SD9 macht mir nen Strich durchs Bild :-(

  • Autor des Themas Wiedereinsteiger
  • Erstellungsdatum
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
:( Heut mal was kniffliges für alte Sigma-Hasen! ;)

Habe momentan eine SD9 zu Hause,

ein sehr schickes Gerät, nahezu wie aus dem Ei gepellt :D

Keine Macke, Schramme o.ä.

Allerdings scheint es etwas an den inneren Werten zu mangeln...


:pfeil: beim ersten Einschalten wunderte ich mich kurz über die blinkende Anzeige im oberen Monitor,
aber ich war natürlich abgelenkt und irgendwie war das dann auch weg.
Also etliche Aufnahmen gemacht und dann Karte ab in den PC...
:eek:

:pfeil: sie hat nicht alle Bilder richtig aufgezeichnet!
Diese Macke ist leider bisher nicht verschwunden und was noch schlimmer ist, ich kann keine Regelmäßigkeit erkennen, wann das passiert.
Es passiert mit drei verschiedenen Speicherkarten, zwei verschiedenen Akku-Sätzen, mit oder ohne Bildvorschau, bei langsamer aber auch bei schneller Bildfolge, es passiert trotz Rückstellung auf Werkseinstellungen -
ich weiß nicht, woran es liegt.
Bei der ersten Serie von 16 Bildern war eine Datei mit 0 MB dazwischen,
von den nächsten 23 waren vier Dateien mit 0 MB, bei den nächsten 58 waren es auch vier Dateien zu 0 MB usw.
Allerdings hatte ich den Eindruck, es würde besser je länger sie lief,
nicht insgesamt sondern pro Session.

:pfeil: außerdem ist mir beim Sichten der Bilder aufgefallen, dass die ersten Bilder mit Nr. 00437 ff beginnen,
kurz darauf steht der Zähler auf einmal bei Bild 8712... :confused:
Überflüssig zu erwähnen, dass niemand die 8300 Bilder geschossen hat....

:pfeil: sie macht ebenso willkürlich einen oder auch mal zwei Striche ins Bild

z.b. hier:

SD9 Strich durchs Bild IMG08783(c) PPf.jpg

SD9 Strich durchs Bild IMG08783_crop(c) PPf.jpg

oder hier:

SD9 Strich durchs Bild IMG08842 aus spp25(c) PPf.jpg

SD9 Strich durchs Bild IMG08842 aus spp25_crop(c) PPf.jpg


Habe getestet, tritt auf, egal welche Optik grade dran hängt...
Auch interessant dabei:
Wenn ich in SPP die Datei öffne, gibt es vier Varianten:
a) zuerst sieht man nix besondres doch nachdem spp drübergegangen ist,
ist/sind der oder die Striche da
b) man sieht direkt beim Öffnen schon den Strich und nachdem spp gerechnet hat, ist er weg
c) man sieht ihn vorher und er bleibt
d)man sieht keinen Strich (das ist die häufigste Variante,
aber leider gibt es auch die anderen...)

Bezgl. des Strichs ist es auch egal ob man mit spp 2.5 oder 4.2 daran geht...

Außerdem hat sie sehr viel Sensordreck...
-wenn der wegzumachen geht ist das ja kein Problem.
Würde mich aber interessieren, wie die so verdreckt sein kann?!

SD9 IMG08792_1 Sensordreck(c) PPf.jpg

Bin aber noch nicht drangegangen, wollte erstmal hören,
was ihr von dem Schätzchen haltet oder ob jemand eine Idee hat,
einen Lösungsansatz weiß oder jemand kennt der jemand kennt der professionell SD9-Kameras checkt und evtl. repariert....

Der Bildzähler steht z.Zt. irgendwo bei 8800.

Na dann lasst mal euer Wissen fließen... :D

Im Ernst, bin für jede Hilfe dankbar!
 
20.11.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: SD9 macht mir nen Strich durchs Bild :-( . Dort wird jeder fündig!

MartinB82

Beiträge
330
;)

Klaus meinte ja immer wieder die SD9 sei "eine Zicke", doch erst jetzt verstehe ich das richtig... :D

Die Sensorflecken sind für dich kein Problem das machst du mit links, gibt doch herrliche Anleitungen hier ;).

Bei allen anderen Übeln muss ich erst mal passen.

Grüße Martin
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
Im Gegensatz zu CCD-Sensoren, wo jeder Pixel einzeln ausgelesen wird, werden die CMOS-Sensoren zeilenweise ausgelesen. Ich gehe mal davon aus, dass beim Auslesen Fehler passieren oder, falls immer exakt die selben Zeilen betroffen sind, ein Defekt an der Hardware.
 

six.tl

Guest
@skynyrd
Die Sigma hatt weder CCD noch CMOS Sensor. Da ist ein dreilagiger Foveon Sensor verbaut.
Reinigen kann mann den nach der Klaus-Methode, geht gut. Aber ein Netzteil ist Pflicht.
Mit den Bildfehlern dächte ich wird es ein elektronischer Speicherfehler sein.
Aber vieleicht kennt einer es besser, z.B Netzuser, Klaus-R

schönen Sonntag und
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
Soviel ich weiss, ist der Foveon X3 ein CMOS-Sensor. Nur weil die Chiparchitektur anders ist, muss ja nicht gleich das Rad neu erfunden werden.
Nachzulesen auf Wikipedia oder (welch Wunder) auf der Foveon-Homepage ! ;)


Ich würde mal die Firmware neu raufladen !
 

Digitalios

Beiträge
476
Da Streifen auch schon mal an der Speicherkarte lagen, würde ich da mal ansetzen. Hast du ja schon getan, indem du verschiedene Karten probiert hattest. Aber - hast du mal in den Kartenschacht geschaut, ob alle Pinne drin und gerade sind?

Könnte ja sein, dass einer verbogen oder abgebrochen ist.

Könnte auch an mangelnder Stromversorgung liegen. Auch mal die Kontakte reinigen.

Sind aber nur weitere Tips zur Fehlersuche. ;)
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Danke für eure Tips!

:pfeil: Firmware: Hab auch schon dran gedacht, aber auf der Sigma-Seite hab ich sie nicht mehr gefunden... :(
Wenn jemand sie noch hat, ich nähm`sie gern :D
-oder einen Link, wo ich sie downloaden kann

:pfeil: ja, in den Kartenschacht hab ich auch schon geschaut gehabt,
aber "leider" sind alle Stifte da und grade

:pfeil: Stromversorgung: hab zwei Einschübe mit unterschiedlichen Akkus getestet, alles gleich

So langsam finde ich mich damit ab, dass die Elektrik dieser Hübschen eine Macke hat. Was mich daran sehr ärgert, vielleicht ist es nur eine kalte Lötstelle, eine defekte Platine oder sonst eine "Kleinigkeit" und nur deshalb kann man das ganze schicke Teil nicht mehr nutzen und nur noch ausschlachten (Batteriedeckel, IR-Schutzfilter) oder wegwerfen... :mad::mad::mad:

:D NEHMT MIR DEN FRUST, GEBT MIR DIE LÖSUNG!! :D ;)
 

six.tl

Guest
@skynyrd
Danke für die Nachhilfe, sollte doch mehr Theorie pauken.

schöne Grüße und
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
Nunja ... die Überlegungsschritte sind sehr einfach; Nur weil die Architektur anders ist, muss nicht gleich Alles anders sein. Auch die restlichen Bestandteile von Sigma-Kameras sind vielleicht auch noch in anderen Geräten wiederzufinden.

Die Zellen der Akkus (z.B.) finden sich wohl in den meisten Akkus anderer Hersteller wieder ... nur das Gehäuse ist anders.

Die CPUs in SD 9, 10 und 14 sind auch "Stangenware". Erst die TRUE-CPUs wurden speziell für Sigma, nach deren Vorgaben/Bedürfnissen gefertigt.

Die LCDs könnten sicher in einer anderen Kamera, MP3-Player oder sonstwo auftauchen.

Die einzelnen "speziellen" Elektronik-Bauteile sind GARANTIERT von der Stange. Die AF-Sensoren u.s.w. werden bei irgendwelchen Herstellern (die auch andere Kunden haben) zugekauft.


Der Foveon-Sensor ist klar das speziellste Bauteil in den Sigmas, aber auch Sigma und Foveon kochen nur mit Wasser. Was jedoch für ein Menu gekocht wird, entscheiden die jeweiligen Hersteller ;)
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.763
Hallo Pitt,

Zählerstand:

zunächst mal kann ich die Sache mit dem Zählerstand schnell aufklären. Das liegt mit einiger Sicherheit daran, dass Du eine Speicherkarte verwendet hattest, die ein RAW mit höherem Zählerstand hatte ... die SD setzt diesen Zählerstand dann einfach fort. Durch simpeles Umbenennen einer X3F Datei und anschließendem Weiterphotographieren damit kannst Du den Zählerstand dann wieder so "einstellen", wie er war.

Bildfehler:

Ein Sensorschaden scheidet wohl aus, da es sich immer um andere Streifen handelt. Es muss also ein Bildverarbeitungsfehler sein.

Mach die Kamera zunächst mal völlig stromlos und lass die mal eine Nacht ohne Akkus liegen. Dann einen kompletten Reset machen, nicht selten wirkt das heilend.

Sensordreck:

Meine Anleitung sollte helfen .... wenn die Kamera eben halt noch nie gereinigt wurde, dann ist das leider normal. Wenn Du das nicht hinbekommst, helfe ich Dir gerne ... ist ja nicht sooo weit.

Firmware:

Für die SD9 gab es genau ein einziges Firmwareupdate. Das Display sollte "Firmware 2.0.4.1642" anzeigen.

Solltest Du da eine andere Meldung erhalten, dann habe ich die SD9 Firmware auch noch gesichert ... kein Thema .... ich habe kein Problem damit, die auch hier im Forum einzustellen.

Ansonsten .... ist ja der Verkäufer für seine Ehrlichkeit und Kulanz sehr bekannt ... da brauchst Du Dir ganz sicher keine Sorgen zu machen.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Hallo Pitt,

Zählerstand:

zunächst mal kann ich die Sache mit dem Zählerstand schnell aufklären. Das liegt mit einiger Sicherheit daran, dass Du eine Speicherkarte verwendet hattest, die ein RAW mit höherem Zählerstand hatte ... die SD setzt diesen Zählerstand dann einfach fort. Durch simpeles Umbenennen einer X3F Datei und anschließendem Weiterphotographieren damit kannst Du den Zählerstand dann wieder so "einstellen", wie er war.

Bildfehler:

Ein Sensorschaden scheidet wohl aus, da es sich immer um andere Streifen handelt. Es muss also ein Bildverarbeitungsfehler sein.

Mach die Kamera zunächst mal völlig stromlos und lass die mal eine Nacht ohne Akkus liegen. Dann einen kompletten Reset machen, nicht selten wirkt das heilend.

Sensordreck:

Meine Anleitung sollte helfen .... wenn die Kamera eben halt noch nie gereinigt wurde, dann ist das leider normal. Wenn Du das nicht hinbekommst, helfe ich Dir gerne ... ist ja nicht sooo weit.

Firmware:

Für die SD9 gab es genau ein einziges Firmwareupdate. Das Display sollte "Firmware 2.0.4.1642" anzeigen.

Solltest Du da eine andere Meldung erhalten, dann habe ich die SD9 Firmware auch noch gesichert ... kein Thema .... ich habe kein Problem damit, die auch hier im Forum einzustellen.

Ansonsten .... ist ja der Verkäufer für seine Ehrlichkeit und Kulanz sehr bekannt ... da brauchst Du Dir ganz sicher keine Sorgen zu machen.

Grüße und schöne Photos

Klaus

Hallo Klaus,
danke für die Antwort!

Am Sensor war ich heute 1x dran, das sieht schon besser aus.
Gleich werde ich das Spätzken mal stromlos legen und morgen schauen,
ob`s was ergeben hat.:idee:

Die Firmware-Version wird richtig angezeigt, aber ich würde sie gerne nochmal aufspielen, evtl. hat da ja was gehakt...:rolleyes:

Deshalb würde ich mich freuen, wenn Du sie hier irgendwie zm DL bereitstellen könntest.:)

Der letzte von Dir angesprochene Punkt macht mir überhaupt keine Sorgen,
wir stehen in ständig in Kontakt und auch dieser Thread ist mit dem Verkäufer abgesprochen gewesen ;)
Es ging uns nur darum, dem kleinen schönen schwarzen Kistchen wieder Leben einzuhauchen :D

Werde weiter berichten.

lg.
Pitt
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Nach stromloser Nacht

Heute morgen:

fröhlich bin ich aufgewacht
voll Hoffnung, stromlos hätte was gebracht

schoß Fotos derer sieben
und hoffte alle wären mir geblieben

doch als ich guckt`hab ich gefunden
von sieben waren sechs verschwunden... :(


...also auch das Lagern ohne Akkus und Batterien hat leider nichts bewirkt,
ebensowenig das Rücksetzen auf Werkseinstellungen...

Habe die Kamera erstmal beiseite gelegt,
wenn noch jemand eine Idee hat, wäre ich wirklich dankbar!
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Hallo Klaus,

besten Dank! :)

Vielleicht läßt sie sich ja dadurch überreden ;)

Werde berichten, allerdings werde ich wahrscheinlich erst Mittwoch dazu kommen die Firmware aufzuspielen.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge