen sich die Karten nicht mehr in der Kamera formatieren ... warum aber auch?! Löschen und Neubeschreiben geht natürlich in der Kamera.
8GB Karten funktionieren dann aber wirklich NICHT mehr.

Akkus: Da kann man aber inzwischen auch die preiswerten und hochkapazitiven AA-NIMH Akkus gut verwenden. Die dürfen nur nicht gerade wochenlang herumgelegen haben .... wegen ihrer Selbstentladung.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
sonne_licht

sonne_licht

Beiträge
1.141
Hallo zusammen,

Dass die SD9/10 nur bis maximal 2GB CF-Karten beschreiben kann, liegt an ihrer inzwischen veralteten FAT16 Technik, die bei 2GB an ihre Grenzen stößt.

Akkus: Da kann man aber inzwischen auch die preiswerten und hochkapazitiven AA-NIMH Akkus gut verwenden. Die dürfen nur nicht gerade wochenlang herumgelegen haben .... wegen ihrer Selbstentladung.

Klaus
gehen alle 2GB karten oder nur bestimmte ?

ich habe 3800er nagelneue ni-mh akkus und diese machen probleme .....
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Hast ja so recht, Klaus.

Werde wohl doch langsam alt das ich diesen Thread nicht mehr im Gedächtnis hatte.

Danke fürs Erinnern.

Gruß
Harald
 
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
Hossa

Habe in meiner SD9 diese billigen Extremory 2GB Premium
und absolut keine Probleme

http://www.extrememory.com/index.cfm?lc=products&nc=pmenue&pageID=5

soll jetzt keine Schleichwerbung sein :eek: aber funktionieren halt bei mir.
Was auch geht ist 2GB SD-Card in CF Card Adapter sowie diese Sony Memory Dinger in CF-Card Adapter. Habe bei allen keine Probleme mit der SD9.

Bei den Eneloops schätze ich gegenüber den normalen NiMh Kram eben ihre sehr geringe Selbstentladung. Die NiMh Krüppel sind bei mir immer leer oder fast leer wenn man sie braucht :-( zudem ist mir beim Laden auf dem Schreibtisch mal eine wie ein Geschoss um die Ohren geflogen. Riesen Sauerrei, Wand schwarz, Tisch verwüstet, Lader gesprengt. War irgend son Hama oder weiss der Geier 2000er NiMh kram. Der Knall war jedenfalls Patronen-like. Muß ich nicht mehr haben, darum lieber ein paar Cent mehr ausgeben und ein gutes Ladegerät verwenden. Nicht diesen 10€ Kram.

http://de.wikipedia.org/wiki/NiMH-Akkumulator_mit_geringer_Selbstentladung

Grüße vom Mopsy
 
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
und noch etwas, Vorsicht wenn Akkus beim Laden sehr heiß werden.
Auch beim Laden in einem guten Gerät erlebt.
Auch solche Knallfrösche hatte ich schon aber nach dem Akkuplatzer dann lieber gleich mit in die ewigen Jagdgründe geschickt.

M.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.882
Jou!

die EXTREMEMORY CF-Karten kann ich für alle SIGMAs ebenfalls als "Geheimtipp" raustun. Insbesondere die SD14 läuft da absolut stabil mit ...steht auch in dem anderen Thread.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge